Langfinger!?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Thorsten Boose

Langfinger!?

von Thorsten Boose (25.07.2009, 12:12)
Hallo, werte Kolleginnen und Kollegen.

Ich hatte vor einiger Zeit einen seriösen und aufschlussreichen E-Mail-Austausch mit einer Wissenschaftlerin, die meinen Respekt für ihre Arbeit verdient! Es ging um wissenschaftlische Themen und wie man diese schriftlich in Form eines Romans oder Drehbuchs festhalten könnte, ein heikles Unterfangen. Da ich laut ihr mehr Erfahrung und Talent dazu habe als sie (da sie "zu" wissenschaftlisch an die Dinge herangehe), hat sie sich an mich gewandt. Irgendwann teilte sie mir sinngemäß folgendes mit:

"Ich habe einmal einen Artikel gelesen (dazu wurde es mir von dem Artikel unwissend aus anderer Quelle mündlich bestätigt!), dass der kleine Finger an beiden Händen von der Länge her mindestens bis ins oberste Drittel des Ringfingers reichen müsse, um ein "guter" Schriftsteller zu sein. Daraufhin habe ich recherchiert und siehe da, es war bei allen Großen so [...]"

Wer diese Großen waren/sind und wie das Wort "gut" in dem Zusammenhang definiert werden sollte, habe ich nicht nachgeforscht, weil ich persönlich auf solche Aussagen kaum Wert lege - oder hat etwa jeder von uns einen Langfinger? :lol:

Ich möchte mich über das Thema nicht lustig machen, bis zu jener E-Mail habe ich von diesem "Gerücht" noch nie etwas gehört. Vielleicht steckt ja doch etwas Wahres dahinter? Wie seht ihr das?

Herzliche Grüße,
Thorsten

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (25.07.2009, 12:19)
jetzt kommt es raus, zeigt her eure Finger
hahahaha

mir wurde übrigens gesagt und das von mehrern Seiten, dass ich schöne Hände habe :P

:roll: cheezygrin cheezygrin
www.forentroll.com
www.sylvia-b.de
Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft

›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de
#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Re: Langfinger!?

von Kris. K. (25.07.2009, 12:30)
Thorsten hat geschrieben:
dass der kleine Finger an beiden Händen von der Länge her mindestens bis ins oberste Drittel des Ringfingers reichen müsse, um ein "guter" Schriftsteller zu sein. Daraufhin habe ich recherchiert und siehe da, es war bei allen Großen so [...]"

Thorsten




Verdammte *******eiße! ende mittleres drittel nur
:cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:
Davon lass ich mich jetzt abhalten. oder ich trage ab jetzt immer Handschuhe mit einer Gliedmaßenverlängerung- den es ist klar- wenn dieser Artikeln den verlegern bekannt wird und die meine Hände sehen nimmt mich keiner mehr- kann ja dann eh nix mehr werden. blink3

Aber andererseits- wie uns die Geschichte gelehrt hat, sollte nicht jeder von Körperlichen Eigenheiten auf Talente oder sonstiges schließen.
Oder kommen wir dann wieder auf den Zusammenhang der Größe von Nase und- ähm- Füßen? dozey:
Oder Ohrformen in Bezug auf Religions- und Landeszugehörigkeiten?

Benutzeravatar
Zeitl0ch
Beiträge: 473
Registriert: 21.06.2008, 11:50
Wohnort: Neuss

Re:

von Zeitl0ch (25.07.2009, 12:31)
Puh!
Was ich mal gehört habe: Wenn der Ringfinger länger ist als der Zeigefinger, sei man dominant.
Und soll ich jetzt doch das Schreiben aufgeben, weil ich eher kurze kleine Finger habe?
Albert Uderzo, der Asterix-Zeichner, ist ja bekanntlich mit sechs Fingern an jeder Hand zur Welt gekommen. Die beiden sechsten wurden früh operativ entfernt.
Und vorige Tage habe ich in einem uralten Text von Padmasambahva gelesen, "müßiges Geschwätz" führe dazu, dass man in der nächsten Inkarnation nur noch stammelnd und zusammenhanglos sprechen könnte.
Was soll man jetzt nur machen?

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (25.07.2009, 12:31)
:shock::
Aha. Also ... öhm, wenn ich mir das so anschaue - komme ich zu folgendem Ergebnis. Mein Ringfinger ist 7cm lang, mit kleiner (Finger cheezygrin ) 6cm. Allerdings ist der kleine Finger ein gutes Stück niedriger angesetzt als der Ringfinger, sodass er rein optisch genau bis zum dritten Glied des Ringfingers reicht.
blink3
Was sagt mir das jetzt? Bin ich eine Tomatencremesuppe? :shock::

Ne, im Ernst: Ich kenn da auch soetwas. Wenn man aus seinem Geburtsdatum die Quersumme zieht, bis man auf eine Zahl unter 21 kommt, kann man auch wieder lustige Dinge über sich erfahren.
Bei mir kommt dann die 1 dabei heraus. Und laut Tarot ist die 1 der Magier. Und in irgendeinem Buch habe ich gelesen, dass Magier auch gute Schriftsteller sein können ... oder war`ns Diktatoren? blink3
cheezygrin

Gruß
Hakket

idebe
Beiträge: 155
Registriert: 17.06.2009, 13:42

Re:

von idebe (25.07.2009, 12:37)
Hallo Thorsten,

ich antworte jetzt mal kurz und knapp - und ernsthaft - aus rein mathematischer Sicht.

Ich verändere den Satz einmal: "Ich habe einmal gelesen, dass ein Mensch eine Körpergröße von mindestens 50 cm haben muss, um ein "guter" Schriftsteller zu sein. Daraufhin habe ich recherchiert und siehe da, es war bei allen Großen so [...]"
Natürlich stimmt das - aber es ist eine völlig wertlose Aussage, weil das für jeden Menschen gilt, nicht nur für Schriftsteller.

Dann gibt es noch eine wunderbare kleine Untersuchung, in der man die Anzahl der Störche und die Anzahl der Neugeborenen in Beziehung gesetzt hat. Und siehe da: es ergab sich ein eindeutig positiver statistischer Zusammenhang. Ob dieser Zusammenhang auch kausal ist, kann bezweifelt werden.

Gerade bei Statistiken muss man immer sehr genau hinschauen, weil man sie wunderbar zur Manipulation nutzen kann. Nicht umsonst gibt es den Spruch: "Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast."

Viele Grüße
Ina

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (25.07.2009, 12:48)
sylviab hat geschrieben:
mir wurde übrigens gesagt und das von mehrern Seiten, dass ich schöne Hände habe Razz


Zeigen! :P

Wie ich lese, bin ich nicht der einzige, der dem Ganzen misstrauisch gegenüber steht.

Zeitl0ch hat geschrieben:
Und vorige Tage habe ich in einem uralten Text von Padmasambahva gelesen, "müßiges Geschwätz" führe dazu, dass man in der nächsten Inkarnation nur noch stammelnd und zusammenhanglos sprechen könnte.
Was soll man jetzt nur machen?


Mitunter ist das an einigen Stellen bestimmt sogar gewollt. Von daher ... es lässt sich in alles etwas hineininterpretieren. Es kommt halt darauf an, ob man darauf beharrt, dass es so ist.

Mir persönlich wäre es peinlich, sagen zu müssen "Tschuldige, ich kann dir kein schönes Liebesgedicht schreiben, Schatz, mein Finger ist nicht lang genug." :shock::

Hakket (Moderator) hat geschrieben:
Ne, im Ernst: Ich kenn da auch soetwas. Wenn man aus seinem Geburtsdatum die Quersumme zieht, bis man auf eine Zahl unter 21 kommt, kann man auch wieder lustige Dinge über sich erfahren.
Bei mir kommt dann die 1 dabei heraus. Und laut Tarot ist die 1 der Magier. Und in irgendeinem Buch habe ich gelesen, dass Magier auch gute Schriftsteller sein können ... oder war`ns Diktatoren? blink
cheezy grin


:shock:: :lol: Wie gut, dass das Leben dann doch nicht so einfach im Schubladensystem funktioniert.

idebe hat geschrieben:
Gerade bei Statistiken muss man immer sehr genau hinschauen, weil man sie wunderbar zur Manipulation nutzen kann. Nicht umsonst gibt es den Spruch: "Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast."


Vielen Dank für deinen Beitrag! thumbbup

Und genau das hat mich in jenem Augenblick stutzig gemacht, schließlich kam das von einer Naturwissenschaftlerin, die durchaus weiß, wie man Statistiken oder Untersuchungen in ein Dossier/einen Artikel packen kann.

Herzliche Grüße,
Thorsten

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (25.07.2009, 12:57)
sylviab hat Folgendes geschrieben:
mir wurde übrigens gesagt und das von mehrern Seiten, dass ich schöne Hände habe Razz

Zeigen!


<------- cheezygrin
www.forentroll.com

www.sylvia-b.de

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft



›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de

#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

idebe
Beiträge: 155
Registriert: 17.06.2009, 13:42

Re:

von idebe (25.07.2009, 12:59)
Thorsten hat geschrieben:
Und genau das hat mich in jenem Augenblick stutzig gemacht, schließlich kam das von einer Naturwissenschaftlerin, die durchaus weiß, wie man Statistiken oder Untersuchungen in ein Dossier/einen Artikel packen kann.


Schön wäre es, aber statistische Kenntnisse sind selbst bei Mathelehrern - also Leuten, die Mathe studiert haben - oft lückenhaft. :(

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (25.07.2009, 13:10)
sylviab hat geschrieben:
sylviab hat Folgendes geschrieben:
mir wurde übrigens gesagt und das von mehrern Seiten, dass ich schöne Hände habe Razz

Zeigen!


<------- cheezygrin


Ach, Sylvia, warum wusste ich, dass du das schreiben würdest. :lol:

idebe hat geschrieben:
Thorsten hat geschrieben:
Und genau das hat mich in jenem Augenblick stutzig gemacht, schließlich kam das von einer Naturwissenschaftlerin, die durchaus weiß, wie man Statistiken oder Untersuchungen in ein Dossier/einen Artikel packen kann.



Schön wäre es, aber statistische Kenntnisse sind selbst bei Mathelehrern - also Leuten, die Mathe studiert haben - oft lückenhaft. Sad


Das gibt mir zu denken. blink3

Maxi
Beiträge: 361
Registriert: 11.06.2009, 20:33
Wohnort: Mond

Re:

von Maxi (25.07.2009, 13:20)
Mein kleiner Finger ist lang genug cheezygrin

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (25.07.2009, 13:50)
Komisch ...

Bei mir ist das alles ein wenig anders.
Könnte daran liegen dass ich an der Hand 6 Finger habe.

Hoffe das ist ein gutes Zeichen für einen Autor?
Dateianhänge
sechsFinger.jpg
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (25.07.2009, 13:56)
Im PM – Magazin habe ich gelesen, dass Broker mit längeren Ringfingern die besseren Geschäfte machten. Wie brennen eigentlich Ringfinger?

Thorsten Boose

Re:

von Thorsten Boose (25.07.2009, 14:53)
Thomas Becks hat geschrieben:
Wie brennen eigentlich Ringfinger?


Von unten nach oben. cheezygrin

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (25.07.2009, 16:00)
Für mich ohnehin Schwachsinn.

Durch eine Kinderkrankheit haben
sich meine Gelenke (Hände und Füße)
nicht ganz "normgerecht" entwickelt.

Das österreichische Bundesheer hat
mich trotzdem für einsatzfähig empfunden
. und ich der Zwischenzeit auch Verlage,
Redaktionen und Leser... :lol:
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.