Goldmann und Lübbe

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


einKnopf

Goldmann und Lübbe

von einKnopf (29.07.2009, 22:43)
Hallo ihrs

Habe bei der Suche nichts gefunden, aber falls es die Frage schon gibt, bitte Bescheid sagen *lieb smile*

Ich bin grad bei Amazon.de immer wieder über die Verlage Goldmann und Lübbe gestolpert.
Hat jemand von euch bei denen schon was veröffentlicht und kann Bericht erstatten wie die so sind?

Die machen auf mich einen total guten Eindruck und würde denen gerne mein Skript schicken.

Maya

Re:

von Maya (30.07.2009, 08:07)
Hallo einKnopf


Die beiden Verlage spielen ganz oben mit.

Für Goldmann guckst du hier: http://www.randomhouse.de/randomhouse/index.jsp
Die gehören zur Randomhouse-Verlagsgruppe und es wäre ein wirklicher Glücksgriff, bei denen zu landen.

Lübbe ist fast genauso groß. http://www.luebbe.de/

Erfahrungen habe ich - leider - bisher keine positiven gemacht, denn ich habe von beiden eine Absage bekommen.

Versuch es und viel Glück dabei!

Grüße
Maya

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re: Goldmann und Lübbe

von julia07 (30.07.2009, 08:16)
einKnopf hat geschrieben:
... Ich bin grad bei Amazon.de immer wieder über die Verlage Goldmann und Lübbe gestolpert.

Also ich "stolpere" über die Büchertürme derartige Verlage bisher leider immer nur in Buchläden cheezygrin

Hat jemand von euch bei denen schon was veröffentlicht und kann Bericht erstatten wie die so sind?

Du beliebst zu scherzen ...

Die machen auf mich einen total guten Eindruck und würde denen gerne mein Skript schicken.

Ich habe dort noch nicht angeklopft, aber wie sagt man so schön: Versuch macht kluch!

LG,
Julia

einKnopf

Re:

von einKnopf (30.07.2009, 12:24)
Danke Maya, dann versuche ich mal mein Glück.

Gibt es eigentlich irgendwo im Forum eine Wett-Liste für Verlage wo viele gerne unterkommen würden, und der erste der es schafft einen Platz dort zu kriegen hat gewonnen? cheezygrin

@ Julia
>Du beliebst zu scherzen ...<
warum? blink3

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (30.07.2009, 12:32)
Hey Knopf cheezygrin ,
Goldmann oder Lübbe ist der Zwölfer im Lotto, der Himmel auf Erden, die Glückseeligkeit verheißende Lusterfüllung eines Autors. cheezygrin Wenn man da landet, hat man es geschafft.
Da würden viele Leute eine Menge Geld für bezahlen, um da unterzukommen.


cheezygrin

Gruß
Hakket

Benutzeravatar
Seshmosis
Beiträge: 644
Registriert: 09.10.2007, 20:49
Wohnort: Binzwangen

Re:

von Seshmosis (30.07.2009, 15:08)
einKnopf hat geschrieben:
Gibt es eigentlich irgendwo im Forum eine Wett-Liste für Verlage wo viele gerne unterkommen würden, und der erste der es schafft einen Platz dort zu kriegen hat gewonnen?

Mein Weg für die Wette:
Von Books on Demand zum Heyne Verlag.
Hab's geschafft!
Jetzt schon 3 Romane bei Heyne.
Was hab' ich jetzt gewonnen?

:lol: LG Seshmosis / Gerd

Maxi
Beiträge: 361
Registriert: 11.06.2009, 20:33
Wohnort: Mond

Re:

von Maxi (30.07.2009, 15:31)
Hallo Man hat mir vor kurzem angeboten mein Manuskript gerne zu
Randomhouse-Verlagsgruppe, Heyne Verlag senden kann.

Jetzt habe ich aktuell noch eine zusage bekommen ein Manuskript einzusenden bei
FRANKFURTER LITERATURVERLAG (AUGUST VON GOETHE LITERATURVERLAG=
Weis einer was über diesen Verlag?
Gruß Maxi
Zuletzt geändert von Maxi am 30.07.2009, 16:18, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (30.07.2009, 15:38)
Ui, ich glaub, das ist ein DKZV der teureren Sorte - "Vorsicht ist die Mutter der Bücherkiste ..." ;-)

Gruß, Barbara

Benutzeravatar
Seshmosis
Beiträge: 644
Registriert: 09.10.2007, 20:49
Wohnort: Binzwangen

Re:

von Seshmosis (30.07.2009, 16:00)
Maxi hat geschrieben:
Hallo Man hat mir vor kurzem angeboten mein Manuskript gerne zu
Randomhouse-Verlagsgruppeboten, Heyne Verlag senden kann.


Was ist "Verlagsgruppeboten"???
Schicken kann man zu jedem Verlag etwas, das braucht man nicht extra angeboten zu bekommen.

Maxi hat geschrieben:
Jetzt habe ich aktuell noch eine zusage bekommen ein Manuskropt einzusenden bei
FRANKFURTER LITERATURVERLAG (AUGUST VON GOETHE LITERATURVERLAG=
Weis einer was über diesen Verlag?

Das ist etwas ganz anderes als Randomhouse, Heyne, Goldmann oder Lübbe.

Gruß Seshmosis / Gerd

M-F Hakket
Beiträge: 1580
Registriert: 20.08.2009, 13:37

Re:

von M-F Hakket (30.07.2009, 16:08)
Die Frankfurter gehören zu den teuersten DKZV überhaupt. Mit 5stelligen Zuschüssen ist zu rechnen.

Gruß
Hakket

Maxi
Beiträge: 361
Registriert: 11.06.2009, 20:33
Wohnort: Mond

Re:

von Maxi (30.07.2009, 16:16)
@Seshmosis

Was ist "Verlagsgruppeboten"???
Schicken kann man zu jedem Verlag etwas, das braucht man nicht extra angeboten zu bekommen.



----Das mag sein, mir hat man jedenfalls per E-Mail eine Adresse gegeben an welches Lektorat ich das Manuskript zur Prüfung senden soll.

@Seshmosis

Das ist etwas ganz anderes als Randomhouse, Heyne, Goldmann oder Lübbe.


-- Genau, was da so anders ist würde ich gerne erfahren.
Danke für deine nette Antwort.


@skipteuse
So etwas hatte ich auch schon vom Wagnerverlag gehört und die wollte eine Menge Geld im Voraus haben.
Ich denke das ist wohl das Gleiche in grün?:-(
Danke für deine nette Antwort
Zuletzt geändert von Maxi am 30.07.2009, 16:24, insgesamt 1-mal geändert.

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (30.07.2009, 16:17)
Die Verlage Goldmann und Lübbe haben ein breites Programm, darunter fallen auch Heftromane. Ist bloß ein Hinweis für Autoren, die sich an der zuletzt angeführten Veröffentlichungsmöglichkeit nicht stoßen... :lol:

Das Genre "Unterhaltungslektüre" ist für Autoren, die vor allem regelmäßig brauchbare Stoffe abliefern können, nach wie vor ein "offenes Tor". Ebenso sollte man Möglichkeiten, wie sie Romanzeitschriften bieten, nicht von vornherein ausschlagen, will man mit seinem Schreiben auch Honorare einstreifen.

Das meint einer, der seit Jahrzehnten diese "Szene" beliefert.
Neu im JBL-Literaturverlag: H. W. Grössinger, "Fallweise heiter, manchmal bewölkt" - Glossen, Feuilletons und Kurzgeschichten, die zum Schmunzeln verleiten und mitunter zum Nachdenken anregen wollen. Auch über Amazon erhältlich!

Benutzeravatar
Bender
Beiträge: 62
Registriert: 12.06.2009, 13:25

Re:

von Bender (30.07.2009, 16:49)
Sers maxi,

ich habe einen vertrag vom FRANKFURTER LITERATURVERLAG bei mir daheim liegen 12tausend oder 14tausend euro! kannst du dir auswählen, welchen du dann unterschreibst :-) der eine hat ein paar super-tolle zusätze, die tausender lohnen sich!


viele Grüße,

der Bender

Maxi
Beiträge: 361
Registriert: 11.06.2009, 20:33
Wohnort: Mond

Re:

von Maxi (30.07.2009, 18:27)
:shock::
Mein Goldesel ist leider noch nicht geboren!
Aber dennoch danke, für dein großzügiges Angebot mir einen deiner kostbaren Verträge anzubieten. book: :wink:

Gruß Maxi

einKnopf

Re:

von einKnopf (30.07.2009, 23:47)
Lübbe hat mir schon auf die Anfrage-Mail ne Absage geschickt ^^
Die meinten sie sind für die nächsten zwei Jahre ausgebucht =(

Muss ich um den sechser bei Goldmann kämpfen.

Der Heyne is doch der wo Stephen King auch is oder? Krass dass du bei denen untergekommen bist Seshmosis :shock::
Habs bei denen auch mal versucht... eigentlich bei so ziemlich allen die im Random House aufgeführt werden *g* Mein persönlicher Favoriet ist ja der Manhattan-Verlag (auch bei Random), aber wie ihr schon sagt, Goldmann, Lübbe oder Oetinger (auch ein großer soweit ich weiß) sind schon echte Glücksgriffe.

Seshmosis du hast übrigens nicht gewonnen weil die Wette noch nich stand ;-)

Aber ernsthaft mal, wollen wir das hier im Forum mal starten? Dass wir nen beliebten Verlag raus suchen und jeder trägt sich erstmal ein der es da versucht (hat) und dann schauen wir wer es packt? Ich fänd das lustig und schaden kann es auf keinen Fall.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.