Dramatische Überschriften

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Benutzeravatar
Mac Bach
Beiträge: 145
Registriert: 09.01.2009, 10:31
Wohnort: Berlin

Dramatische Überschriften

von Mac Bach (06.08.2009, 16:35)
Dramatische Überschriften

Briefe, die ihn nie erreichten,
Treue, die sie nicht verband,
Tränen, die ihn nicht erweichten,
Trennung, die sie nie verwand.

Irrtum, auf dem er beharrte,
Starrsinn, auf dem sie bestand,
leere Wand, auf die er starrte,
Sorgen, die sie nicht verstand.

Worte, die nicht mehr berührten,
Streit, der keinen Sinn gekannt,
Wege, die ins Leere führten,
eine Spur, die bald verschwand.

Arme, die von Reichtum träumten,
Menschen, die das Glück vergaß,
Singles, die kein Date versäumten,
Hexe, die die Karten las.

Makler, die Courtage fordern,
Banker, der das Geld verhieß,
Broker, die Effekten ordern,
Promi, den die Frau verließ.

Popstars, die in Talkshows talken,
Gangster, der um Nachsicht fleht,
Rentner, die gern nordic walken,
Rätsel, die kein Mensch versteht.

Dealer, die mit Drogen handeln,
Gauner, der im Trüben fischt,
Sprayer, die die Wand verschandeln,
Bulle, der sie nie erwischt.

Kinder, die auf Straßen schliefen,
keine Seele, die sie fand,
Opfer, die um Hilfe riefen,
Mörder, der im Dunkeln stand.

Kugeln, die den Falschen trafen,
Helfer, die der Mut verließ,
Männer, die mit Nutten schlafen,
Vater, der den Sohn verstieß.

Christen, die die Sünde beichten,
Killer, der den Mord gesteht,
Knochen, die im Sande bleichten,
Spuren, die der Wind verweht.

Mac Bach


i
Das Gedicht ist wahrscheinlich das einzige kulturelle Produkt, das zur Profitmaximierung völlig ungeeignet ist. Das ist Freiheit. Wunderbar.

Hans-Magnus Enzensberger

Benutzeravatar
Snapshot
Beiträge: 22
Registriert: 04.08.2009, 12:46
Wohnort: Leipzig

Re:

von Snapshot (06.08.2009, 16:41)
Hey, das gefällt mir! Und ich mag ansonsten eigentlich keine Gedichte.

Klaus D. Klimke

Re:

von Klaus D. Klimke (06.08.2009, 16:55)
Phantastisch, einfach phantastisch!
Hat dich der Weltenschmerz gepackt, oder hast du beim Schreiben den Kopf klar halten können. Ich kann es meist nicht.
Aber irgendwann und irgendwie muss es dann einfach raus.
Bravo thumbbup

Aber das mit den nordic-walking ... du, ch mach' das auch, und ... ich habe seitdem keine Rückenschmerzen mehr - beim Gehen. :lol:

Benutzeravatar
Mac Bach
Beiträge: 145
Registriert: 09.01.2009, 10:31
Wohnort: Berlin

Re:

von Mac Bach (06.08.2009, 17:17)
Hi, Klaus, wie meistens bei mir ist auch das natürlich mit einem gewissen Augenzwinkern geschrieben - ich hätte es auch "Das Große BLA BLA" nennen können.
Man liest wieder voneinander, freut sich
Mac Bach
Das Gedicht ist wahrscheinlich das einzige kulturelle Produkt, das zur Profitmaximierung völlig ungeeignet ist. Das ist Freiheit. Wunderbar.



Hans-Magnus Enzensberger

LOFI

Re:

von LOFI (06.08.2009, 17:26)
thumbbup thumbbup thumbbup thumbbup thumbbup thumbbup thumbbup

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.