Liebe

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Bela
Beiträge: 192
Registriert: 11.07.2009, 19:11
Wohnort: im Süden der Republik

Liebe

von Bela (27.08.2009, 09:22)
Was ist, wenn ich das Wort nicht aussprechen darf?
Weil du noch suchst, in dir.

Was ist, wenn du es weißt und dich nichts sagen traust?
Weil du Angst hast vor ihr.

Was ist, wenn dein Herz, laut ja schreit, und alle sagen tu es nicht?
Weil du unsicher bist.

Was ist, wenn ich dich wirklich liebe, weil du es bist?
Weil es die Wahrheit ist.


Margit
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man schönes bauen. J.W. v. Goethe

Benutzeravatar
Peter-Pitsch
Beiträge: 767
Registriert: 16.01.2009, 14:20
Wohnort: Dänemark

Re:

von Peter-Pitsch (27.08.2009, 18:00)
Schöne und sehr persönliche Verse, Bela!

Gruß
Peter
thumbbup

Bela
Beiträge: 192
Registriert: 11.07.2009, 19:11
Wohnort: im Süden der Republik

Re:

von Bela (27.08.2009, 22:42)
Danke schön, Peter

:oops:

LG

Bela
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man schönes bauen. J.W. v. Goethe

Dilletant
Beiträge: 19
Registriert: 29.08.2009, 15:39
Wohnort: Hamburg

Wahrheit

von Dilletant (30.08.2009, 16:12)
"Was ist Wahrheit?" (Pontius Pilatus)

Was immer sie sein mag - gilt es auch morgen noch? (späte Antwort von mir)

Nachdenklichen Gruß von
"Dilletant"
Ich halte meine Texte für nicht schlechter als die der meisten anderen und für das Einzige, was hier zu interessieren hat. Lebensbeichten sind Kommunikation zwischen Exibitionisten und Voyeuren.

Benutzeravatar
Felix16
Beiträge: 197
Registriert: 05.06.2008, 10:17
Wohnort: Hamburg

Re:

von Felix16 (30.08.2009, 16:57)
Hat mich sehr berührt. Danke.
Website: News and Books
http://www.felixbooks.info

LOFI

Re:

von LOFI (30.08.2009, 17:59)
Hi,

sehr romantisch-wehmütige Zeilen, die du da offerierst. "Verbotene" oder "sich nicht getraute" Liebe ist doch was Tragisches und für die Liebenden zutiefst Schmerzendes. Ob einseitig oder beiderseits durch verschiedenste Gründe verwehrt, bleibt oft nur die Frage "Was ist?". Das Schweigen der Feigheit hinterlässt Gefühlsruinen, die im Verlauf der Zeit qualvoll verfallen; der Mut der Bekenntnis hingegen, wird die Emotionen vielleicht erschüttern und umtoben, jedoch niemals ruinieren. Es ist der Stolz des Gefühls, welches obsiegt und bei aller Trauer bleibt, was es ist: ein Gefühl.

lf

Bela
Beiträge: 192
Registriert: 11.07.2009, 19:11
Wohnort: im Süden der Republik

Re:

von Bela (30.08.2009, 19:29)
Hallo Lorenz,

du hast genau erkannt, was ich damit ausdrücken wollte.
Und ich finde es wichtig zu fühlen. Gefühle zu zulassen. love1 :oops:

LG

Margit
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man schönes bauen. J.W. v. Goethe

Bela
Beiträge: 192
Registriert: 11.07.2009, 19:11
Wohnort: im Süden der Republik

Re:

von Bela (30.08.2009, 23:39)
Hallo Dilletant,

Gefühle sind nicht heute da und morgen fort.
So gilt die Wahrheit heute und auch morgen.
Da ist kein Schalter dran.

LG


Margit
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man schönes bauen. J.W. v. Goethe

Bela
Beiträge: 192
Registriert: 11.07.2009, 19:11
Wohnort: im Süden der Republik

Re:

von Bela (30.08.2009, 23:42)
Hallo Felix16,

danke schön.

Ich kann nicht schreiben, wenn das Geschriebene nicht berührt.

LG

Margit
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man schönes bauen. J.W. v. Goethe

Benutzeravatar
frauGeier83
Beiträge: 211
Registriert: 08.02.2009, 14:32
Wohnort: Riedlhütte

Re:

von frauGeier83 (31.08.2009, 08:26)
Hallo Bela,

die Worte gehen mir richtig nahe.... :cry:

Simone
Bild

Bela
Beiträge: 192
Registriert: 11.07.2009, 19:11
Wohnort: im Süden der Republik

Re:

von Bela (31.08.2009, 12:58)
Hallo Simone,

dafür habe ich die Zeilen geschrieben.
Gefühle sind wichtig, auch wenn sie nicht gelebt werden dürfen.

LG

Bela
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man schönes bauen. J.W. v. Goethe

Dilletant
Beiträge: 19
Registriert: 29.08.2009, 15:39
Wohnort: Hamburg

Re:

von Dilletant (31.08.2009, 20:57)
Hallo Bela,
Danke für Dein Bekenntnis. Ich freue mich für Dich, dass Du nicht erfahren musstest, wie eine eiskalte Hand sehr wohl diesen "Schalter" findet und ihn ganz entschlossen umlegt.
Soviel zu Gefühlen.
Was andere "ewige" Wahrheiten angeht, sind wir uns sicher einig, dass da jede Zeit ihre eigenen hat. Und in der Wissenschaft schaut man oft (zu)selbstgefällig auf die Fehler der auch ihrer Sache absolut sicher gewesenen Vorgänger zurück.
Genug der diabolischen Bitterkeit einstweilen. Bleib wie du bist.

Gruß "Dilletant"
Ich halte meine Texte für nicht schlechter als die der meisten anderen und für das Einzige, was hier zu interessieren hat. Lebensbeichten sind Kommunikation zwischen Exibitionisten und Voyeuren.

Benutzeravatar
SamanthaCapule
Beiträge: 103
Registriert: 14.09.2009, 14:06

Re:

von SamanthaCapule (22.09.2009, 13:03)
Liebe Bela,

das sind, wiedereinmal, sehr ausdrucksstarke und fesselnde Verse. Gerade in diesen kurzen Zeilen liegt eine Überzeugungskraft die die meisten nicht einmal in Romanen aufbringen. Deshalb von mir den Daumen hoch thumbbup Gute Arbeit.

LG Sam
Selbst in der tiefsten Dunkelheit gibt es irgendwo ein funken Licht, die Kunst ist genau hinzusehen wenn er aufleuchtet.

Bela
Beiträge: 192
Registriert: 11.07.2009, 19:11
Wohnort: im Süden der Republik

Re:

von Bela (22.09.2009, 13:22)
:oops: love1

Danke Samantha.
Du hast erkannt, was Gefühle bedeuten.

Liebe Grüße

Bela
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man schönes bauen. J.W. v. Goethe

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (22.09.2009, 13:41)
Ein Meisterwerk voller Gefühl und weissdergeierwas.
Wie auch immer: ein Meisterwerk.
Was auch sonst: von Dir

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.