Marketing wie gehts weiter??

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
Alfred ST.
Beiträge: 57
Registriert: 27.05.2009, 10:20
Wohnort: Liezen - Österreich

Marketing wie gehts weiter??

von Alfred ST. (10.09.2009, 10:30)
Hallo!

Ich wende mich mit einer Frage an Euch.
Mein Buch: Zeit der Tränen - Augebrannt, ist nun seit zwei Monaten im Handel erhältlich. Ich habe eine großangelegte Werbekampagne in regionalen Printmedien und einer regionalen Radiostation in Österreich geführt. Siehe meine Homepage: www.steirerbua.at.
Ich habe in Österreich/Deutschland und der Schweiz ca. 1000 Buchhändler angeschrieben. Der Verkauf war nicht so schlecht. In zwei Monaten an die 600 Exemplare.
In dieser Woche ist der Buchverkauf fast auf null gesunken, nachdem ich in der Vorwoche im BOD Ranking noch auf Platz 3 der Belletristik geführt wurde.
Hat vielleicht jemand eine Idee, wie ich als Österreicher, auf dem deutschen Markt Fuß fassen könnte? Nachdem ich seit eineinhalb Jahren mit so einer Art "Harz4" auskommen muss, sind meine Mittel allerdings etwas beschränkt.

Clip auf YouTube habe ich schon gestartet: http://www.youtube.com/watch?v=ldfy28MqGQ0

Zugang zu deutschen Printmedien habe ich leider keinen.
Wäre über jeden Tipp dankbar. :lol:

LG Alfred
Ich hatte einen Traum ...
HP: www.steirerbua.at
Bisher auf BOD erschienen:
Zeit der Tränen - Ausgebrannt (Biografie)
Alfreds Welt der Zwei&Vierzeiler (Humor)
Mutterbrust - Quelle des Lebens

http://www.youtube.com/watch?v=ldfy28MqGQ0

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (10.09.2009, 10:58)
Krass. Ich mein, dann hast Du ja heftigsten Aufwand betrieben.
Die Sache mit den 1000 Buchhändlern mein ich. Die haben vielleicht ihre Exemplare noch nicht verkauft, deswegen keine Nachbestellung bei Dir.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Marketing wie gehts weiter??

von hawepe (10.09.2009, 11:08)
Hallo Alfred,

Alfred ST. hat geschrieben:
Ich habe in Österreich/Deutschland und der Schweiz ca. 1000 Buchhändler angeschrieben. Der Verkauf war nicht so schlecht. In zwei Monaten an die 600 Exemplare.


Das ist doch sehr gut. Viele Book-on-Demand-Autoren träumen von solchen Zahlen.

In dieser Woche ist der Buchverkauf fast auf null gesunken, nachdem ich in der Vorwoche im BOD Ranking noch auf Platz 3 der Belletristik geführt wurde.


Dieses Spielchen kenne ich auch. Gerade wenn es mal gut läuft, muss man mit solchen Einbrüchen rechnen. Der Grund liegt wohl in den Barsortimentern. Wenn Bücher nachgefragt werden, steigen die Bestellzahlen bei den Barsortimentern. Bloß diese Bücher müssen dann erst einmal verkauft werden. Vorher kommen keine Bestellungen nach.

Hat vielleicht jemand eine Idee, wie ich als Österreicher, auf dem deutschen Markt Fuß fassen könnte? Nachdem ich seit eineinhalb Jahren mit so einer Art "Harz4" auskommen muss, sind meine Mittel allerdings etwas beschränkt.


Entweder ebenfalls durch Anschreiben von Buchhändlern. Kostet aber natürlich wieder Geld. Und die deutschen Buchhändler sind gegenüber book on demand veröffentlichten Büchern nicht gerade aufgeschlossen.

Clip auf YouTube habe ich schon gestartet: http://www.youtube.com/watch?v=ldfy28MqGQ0


Greife doch einzelne Aspekte heraus und erstelle weitere Videos.

Zugang zu deutschen Printmedien habe ich leider keinen.


Über das Internet solltest du ausreichend Medien finden.

Ansonsten schau mal in meine Book-on-Demand-FAQ. Ein paar Anregungen solltest du dort finden.

Wichtig ist ansonsten generell ein breiter Mix an Marketingmaßnahmen. Wer nach deinen Themen googled, muss einfach immer wieder auf deinen Namen und dein Buch stoßen.

Eine in der FAQ noch nicht vorgestellte Möglichkeit ist Twitter.

Beste Grüße,

Heinz.

Benutzeravatar
Alfred ST.
Beiträge: 57
Registriert: 27.05.2009, 10:20
Wohnort: Liezen - Österreich

Dank an hawepe

von Alfred ST. (10.09.2009, 11:19)
Danke für deine detaillierten Vorschläge. Werde mich durch die FAQ´s durchhangeln und weiterlernen.
Es ist zwar "krass" wie es chnuppesaager schon so treffend formulierte, aber ich habe ja Zeit und die werde ich nützen.

LG
Alfred
Ich hatte einen Traum ...

HP: www.steirerbua.at

Bisher auf BOD erschienen:

Zeit der Tränen - Ausgebrannt (Biografie)

Alfreds Welt der Zwei&Vierzeiler (Humor)

Mutterbrust - Quelle des Lebens



http://www.youtube.com/watch?v=ldfy28MqGQ0

Benutzeravatar
MiTu68
Beiträge: 70
Registriert: 08.06.2009, 22:17
Wohnort: Hannover

1000 Buchhändler?

von MiTu68 (10.09.2009, 11:33)
Hallo Alfred,

hast Du die Buchhändler per Mail oder Post/Fax angeschrieben?

Ich habe es teilweise telefonisch, teilweise per Mail versucht.
Aber wie schon gesagt wurde. Die deutschen Buchhändler haben gegenüber BoD - Büchern so ihre Vorbehalte. Das bekam ich deutlich zu spüren.

Grüße
Michael
Bei Schreibfehlern bitte an den Hersteller der Textverarbeitung wenden.
http://www.100-laender.de

Benutzeravatar
MarleneGeselle
Beiträge: 981
Registriert: 09.02.2009, 13:27
Wohnort: Hettingen

Re:

von MarleneGeselle (10.09.2009, 11:42)
Guten Morgen,

ich setze beim Werben auch mehr auf den online-Buchhandel als auf den klassischen Buchhandel. Gegenüber BoD sind diese immer noch sehr zurückhaltend.

Gibt es in Österreich so etwas wie LocalXXL? Dort kann man - wenigstens in Deutschland - die lokalen und regionalen Märkte beackern. Dort finden die Leser deine Artikel und Anzeigen direkt, sind nicht auf örtliche Buchhändler angewiesen.

Liebe GRüße
Marlene
Es gibt kein größeres Laster als Tugend im Übermaß.
www.marlenegeselle.de

mimicossell
Beiträge: 88
Registriert: 10.09.2009, 12:09

Re:

von mimicossell (10.09.2009, 21:17)
Da es ein Buch über deine Therapie und psychosomatische Störungen ist, könntest du auch entsprechende Therapeuten und Sanatorien anschreiben. Die Leute, die dort behandelt werden, sollte das Thema auf jeden Fall interessieren - die Therapeuten ebenso. Möglichst sollte Therapeut/Klinik irgendwie mitverdienen, wenn sie dein Buch verkaufen.

Gerade im Herbst/Winter fühlen sich viele Leute müde, ausbrannt und deprimiert. Ihnen fehlt die Sonne, draußen ist es grau und trist. Das würde ich aufgreifen und entsprechende PR-Texte an Zeitungen schicken. Schreib dazu, dass du dich auskennst, weil du das Ganze als Patient selbst durchgemacht hast und den Leuten gerne helfen willst, bevor es bei ihnen dazu kommt - oder ihnen beistehen, falls sie bereits in Behandlung sind. Vergiss nicht zu schreiben, dass du gerne für Interviews zur Verfügung stehst.

Diese PR-Anschreiben würde ich monatlich wiederholen und immer wieder einen neuen Aspekt aus deinem Buch aufgreifen. Oder Ratschläge abgeben wie "Die 10 Top Tipps, wie Sie Stress vermeiden können." So positionierst du dich bei den Zeitungen/Radiostationen etc. nach und nach als Fachmann, und sie sind eher bereit, Beiträge über dich und dein Buch zu bringen.

Viel Erfolg! :D

Liebe Grüße,

Bettina

Benutzeravatar
Alfred ST.
Beiträge: 57
Registriert: 27.05.2009, 10:20
Wohnort: Liezen - Österreich

Danke

von Alfred ST. (11.09.2009, 07:16)
Vielen vielen Dank für Eure Antworten.

Zur Frage von MiTu68:
hast Du die Buchhändler per Mail oder Post/Fax angeschrieben?

Ich habe alle per Mail angeschrieben. Vorgefertigter Text - Email reinkopiert und ab.

Zur Frage von MarleneGeselle:
Gibt es in Österreich so etwas wie LocalXXL?

Nein das ist mir gänzlich unbekannt.

Zur Antwort von mimicosell:
Deine Antwort ist wirklich sehr ausführlich und bestimmt auch zielführend. Es ist für mich nur sehr schwer mich als Helfer zu titulieren, da mir selbst noch die Stabilität fehlt. Ansonsten wäre das sicher der richtige Weg.

Danke Euch jedenfalls nochmal für eure Kommentare.
lg Fred
Ich hatte einen Traum ...

HP: www.steirerbua.at

Bisher auf BOD erschienen:

Zeit der Tränen - Ausgebrannt (Biografie)

Alfreds Welt der Zwei&Vierzeiler (Humor)

Mutterbrust - Quelle des Lebens



http://www.youtube.com/watch?v=ldfy28MqGQ0

Nitram
Beiträge: 465
Registriert: 01.03.2009, 15:07
Wohnort: Österreich

Re: Danke

von Nitram (08.10.2009, 11:06)
Hallo Fred!
Ich muss dir zu deiner HP wirklich gratulieren, sehr übersichtlich, deutliches Schriftbild, angenehme Farben. Und vor allem: sehr informativ!
Auch das Video ist klasse, thumbbup den Slogan über BoD müsste man direkt der Marketing-Abteilung von BoD zukommen lassen...
Alfred ST. hat geschrieben:

Es ist für mich nur sehr schwer mich als Helfer zu titulieren, da mir selbst noch die Stabilität fehlt.

Deine Bescheidenheit ehrt dich, aber man kann alles übertreiben.
Auch das mit den Tugenden... cheezygrin
Da du als Betroffener das Ganze selbst durchlebt hast und in deinem Buch - das ich mir besorgen werde - sicher auch Tipps gibst, wie man mit der Situation umgehen kann, kannst du dich zweifellos als Helfer bezeichnen.
Weiter viel Erfolg!
Nitram
PS: Von den Verkaufszahlen deines Buches können manche andere nur träumen. :wink:
Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik - zweite Auflage
ISBN 978-3-8391-0512-2
HP: www.robert-brettschneider.com
Video: http://www.youtube.com/user/RobertBrettschneider

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re: Danke

von hawepe (08.10.2009, 11:42)
Nitram hat geschrieben:
Ich muss dir zu deiner HP wirklich gratulieren, sehr übersichtlich, deutliches Schriftbild, angenehme Farben. Und vor allem: sehr informativ!


Aber leider von Google unter ferner liefen indiziert :-( Kein title-Tag, in dem "burnout" auftaucht, keine Überschrift mit dem Wort "burnout", kein Verzeichnis mit diesem Namen. Schade. Aber da Fred hier wohl nicht mehr liest, wird er das auch nicht ändern :-(

Beste Grüße,

Heinz.

Nitram
Beiträge: 465
Registriert: 01.03.2009, 15:07
Wohnort: Österreich

Re: Danke

von Nitram (08.10.2009, 12:46)
hawepe hat geschrieben:
Aber leider von Google unter ferner liefen indiziert.

hawepe hat natürlich das Haar in der Suppe gefunden... cheezygrin
Du hast vollkommen Recht Heinz, das positioning von Freds HP ist hinsichtlich Suchmaschinen nicht optimal. Aber da Fred ja auch eine Art "Direkt-Marketing" betreibt, durch Anschreiben der Händler etc.., kann er wohl trotzdem gute Ergebnisse erzielen.
Ich bin soeben durch einen netten GB-Eintrag von Fred an sein Projekt erinnert worden, das hat diesen Thread wieder hochgebracht.
Gruß
Nitram
Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik - zweite Auflage

ISBN 978-3-8391-0512-2

HP: www.robert-brettschneider.com

Video: http://www.youtube.com/user/RobertBrettschneider

Benutzeravatar
Alfred ST.
Beiträge: 57
Registriert: 27.05.2009, 10:20
Wohnort: Liezen - Österreich

Vielen Dank

von Alfred ST. (08.10.2009, 12:47)
Hallo Nitram,

vielen Dank für deine netten Worte und mittlerweile habe auch ich kapiert, was ich da vollbracht habe. Für manche bleibt es ja ewig ein Traum, sein eigenes Buch auf den Markt zu bringen. Ich habe es geschafft. :lol:

Und hawepe: Ich lese schon noch hier ... nur leider nicht mehr so oft wie früher. Bin im Moment damit beschäftigt, dass von dir angeschriebene Problem in den Griff zu bekommen.
Wie heißt das: Auf Socialbookmark Diensten die Page posten.

Habe zwar 32 Jahre im Computerbusiness gearbeitet, jedoch noch immer keinen blassen Schimmer davon, wie ich das mit den Tags auf meiner Jimdo Page hinbekomme.

Dann bekomme ich diese Woche noch mein zweites Buch von meiner Lektorin retour und mein Gedichtband mit lustigen Zwei- und Vierzeilern, den ich so nebenbei schreibe, nimmt auch noch etwas Zeit in Anspruch.

Aber wenn ich hier bin, freue mich immer über die netten Einträge und hilfreichen Tipps.


Ich wünsche euch beiden noch einen angenehmen, stressfreien Tag.

lg Fred book:
Ich hatte einen Traum ...

HP: www.steirerbua.at

Bisher auf BOD erschienen:

Zeit der Tränen - Ausgebrannt (Biografie)

Alfreds Welt der Zwei&Vierzeiler (Humor)

Mutterbrust - Quelle des Lebens



http://www.youtube.com/watch?v=ldfy28MqGQ0

Benutzeravatar
Alfred ST.
Beiträge: 57
Registriert: 27.05.2009, 10:20
Wohnort: Liezen - Österreich

Noch etwas ...

von Alfred ST. (08.10.2009, 12:54)
Habt ihr einen Tipp, wo vielleicht ein blutiger Internetlaie etwas mehr über das Wie und Warum der Tags erfährt.
Dann bitte posten. Danke.

"Ja Schatz, komme ..."

Ich muss, es gibt Schnitzel und ich will meine Frau nicht damit alleine lassen.
Also bis bald Freunde. cheezygrin cheezygrin cheezygrin

Lg Fred
Ich hatte einen Traum ...

HP: www.steirerbua.at

Bisher auf BOD erschienen:

Zeit der Tränen - Ausgebrannt (Biografie)

Alfreds Welt der Zwei&Vierzeiler (Humor)

Mutterbrust - Quelle des Lebens



http://www.youtube.com/watch?v=ldfy28MqGQ0

Nitram
Beiträge: 465
Registriert: 01.03.2009, 15:07
Wohnort: Österreich

Re: Noch etwas ...

von Nitram (08.10.2009, 13:48)
Alfred ST. hat geschrieben:
Habt ihr einen Tipp, wo vielleicht ein blutiger Internetlaie etwas mehr über das Wie und Warum der Tags erfährt.

Das Problem ist, dass es sich bei Jimdo & Co um second-level-domains handelt.
Jetzt könnte man sagen: okay, der Anbietername in der URL stört ja nicht weiter..
Nur leider erkennen Suchmaschinen wie google derartige Second-level domains sofort und reichen sie entsprechend nach hinten durch. Da kann man noch so gute Keywords verwenden, eine aussagekräftige Überschrift, einen strukturierten Aufbau... Das nützt dann leider wenig.
Aber du hast doch ohnehin eine erfolgreiche Direkt-Marketing Schiene aufgebaut, wo du ja auch auf deine HP verweisen kannst.
Schau´mal hier in den Thread "Wer nicht wirbt, der stirbt", da gibts interessante Tipps für Flyer, Lesungen etc...
Alfred ST. hat geschrieben:
Ich muss, es gibt Schnitzel und ich will meine Frau nicht damit alleine lassen.

Falls du jemand brauchst, der dir beim Essen hilft, ich würde mich da glatt zur Verfügung stellen.... cheezygrin
Gruß
Nitram
PS: Ich möchte noch erwähnen, dass es sich bei meinem Buch "Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik" primär um ein Enthüllungsbuch handelt. Natürlich kommt auch der Humor nicht zu kurz, weil man damit ja auch Inhalte transportieren kann. Ich hoffe, dass das Buch deinen Vorstellungen entspricht und bin schon gespannt auf dein Feedback....
Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik - zweite Auflage

ISBN 978-3-8391-0512-2

HP: www.robert-brettschneider.com

Video: http://www.youtube.com/user/RobertBrettschneider

Benutzeravatar
Alfred ST.
Beiträge: 57
Registriert: 27.05.2009, 10:20
Wohnort: Liezen - Österreich

Danke Nitram!

von Alfred ST. (08.10.2009, 14:39)
So, bin wieder da.
Für das Schnitzel ist es leider zu spät, für das Feedback noch zu früh, jedoch wird das sicher noch folgen. book:
Bin gerade bei Frank Schätzings Buch "Lautlos" am Lesen und das hat einige Seiten. book: book:

Für deine Tipps bin ich dir dankbar und habe verstanden. Ich kann also nur geringfügig eingreifen, da ich bei Jimdo bin. Müsste eine eigene Domain dazu haben. Na schau mer mal!

Alles Gute auf jeden Fall und bis bald.
Lg Fred
Ich hatte einen Traum ...

HP: www.steirerbua.at

Bisher auf BOD erschienen:

Zeit der Tränen - Ausgebrannt (Biografie)

Alfreds Welt der Zwei&Vierzeiler (Humor)

Mutterbrust - Quelle des Lebens



http://www.youtube.com/watch?v=ldfy28MqGQ0

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.