Wer Lust hat . . .

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Benutzeravatar
AngelaB.
Beiträge: 395
Registriert: 18.05.2009, 16:12

Wer Lust hat . . .

von AngelaB. (11.09.2009, 17:57)
Hey, liebe Leut!

Wer Lust hat, einfach lesen.

Habs mal für euch reingestellt.

Bitte auch eure Meinungen und Kritik
dazuschreiben!

Sie hätte am liebsten geschrien. Ängstlich drückte sie ihren zitternden Körper an die kühle Wand.
Bloß weg mit dir!, wollte sie schreien. Doch ihre Stimme versagte.
Die Gestalt, die sich vor ihr aufbäumte, schenkte ihr ein herzloses Lächeln.
Über ihre Schultern hatte sie sich einen schwarzen Umhang geworfen. Ihr Gesicht war zur Hälfte von einer ebenso rabenschwarzen Maske verdeckt.
Sie näherte sich ihr schleichend.
Dann wurde sie von der Gestalt erbarmungslos gegen die Wand gedrückt.
Sie näherte sich mit ihren kühlen Lippen ihren.
Als diese drohten, sich zu berühren, hauchte sie theatralisch: „Für dich ist alles vorbei, meine Liebe!“
„Weg mit dir!“, schluchzte sie, doch ein fremder Körper kam in Berührung mit ihrem.
„Damit du für immer an mich denkst!“, lispelte sie.
Ein qualvoller Schrei entfuhr ihr über die Lippen. Sie schrie aus Leibeskräften. Unendlicher Schmerz ergriff über ihren Körper Kontrolle. Blut rann ihr über das Kinn auf ihre Hosen.
Ihr wurde schwarz vor Augen. Im nächsten Moment sackte sie zusammen.

Wenn ihr das hier lest,
danke ich schon fürs Lesen! thumbbup

Liebe Grüß,
Angela
Wenn ich am Himmelszelt mit den
Sternen schreiben könnte, dann würde
ich deinen Namen als erstes schreiben wollen.

Benutzeravatar
Kris. K.
Beiträge: 538
Registriert: 15.03.2009, 18:13

Re:

von Kris. K. (11.09.2009, 18:29)
Hi Angi,
ich hab mal gelesen und finde den Txtausschnitt sehr schön- nur an ein oder 2 Stellen hätte ich etwas anders gemacht und du kannst mal drüber nachdenken:
1) Eine Gestalt bäumt sich vor dem Mdchen auf?- ich dachte es drückt sich gegen eine Wand- ist schwer für jemanden sich da noch reinzuquetschen um sich aufzubäumen cheezygrin - weiß was ich mein nä- kann sich das Mädchen nicht rücklings an die Wand drücken- oder kann es nicht einen großen Körper hinter sich spüren/den Schatten sehen und sich dann mit ängstlich geweiteten Augen umdrehen- in dem Fall wäre die Gestalt ja wieder vor ihr.
2) Das die Gestalt weiblich ist versteht man, dennoch muss man als Leser zuviel denken weil danach viele Zeilen nur von sie oder ihr die Rede ist- das könnte ja auch das ängstliche Mädchen sein nicht wahr? Ich hätte es als angenehm gefunden wenn irgendwo steht:
Die Gestalt, die sich vor ihr aufbäumte, schenkte ihr ein herzloses Lächeln. sinnliche Lippen zeugten von einer Frau/Mädchen.Über ihre Schultern hatte sie sich einen schwarzen Umhang geworfen. Ihr Gesicht war zur Hälfte von einer ebenso rabenschwarzen Maske verdeckt.
Sie näherte sich ihr schleichend.

- ab dann versteht man die Verteilung- das auch diese Frau den dunklen, bedrohlichen Part übernimmt.
Und ab und zu in der Mitte könnte das angstgeplagte Mädchen auch mal beim Namen genannt werden- für den Fall das noch jemand nicht weiß wer da wohin schleicht und wer da wen küsst. :wink:
3)„Weg mit dir!“, schluchzte sie, doch ein fremder Körper kam in Berührung mit ihrem.- mhm- das kommt einem jetzt wieder so unpersönlich vor- klar das muss der körper der Frau sein aber kann man das nicht sagen?- oder man schreibt einfach DER fremde Körper- damit man weiß dass nicht plötzlich ein neuer, dritter Körper dazugekommen ist, der einfach mal kuscheln will cheezygrin
4)Ein qualvoller Schrei entfuhr ihr über die Lippen. Sie schrie aus Leibeskräften. Unendlicher Schmerz ergriff über ihren Körper Kontrolle. Blut rann ihr über das Kinn auf ihre Hosen.
3 mal über- und die ersten beiden über klingen falsch- sind es wohl auch- an den Sätzen musst du noch feilen.- Ein Schrei kann der kelhe entfahren aber nciht den Lippen. Ein Schrei kann jemanden ÜBER die Lippen kommen aber nicht entfahren blink3
Und endlicher Schmerz wogte DURCH ihren Körper/ Unendlicher Schmerz ergriff Besitz von ihrem Körper- in dem fall könnte man beschreiben WIE der Schmerz von ihrem Körper besitz ergreift- wahrscheinlich werden ihre Knie weich und sie droht einzuknicken.
Bitte -Danke- Gerngeschehen- Kris. K angle:

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (11.09.2009, 18:32)
Gut, dass es Deinen Text gibt; das Geld für den nächsten Geisterbahn-Besuch kann ich mir so sparen.

Benutzeravatar
AngelaB.
Beiträge: 395
Registriert: 18.05.2009, 16:12

Re:

von AngelaB. (11.09.2009, 20:45)
Hey, liebe Leut!

Kris: Wow, danke thumbbup

Dank dir habe ich voll den Überblick bekommen.

D - a - n - k - e S - e - h - r thumbbup cheezygrin


Chnuppi: W - o w

Fühle mich sehr geehrt dass du und Kris so über den kleinen
Text denkt.

Ich hatte eher gedacht, dass es ein Flop sein würde.

Aber na ja, danke!! thumbbup cheezygrin


Liebe Grüß an euch beid,
Angela
Wenn ich am Himmelszelt mit den

Sternen schreiben könnte, dann würde

ich deinen Namen als erstes schreiben wollen.

Pooky
Beiträge: 35
Registriert: 19.08.2009, 18:45
Wohnort: Salzbergen

Re:

von Pooky (11.09.2009, 20:51)
Spannender Schreibstil! Fesselnd ;)

Benutzeravatar
Aston Skovgaard
Beiträge: 621
Registriert: 26.03.2009, 09:38
Wohnort: Lübeck

Re:

von Aston Skovgaard (12.09.2009, 10:27)
Bravo Angi !!!! Mach weiter so.

Bin gespannt auf deine nächste Story ...

LG Aston thumbbup

WalterJoergLangbein

Du schreibst sehr gut!

von WalterJoergLangbein (12.09.2009, 10:33)
Guten Morgen, Angela!

Kein Zweifel: Wieder hast Du ganz klar gezeigt und bewiesen, dass Du sehr gut schreiben kannst!

Mein Kompliment!

Walter

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5861
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Wer Lust hat . . .

von Siegfried (12.09.2009, 14:46)
HansJoergLangbein hat geschrieben:
Tu' Dir selbst einen gefallen, Siegfried und lösche Deinen völlig unangebrachten Text.


<Kritik auf Wunsch von Walter Joerg Langbein entfernt>

Siegfried
Zuletzt geändert von Siegfried am 12.09.2009, 17:13, insgesamt 2-mal geändert.
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // zzgl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 16 % USt. (bis Jahresende 2020) // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

WalterJoergLangbein

entfernt

von WalterJoergLangbein (12.09.2009, 15:47)
Nachdem Siegfried seine Kriitk - meiner Bitte folgend - entfernt hat, lösche ich natürlich auch meine Antwort auf seine Kritik.

Walter
Zuletzt geändert von WalterJoergLangbein am 13.09.2009, 07:35, insgesamt 2-mal geändert.

WalterJoergLangbein

Nochmal ich...

von WalterJoergLangbein (12.09.2009, 16:04)
Lieber Siegfried!

Du hast Deinen Text entfernt. Danke. Meine Antwort wird auch gelöscht.

Walter
Zuletzt geändert von WalterJoergLangbein am 12.09.2009, 17:20, insgesamt 2-mal geändert.

Pooky
Beiträge: 35
Registriert: 19.08.2009, 18:45
Wohnort: Salzbergen

Re: Wer Lust hat . . .

von Pooky (12.09.2009, 16:09)
Siegfried hat geschrieben:
Warum nicht direkt aus der Perspektive der Figur heraus? Dieses "drückte ihren zitternden Körper" ist wie "drückte eine reife Tomate" - ich hätte "drückte sich gegen die Wand" oder "presste sich gegen die Wand" gewählt, weil damit die Aktion in der handelnden Figur stattfindet.
Siegfried



Wenn du kritisieren willst, dann versuche es nicht krampfhaft. Denn es ist alleine die Entscheidung des Autors, welche Erzählweise er/sie wählt. Ob dir jetzt eine Ich-Perspektive besser gefällt, oder, wie hier, ein (möglicherweise allwissender) Erzähler, ist alleine DEINE Sichtweise, und dient in keiner Weise als Kritik!
Und mir fällt grad auf, dass deine Variante auch nicht persönlicher ist :D

Auch die anderen Kritikpunkte sind nicht stichhaltig, und deine Verbesserungsvorschläge sind nicht wirklich besser als das original.
Zuletzt geändert von Pooky am 12.09.2009, 16:11, insgesamt 1-mal geändert.

WalterJoergLangbein

gelöscht

von WalterJoergLangbein (12.09.2009, 16:11)
Meine Kritik an der Kritik.. kann nun auch gelöscht werden.

Walter
Zuletzt geändert von WalterJoergLangbein am 12.09.2009, 17:22, insgesamt 2-mal geändert.

chnuppesaager

Momentchen bitte ...

von chnuppesaager (12.09.2009, 16:42)
:shock::

Siegfrieds Kritik war in keinster Weise herablassend.
Im Gegenteil, er hat sich die Mühe gemacht, Angela auf einige
tatsächlich vorhandene Schwachstellen ihres Textes hinzuweisen.

Was kann denn daran falsch sein?

Grüsse,

Chnuppi

WalterJoergLangbein

Re: Momentchen bitte ...

von WalterJoergLangbein (12.09.2009, 16:48)
chnuppesaager hat geschrieben:
:shock::

Siegfrieds Kritik war in keinster Weise herablassend.
Im Gegenteil, er hat sich die Mühe gemacht, Angela auf einige
tatsächlich vorhandene Schwachstellen ihres Textes hinzuweisen.

Was kann denn daran falsch sein?

Grüsse,

Chnuppi


Nun, wie ich ausführlichst dargestellt habe, waren seine Hinweise auf angebliche »Schwachstellen« rein subjektive Meinungsbekundungen und - meiner Meinung nach - willkürlich und falsch.

Walter

Benutzeravatar
AngelaB.
Beiträge: 395
Registriert: 18.05.2009, 16:12

Re:

von AngelaB. (12.09.2009, 17:00)
Hey, Leut!

Ich find das echt toll, dass euch mein kurzer
Text gefallen hat und das ihr mir Rückendeckung
gegeben habt! thumbbup

Pooky: Thanks

Walter: w - o - w danke zwinker::

Liebe Grüß (vor allem an dich, Walter)
Angela


Ps.: Lieber Walter! Auf jeden Fall hast mit dem,
was du geschrieben hast, Recht behalten.
Ich habe meine Gründe, warum ich nicht aus
der Sicht des Mädchens geschrieben und sie nicht
beim Namen genannt habe.
Danke, Walter! DANKE!
Wenn ich am Himmelszelt mit den

Sternen schreiben könnte, dann würde

ich deinen Namen als erstes schreiben wollen.

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.