Butter bei die Fische : Euer Resümee

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Salpetriere
Beiträge: 53
Registriert: 03.06.2007, 15:55

Butter bei die Fische : Euer Resümee

von Salpetriere (17.07.2007, 12:07)
Bonjour,

Dany hat es bereits angesprochen und ich will es nun genau wissen :!:

Ich habe mich noch nicht endgültig für BOD entschieden, da die Antwort eines Verlages, dem ich mein Manuskript auf Wunsch zusandte, noch aussteht. Sollte ich eine negative Antwort bekommen, werde ich mein Baby selbst verlegen. Wie sehen Eure Verkäufe aus? Treffen Eure Bücher auf eine Zielgruppe?

Jakob W.
Beiträge: 530
Registriert: 13.04.2007, 15:58

Re: Butter bei die Fische : Euer Resümee

von Jakob W. (17.07.2007, 12:23)
Salpetriere hat geschrieben:
Wie sehen Eure Verkäufe aus? Treffen Eure Bücher auf eine Zielgruppe?


Butter bei die Fische -... hmm, wenn es manchmal so einfach wäre. :)

Also ich habe bisjetzt nicht viel verkaufen können, da die Zeit für Werbung mir recht ungeholfen kam. Somit versuche ich es jetzt mit der Lesung nachzuholen.

Eine Zielgruppe direkt zu treffen, wäre denke ich ein Glückstreffer. Da müsste man schon gezielt sich in vielen Bereichen erkundigen. Bevor man den Bogen entspannt. :)


Mit freundlichem Gruß,
Jakob Welik
Beste Grüße
******
Jakob
******
www.buch.de , www.amazon.de

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (17.07.2007, 12:25)
Zu den Verkaufszahlen schau mal http://www.autorenpool.info/wie-viel-habt-ihr-bisher-verkauft-t281.html

Da meine Veröffentlichung für mich ein reines Hobby war, lief das über die BoD-Schiene meiner Meinung nach genau richtig. Das Buch ist verfügbar, falls sich jemand dafür interessiert. Es ist bei den Online-Buchhändlern gelistet. Ich habe nicht den Keller oder die Garage mit eigenen Exemplaren vollliegen, die ich vielleicht nie losbekommen werde, usw.

Ja, ich habe eine Zielgruppe. Was möchtest Du dazu fragen?
Liebe Grüße
Christel

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

BoD und mein persönliches Resümee

von julia07 (17.07.2007, 13:05)
Hier meine Erfahrung/Meinung:

1. Zwei Bücher (Belletristik und Satire/Juxbuch)

Für diese Bücher hatte ich keine andere Wahl, als BoD oder ähnliches. Meine Erfahrungen mit BoD sind sehr positiv, weil ich, bei aller Kritik, nicht vergesse, was "BOD" bedeutet. Wer bei Feinkost-Aldi einkauft, kann nicht Dallmeier (ein Münchner Nobel-Fress-Laden) erwarten! Ich wollte alles selbst machen/probieren, wollte keine Klinken putzen müssen und mich auch nicht durch Absagen oder Ignoranz abschrecken lassen und ich wollte möglichst schnell "mein" Buch haben. Im Falle des Juxbuches hatte ich das erste Exemplar 2 Wochen nach Dateiabgabe in der Hand! Das ist absoluter Rekord bei BoD!

Soweit das Vergnügen - die Kehrseite der Medaille gibt es aber auch. Wer hofft, bzw. erwartet, dass er mit seinem Buch richtig viel Geld verdient, der sollte genau abwägen, welchen Weg er gehen will. Die Selbstvermarktung ist sehr zeitaufwendig und wer damit keinen Erfolg hat, den holt spätestens jetzt der Frust ein.

Mir persönlich haben beide Bücher, fast ohne Marketingmaßnahmen bisher immer soviel gebracht, dass ich zu keinem Zeitpunkt draufgelegt habe. Sobald man auch nur etwas mehr tut (Lesungen, massive Mundpropaganda, kleiner Artikel in der örtl. Presse usw.), steigt der Umsatz sofort an. Es kommt also sehr auf den persönlichen Einsatz und die Möglichkeiten an!

2. Fachbuch für Laien über Qualitätsmanagement

Dieses hätte ich sicher auch bei einem "richtigen" Verlag unterbringen können, habe aber wieder die BoD-Variante gewählt. Das hatte den einzigen Grund, dass ich es sofort haben wollte. Mit "sofort" meine ich innerhalb von 3-4 Wochen ab Datei-Upload. Das hat perfekt geklappt! Ich habe jetzt, nach 6 Wochen bereits über 300 Exemplare zum Buchhandelspreis ganz regulär verkauft, da ich eine Firma finden konnte, die mein Buch ihren Kunden als Geschenk gibt. Zwei andere Anfragen habe ich bereits erhalten. Das ist zwar "nur" eine Notlösung, sie hilft mir aber das Buch bekannter zu machen, und das ganz ohne einen Cent Investition für Marketing. Jetzt habe ich Zeit, meine eigentliche Marketingstrategie zu planen und wirkungsvolle Maßnahmen umzusetzen.


Was ich damit sagen will, ist dies: Erfolg kommt nicht automatisch. Wer anderer Leute Hilfe dafür einplant, muss dafür entsprechend zahlen. Wer viel Phantasie hat, Zeit an anderen Dingen einsparen kann und die Augen weit aufmacht, der kann sein Buch auch erfolfreich selbst vermarkten. Wie so oft im Leben heißt es auch hier "Das Ziel ist der Weg!"

Ich persönlich arbeite bereits an den nächsten drei (!) Büchern und werde die sicher wieder mittels BOD, wenn auch nicht unbedingt bei BoD, verlegen (kann ja sein, dass es dann noch was passenderes gibt :-))

LG, Julia

Salpetriere
Beiträge: 53
Registriert: 03.06.2007, 15:55

Re:

von Salpetriere (17.07.2007, 13:12)
Lasst es mich so formulieren:

Des einen Geist erfreut der Ruhm
des anderen lediglich sein Tun

Während nach Mammon der eine strebt,
der andere seinen Traum auslebt.


C´est la vie :D

Salpetriere
Beiträge: 53
Registriert: 03.06.2007, 15:55

Re:

von Salpetriere (17.07.2007, 13:17)
Merci, Julia, sehr ausführlich und nachvollziehbar :D

thor
Beiträge: 5
Registriert: 17.07.2007, 22:15

Re:

von thor (17.07.2007, 23:24)
Klare Texte aus Hamburg,
Worte aus der Bibliothek des Herzens ...
www.hafenoper.de

Es grüßt Euch die Hafen Oper e.V.


:mrgreen:

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Grübel, grübel ...

von julia07 (18.07.2007, 10:36)
Hallo Thor,
auch nachdem ich mir kurz die angegebene Homepage angesehen habe, kann ich nicht verstehen, was Du uns damit sagen willst - bezogen auf die Frage, die "Salpetriere" ursprünglich gestellt hatte :shock:
Kläre mich doch einam auf :wink:
LG, Julia

Benutzeravatar
Adriana
Beiträge: 487
Registriert: 08.04.2007, 12:24
Wohnort: Brandenburg/Havel

Re: Butter bei die Fische : Euer Resümee

von Adriana (19.07.2007, 15:10)
Jakob W. (Moderator) hat geschrieben:
Also ich habe bisjetzt nicht viel verkaufen können, da die Zeit für Werbung mir recht ungeholfen kam. Somit versuche ich es jetzt mit der Lesung nachzuholen.


Das Verkaufen ist auch bei Lyrik nicht so einfach, weiß ich aus eigener trüber Erfahrung. :( Deutschland, das Land der Dichter und Denker? Vergiss es, das war vielleicht früher mal ... (aber früher war sowieso alles besser :P ).

Lesungen sind allerdings eine gute Möglichkeit, Bücher an den Mann oder an die Frau zu bringen. Da kommt sowieso ein Interessiertes Publikum, das sich gern ein "Andenken" mitnimmt.

Allerdings hab ich vorher mehrere Tage Rezitieren geübt :D .

Benutzeravatar
Heidi Gotti
Beiträge: 94
Registriert: 24.04.2007, 23:28
Wohnort: Oppenweiler

Re:

von Heidi Gotti (21.07.2007, 10:08)
Hallo Adriana,
habe eben nachgeguckt wo du wohnst.
Aber das ist viel zu weit, wir sind im Süden der Republik.
Ansonsten hätten wir uns zusammentun können.
Lyrik lockert bei Lesungen ungemein auf, deshalb streue ich selbst auch immer gerne "leichte" oder kurze Gedichte dazwischen.
Gib jedem Tag die Chance,
der schönste deines Lebens zu werden.

Benutzeravatar
andihaller
Beiträge: 284
Registriert: 10.04.2007, 19:29

Re:

von andihaller (21.07.2007, 15:49)
hi Salpetriere,

zu deiner frage: Wie sehen Eure Verkäufe aus? Treffen Eure Bücher auf eine Zielgruppe?

verkäufe sind mäßig, das einbringen des buches an die zielgruppe ging bei mir über die eigene HP, ansonsten hätte ich nur über teure printanzeigen in fachbezogenen publikationen das buch bewerben können.

hätte ein gr verlag mein baby angenommen, hätte ich mir die arbeit an satz, lektorat, cover, werbung, etc. gerne erspart, ansonsten bin ich mit bod eigentlich ganz zufrieden.

gruß andi
Meine persönliche Linkempfehlung: http://www.hint-horoz.de

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.