Das Ding mit dem Clustern

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Mania

Das Ding mit dem Clustern

von Mania (24.07.2007, 15:25)
Das ist etwas, das mich schon sehr lange beschäftigt. Ich habe nicht wirklich Probleme mit Kreativität, Ideenmangel. Ich habe Probleme mit dem Handwerk. Ich weiß nicht, wie ich etwas umsetzen soll. Es mag auch ein wenig damit zusammenhängen, dass ich sehr selbstkritisch bin, aber es ist größtenteils ein Problem mit dem Hammer. Hammer? Ja. Ein Dachdecker braucht einen Hammer und ein Schreiberling braucht auch einen "Hammer" und ich finde meinen "Hammer" nicht. "Was mach ich, wenn ich nichts zu Stande bringe, aber nicht will, dass meine Ideen verloren gehen?" "Mach Brainstorming, Notizen." Das geht aber nicht, wenn man nicht genau weiß wie. Versteht ihr? Was macht man denn da?

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (24.07.2007, 16:06)
Hallo Mania,

was nützt einem Dachdecker der Hammer, wenn kein Material vorhanden ist? Sammle Eindrücke, beobachte Leute, krame in Erinnerungen - der Stoff für Stories liegt tatsächlich auf der Straße!

Das Handwerk lernt man durch schreiben, schreiben und nochmals schreiben, ohne gleich auf Veröffentlichung zu schielen. Zuviel Selbstkritik hemmt nur!

Auch bei der Schriftstellerei gilt: Nur der Mutige gewinnt! Und wer weiß, vielleicht gefällt ein Text, den Du zu kritisch siehst, vielen Lesern. Abgedroschen aber nicht unwahr: Probieren geht über studieren!

Auf Wiederlesen
und Gruß aus der Steiermark!

dbs

Re: Das Ding mit dem Clustern

von dbs (24.07.2007, 20:38)
Mania hat geschrieben:
Ich habe Probleme mit dem Handwerk. Ich weiß nicht, wie ich etwas umsetzen soll.


Kannst du das ein wenig konkreter beschreiben, wo da das Problem liegt?

Mania hat geschrieben:
"Was mach ich, wenn ich nichts zu Stande bringe, aber nicht will, dass meine Ideen verloren gehen?" "Mach Brainstorming, Notizen." Das geht aber nicht, wenn man nicht genau weiß wie. Versteht ihr? Was macht man denn da?


a) "nichts zu Stande" bringst du nur dann, wenn du nicht schreibst. Wenn du schreibst, dann bringst du auch was zu Stande. Ist ganz einfach.

b) "nicht will, dass meine Ideen verloren gehen" - da hilft nur aufschreiben. Auf Notizzetteln, den Rückseiten von Zeitschriften, Bierdeckeln, Fahrkarten. Alles, worauf sich schreiben lässt, kann benutzt werden. Dann - zuhause - die Notizen übertragen. Sich ein eigenes kleines Archiv schaffen. Was man notiert hat, muss nicht sofort in eine Geschichte eingebaut werden. Lass es einfach eine Weile liegen und reifen. Vielleicht ist genau diese Notiz dann das Sahnehäubchen einer Geschichte, die du in fünf Jahren schreibst.

c) "Was macht man da". Aufschreiben. Notieren. Eindrücke sammeln und in ein paar Sätzen festhalten. Zuhören, was andere sagen und dem eigenen Zitatenschatz zuordnen (ich habe erst vor kurzem ein Zitat wiedergefunden, von einem Menschen mit sehr heftigen Ansichten, der es immer wieder ziemlich auf den Punkt brachte: "Jung sein ist ein Fehler der Natur, der sich von selbst korrigiert" - ich habe keine Ahnung, wann, wie und wo ich diesen Satz in einer Geschichte unterbringe, aber er ist notiert).

Ansonsten gilt: Schreiben, ohne Rücksicht auf Verluste. Lieber schlecht schreiben als gar nicht schreiben. Ein nicht geschriebener Text geht verloren, ein schlecht geschriebener Text kann irgendwann verbessert werden.

Grüße
Siegfried

Mania

Re:

von Mania (24.07.2007, 20:40)
Macht euch keine Mühe. Das Thema ist beendet, weil es hier schon einmal diskutiert wurde. Ich hab diesen Thread also umsonst gestellt. Aber danke für den Versuch.

danysahne

Re:

von danysahne (24.07.2007, 20:47)
So hier mal ein Tipp für dich, der scheinbar einigen gut geholfen hat:

http://www.autorenpool.info/was-mich-stoert-t47.html

liebguck oder auch nicht eher grins ;)

Mania

Re:

von Mania (24.07.2007, 20:55)
Nein Danke.

danysahne

Re:

von danysahne (24.07.2007, 20:56)
Mania hat geschrieben:
Nein Danke.


:twisted: Dann eben nicht! :D

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (24.07.2007, 22:30)
Hallo Mania,

vielleicht hast Du Dir einfach nur den falschen Nickname ausgesucht – m a n i a
Das kann doch gar nicht gut gehen! :wink:

Nachdem ich mir diese Diskussion hier durchgelesen habe, muss ich Dir leider sagen, dass Deine Einstiegfrage wirklich nicht sehr diplomatisch war. Spontan hätte ich mich da auch ein wenig Verkackeiert gefühlt. Du bist seit Wochen hier im Forum, hast kaum etwas von Dir hören lassen, rufst plötzlich wegen (D)einer Schreibblockade laut HELP und forderst auch noch grundlegende Änderungen ein, nur weil Du jetzt nicht sofort das gefunden hast, was Du gerade gebraucht hast. Papperlapapp ‚gefunden’ - Du hast ja gar nicht gesucht. Mal ehrlich, ist das nicht ein ganz klein wenig egoistisch?

Mach’ bitte Dany nicht dafür verantwortlich, dass das hier schief gegangen ist. Sie und nicht nur sie, hat nur spontan, offen und ganz ehrlich ihre Meinung gesagt. Genau das zeichnet unser Forum doch aus. Ist es nicht viel besser und hilfreicher, wenn man eine unbequeme Wahrheit hört, als eine Ladung klebrigen Honigs um den Mund geschmiert zu bekommen?

Wenn Du eine geborene Berliner Göre bist, wirst Du morgen sicher darüber lachen können und wenn Du dann noch einen Schritt weiter bist, wirst Du auch wieder schreiben können …
LG, Julia

Mania

Re:

von Mania (24.07.2007, 23:39)
Ich heiße so.

Es ist erstaunlich, dass jeder denkt ich hätte mir das Forum nicht einmal angesehen, obwohl ich schon wochenlang angemeldet bin.

Es ist auch schön zu sehen, dass niemand mein Einstiegsthread, wo ich mich vorgestellt hab, gelesen hat. Dann wüsste man, dass ich wochenlang nicht da war, weil ich mein Abitur gemacht hab.
Da ist es auch schwer, alle Beiträge durchzugucken, vor allem, wenn man von der Suchfunktion nichts weiß. Ich wusste nicht, dass man ersma hunderte Posts schreiben muss, um um Hilfe zu bitten.

Was auch immer... Erstmal ausfallend werden. Ist schon ok. Thema beendet.

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (25.07.2007, 00:57)
Mania hat geschrieben:
Es ist auch schön zu sehen, dass niemand mein Einstiegsthread, wo ich mich vorgestellt hab, gelesen hat.


Wie kommst Du auf diese Idee? Der Beitrag wurde über siebzig Mal angeklickt. Bei über 380 Forumsmitgliedern kann man sich allerdings nicht immer merken, wer gerade eine Forumspause eingelegt hat und warum.
(Und vielleicht war es auch etwas ungünstig, den Vorstellungsthread nur "Hm" zu nennen.)
Liebe Grüße
Christel

Mania

Re:

von Mania (25.07.2007, 10:14)
Ok, meine Themennamen sind falsch, mein erster Thread ist falsch, meine Fragen sind falsch, sogar mein eigener Name ist anscheinend falsch. Alles klar. Ich notiere es mir. Thema beendet.

Jakob W.
Beiträge: 530
Registriert: 13.04.2007, 15:58

Re:

von Jakob W. (25.07.2007, 10:23)
julia07 hat geschrieben:
Hallo Mania,

vielleicht hast Du Dir einfach nur den falschen Nickname ausgesucht – m a n i a
Das kann doch gar nicht gut gehen! :wink:

Schon wieder ein Problem erkannt. Liebe Leute des Forums, besonders jene welche länger dabei sind. :)
Bitte verweist solche Dinge nie auf Personen mit Inhaltbedürftigen Ansprüchen. Wenn sich Jemand so nennen möchte, dann lasset seine Entscheidung fallen, da schließlich er/sie sich dafür entschieden haben.

Ich könnte jetzt über alle erwähnte Sachen meckern. Aber nein. Dafür habe ich keine Zeit.

Hallo Mania, auch "Hm" ist von mir aus deutlich. Lass dich nicht entmutigen, vielleicht war der Start deiner Nächsten im Forum, einfach nur übereitelt.



Lieben Gruss,
Jakob
Beste Grüße
******
Jakob
******
www.buch.de , www.amazon.de

Mania

Re:

von Mania (25.07.2007, 11:21)
Ihr tut so, als hätte ich auf Gräber gepinkelt oder ähnliches. Als hätte ich gegen heilige, unaufgeschriebene, elitäre Forumsregeln verstoßen. Wenn das so wäre, wären meine Beträge wohl gelöscht worden.

Euer Problem sieht so aus: Ihr lest nicht richtig. Ich schreibe „Ich habe es nicht so mit dem Vorstellen“ und schreibe deswegen im Betreff „Hm“ und das wird einfach mal überlesen, weil man gerade so schön im Zerreißen ist. Man braucht jetzt noch ein Thread oder Post den Mania gemacht hat um sie einfach mal weiter zu nerven, wenn sie schon mit der weißen Fahne winkt und sagt „Das Thema ist beendet.“ Machen wir einfach mal aus einer Mücke einen Elefanten, weil man sich gerade danach fühlt und nennt die andere Zicke, wenn sie sich wehrt.

Genau so mit dem Änderungsvorschlag: „Wenn sich mehr Leute finden würden, dann wäre es gut, wenn es änderbar wäre.“ Was sagt uns dieser Satz? Genau, dass das nicht wegen mir alleine zu ändern ist, sondern nur, wenn es mehrere stört. Aber egal, man prescht drauf los und urteilt „Mania ist faul“ weil man hinter dem „ich habe gerade keine Zeit“ das „;)“ nicht gelesen hat. „Hier darf jeder seine Meinung Kund tun.“ Jeder = alle die schon seit Wochen dabei sind.

Und selbst wenn. Ich wusste nichts von der Suchfunktion und ich habe wirklich keine Zeit um ALLE Forumsbeiträge zu lesen. Dann würde ich weitere 4 Wochen nicht am Forumsgeschehen teilnehmen können. Aber das würde ich sowieso nicht können, weil ihr mich nicht lasst.

„Du sagst wochenlang nichts und auf einmal schreist du um Hilfe.“ Brauche ich eine Lizenz um Hilfe zu erbitten, die ich aber erst ausgestellt bekomme, wenn ich monatelang poste? Und wer stellt die aus? Muss ich erstmal einen Antrag dafür stellen?

Was ist der richtige erste Thread? Wie stellt man sich richtig vor, wenn man es mit vorgefertigtem Vorstellen nicht hat? Warum ist der eigene Name als Screenname falsch? Kann man hier überhaupt etwas richtig machen?

Man nimmt Neuankömmlinge, die keine Ahnung von Suchfunktionen haben und rupft sie ersma wie ein Huhn. Nee, denkt nicht, dass ich das nicht verstehe. Das macht man einfach so, wenn man älter und erfahrener ist und konstruktiv kritisieren kann. Ich versteh das schon. Ich hab mir alles notiert und werde daran arbeiten ein besserer Mensch zu werden.

Ihr seid schon ein tolles, eingespieltes Team.

(Ich meine diejenigen, die mich herzlich aufgenommen haben. Die anderen sollen sich bitte nicht angesprochen fühlen.)

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (25.07.2007, 11:50)
Hallo,

Mania hat geschrieben:
Ihr seid schon ein tolles, eingespieltes Team.


Sorry, in einer Mailingliste waere laengst ein PLONK gefallen.

Aber du darfst beruhigt sein, ich werde deine Fragen zukuenftig gerne ignorieren.

Heinz.

Mania

Re:

von Mania (25.07.2007, 11:50)
...

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.