ForenTroll

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

ForenTroll

von Sylvia B. (27.11.2009, 15:23)
Titel: ForenTroll
Autor: Sylvia B.

Verlag: BoD
ISBN: 978-3839135112
Seiten: 84
Preis: 7,90€

Der Autor über das Buch:

Liebe Autorenkolleginnen und Autorenkollegen,

endlich, der dritte Teil meiner Trilogie ›Moderne Märchen für Erwachsene‹
der ForenTroll
ist im Buchhandel erhältlich.
Mein lieber Kollege, Bestsellerautor Walter-Jörg Langbein »2012 Endzeit und Neuanfang«, hat mir das Vorwort zu dem Buch erstellt und Ursula Prem, meine geschätzte Autorenkollegin, bereits eine Buchbesprechung in unseren Blog gestellt.
http://ein-buch-lesen.blogspot.com/2009 ... ucher.html
Wer möchte, kann sich auch hier informieren:
www.sylvia-b.de/html/forentroll.html

Und natürlich darf auch der Clip zum Buch nicht fehlen:
http://www.youtube.com/watch?v=Kv6I_dXHj28

Wenn jemand bestellen möchte: http://www.amazon.de/gp/product/3839135 ... 3839135117

Dann bleibt mir jetzt nur Euch zu bitten, mir die Daumen zu drücken,
damit mein Buch ein Erfolg wird.

Vielen Dank Eure

Sylvia B.


Klappentext:

Wer kennt sie nicht, Trolle, die das Internet unsicher machen.
Trolle sind einfach überall - vor allem im world-wide-web –
Trollminatorin Lyrich mit dem Grad der Unanscheißbarkeit –
nimmt den Kampf mit dieser Spezies furchtlos auf.
Nach einer Rezensionen-Invasion auf bruenhilde.ow
läuft sie zur Hochform auf.
ForenTroll ist der dritte Teil der modernen Märchen
mit einem Vorwort von Bestsellerautor Walter-Jörg Langbein
»2012 Endzeit und Neuanfang«

Pointiert, witzig, amüsant, nachdenklich
und manchmal auch bissig
schreibt Sylvia B. ihre Texte.
Nach »briefe an lieschen« und »hexenhausgeflüster«
ist »ForenTroll« das dritte moderne Märchen für Erwachsene.

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft
›Ein Buch lesen‹
www.ein-buch-lesen.com
ein-buch-lesen.blogspot.com/
Dateianhänge
TrollCover03.jpg
Cover ForenTroll
www.forentroll.com
www.sylvia-b.de
Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft

›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de
#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

BERSERKER
Beiträge: 57
Registriert: 21.10.2009, 16:03

Re:

von BERSERKER (27.11.2009, 16:33)
Hallo.

Das ist ja mal ein echt ausgefallenes Thema. thumbbup
Muss man erst mal drauf kommen. Könnte mir vorstellen, dass das Buch bei etlichen Forenteilnehmern aller möglichen Foren auf Interesse stößt.

Viel Erfolg damit.

Klaus D. Klimke

Re:

von Klaus D. Klimke (27.11.2009, 16:50)
gelöscht
Zuletzt geändert von Klaus D. Klimke am 30.11.2010, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.

Zappelphilipp
Beiträge: 15
Registriert: 05.11.2009, 12:30
Wohnort: bei Hamburg

Re:

von Zappelphilipp (27.11.2009, 16:56)
Hallo Sylvia,

meinen Glückwunsch zu deinem Buch.
Trolle im Forum, mal was ganz anderes. Aber warum nicht? Diese kleinen Biester treiben sich überall herum.
Ein heiterer, sicherlich auch teils ernsthafter Lesespaß. :lol:

Viel Erfolg! thumbbup

Liebe Grüße
Michael

Nitram
Beiträge: 465
Registriert: 01.03.2009, 15:07
Wohnort: Österreich

Re:

von Nitram (27.11.2009, 18:02)
Eine super Idee! thumbbup
Höchste Zeit, dass sich mal jemand dieses Themas annimmt!

Übrigens, Leute, habt ihr euch mal den Video-Clip angeguckt?
Also, ich habe mich gekringelt, wäre beinahe vom Sessel gefallen....

Viel Erfolg mit diesem Buch, Sylvia! thumbbup
Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik - zweite Auflage
ISBN 978-3-8391-0512-2
HP: www.robert-brettschneider.com
Video: http://www.youtube.com/user/RobertBrettschneider

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (27.11.2009, 19:09)
Ich mag Trolle, und finde es nicht in Ordnung, dass die so gedisst werden.

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (27.11.2009, 19:32)
... sind es nicht die Trolle, die die lieben Forenmitglieder umso näher zusammenrücken lassen?

Sind es also nicht die Trolle, die viel mehr für die Gemeinschaft tun, als die die glauben, viel für die Gemeinschaft zu tun?

Also: voll nicht der Quatsch.


Aber lassen wir das. Ich glaube, ich habe zu viel Cola getrunken.

Trotzdem: Viel Erfolg für das Buch.

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (27.11.2009, 19:50)
cheezygrin

Uff, Heiner da hab´ ich es mal wieder rein prophylaktisch auf mich bezogen.
Umso besser wenn´s nicht so war.
cool5

Viele Grüße,

Ch.

Zappelphilipp
Beiträge: 15
Registriert: 05.11.2009, 12:30
Wohnort: bei Hamburg

Re:

von Zappelphilipp (27.11.2009, 20:01)
Warum so spießig?

Das scheint doch ein ganz amüsantes Werk zu sein. thumbbup

Jeder kann doch ein Buch veröffentlichen nach seinem
Geschmack oder?

Ich finde es lustig und werde es auch lesen.


LG. Michael

Benutzeravatar
Sylvia B.
Beiträge: 1356
Registriert: 17.12.2008, 19:41

Re:

von Sylvia B. (27.11.2009, 20:06)
Liebe Kollegen

vielen Dank für Eure guten Wünsche


Heiner hat geschrieben:
Hallo Chnuppensaager,

ich meinte nicht Deine Aussage, sondern den gesamten Thread. Einige haben einfach zu viel Zeit...

Grüße

Heiner

und
Hallo,

voll der Quatsch...

Grüße

Heiner


Das verstehe ich nicht, ich bin eine BoD Autorin, habe über BoD mein Buch veröffentlicht, bin in einem Bod Forum und bekomme einen solchen Kommentar vom Admin dieses Forums auf meine Buchvorstellung.

Ich denke, das sollte ich am Montag zur normale Dienstzeit dann mit BoD selbst klären.

Ein schönes Wochenende

Sylvia
www.forentroll.com

www.sylvia-b.de

Sylvia B. ist Mitautorin in der Schriftstellergemeinschaft



›Ein Buch lesen‹ www.ein-buch-lesen.de

#News #Literatur #Kunst www.ein-buch-lesen.com

Nitram
Beiträge: 465
Registriert: 01.03.2009, 15:07
Wohnort: Österreich

Re:

von Nitram (27.11.2009, 20:15)
Heiner hat geschrieben:
Hallo Chnuppensaager,
ich meinte nicht Deine Aussage, sondern den gesamten Thread. Einige haben einfach zu viel Zeit...
Grüße
Heiner


Hallo Heiner,
ist deine Aussage dahingehend zu interpretieren, dass Neuvorstellungen von BoD-Büchern hier in diesem Forum nicht mehr erwünscht sind? :shock::

Ungeachtet dessen erachte ich das Thema "Forentrolle" als absolut wesentlich - eben als eine Erscheinung der Internet-Welt - und ich finde es absolut legitim und sogar sehr hilfreich, darüber ein Buch zu verfassen!

Gruß
Nitram
Tu felix Austria - die andere Seite der Alpenrepublik - zweite Auflage

ISBN 978-3-8391-0512-2

HP: www.robert-brettschneider.com

Video: http://www.youtube.com/user/RobertBrettschneider

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (27.11.2009, 20:29)
Ich hab halt ein Herz für Minderheiten, und wenn ich einen Troll sehe, muss ich ihn einfach abknutschen und streicheln.
cheezygrin

... deswegen bin ich doch noch lang kein Spiesser.


angle:

BERSERKER
Beiträge: 57
Registriert: 21.10.2009, 16:03

Re:

von BERSERKER (27.11.2009, 20:42)
Hallo.

http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_%28Netzkultur%29

beschreibt die Problematik recht deutlich. Umso weniger kann ich die gereizte Reaktion des Admins nachvollziehen. Ihm müsste doch an einer möglichst trollfreien Kommunikation gelegen sein.

Trolle mögen ganz lustig sein, nur haben die anonymen Trolle den negativen Beigeschmack, dass ihre Hemmschwelle noch unter Trollniveau liegt. Und das sind wohl die, um die es hier geht: um die Kaputtmacher.

Wenn ich nun durch die Buchvorstellungen gehe und willkürlich den ein oder anderen Vorstellungspfad als "Quatsch" bezeichne, weil er mir nicht gefällt? Ist das also nach des Admins Vorbild eine gute Forenetiquette? Das kann es doch nicht sein.

Es sei, wie es ist. Das Buch zeigt jedenfalls alleine durch seine Vorstellung Brisanz. Da braucht der Autor manchmal ein dickes Fell.
Aber unbequeme Autoren haben einen Vorteil gegenüber dem Mainstream: sie werden gelesen.

Berserker

chnuppesaager

Re:

von chnuppesaager (27.11.2009, 20:56)
Jetzt regt euch ab.

Heiner hat ja mit keinem Wort gesagt, dass das Buch schlecht sei.
Definitiv nicht.
8)

So what.

Benutzeravatar
Heiner
Beiträge: 3821
Registriert: 05.04.2007, 16:20
Wohnort: Norden

Re:

von Heiner (27.11.2009, 21:08)
Hallo,

bevor es hier weiter ausartet, habe ich meine Kommentare wieder gelöscht. Ich persönlich würde mir das Buch nicht kaufen, sehe dessen Präsentation eher als Anspielung auf die Vergangenheit dieses Forums als als eine allgemeine Betrachtung der Problematik.

Forentrolle sind für mich persönlich diejenigen Mitglieder, welche ein Forum in erste Linie für persönliche Zwecke missbrauchen und sich ansonsten weitesgehend aus der allgemeinen Forenkultur zurückhalten.

Einigen der sich an diesem Thread beteiligten Usern könnte man dieses Verhalten vorwerfen. Es mag aber auch sein, dass ich hier `befangen´ reagiere. Aus diesem Grund wünsche auch ich einfach nur viel Erfolg und belasse es dabei...

Grüße

Heiner

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.