amazon und BOD

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Lesemausi

amazon und BOD

von Lesemausi (11.01.2010, 13:41)
Hallo,
mein Buch ist seit 20.12.09 raus und ich wundere mich über die Differenzen amazon und Bod und auch das, was mir Freunde sagen. Also, ich weiß von vielen Freunden, dass sie das Buch bereits bestellt haben, bei amazon bin ich auch in der letzten Woche in der Bestsellerliste schnell hochgeklettert, in meiner Abteilung: Reise/Deutschland/Taschenbuch belege ich von 100 bereits Platz 23, aber die Zahl der verkauften Exemplare ändert sich in meiner Spalte Umsätze nicht, bleibt einfach bei 4 stehen und das seit dem 4.1.10,
ich frage mich, was da los ist?
Welche Erfahrungen habt Ihr?
Läuft es korrekt?

snats
Beiträge: 122
Registriert: 03.08.2009, 14:43

Re:

von snats (11.01.2010, 14:49)
Genau das habe ich mich auch gefragt, habe dieselbe Erfahrung gemacht. Eine Antwort darauf habe ich nicht. :cry:
Siegmund Natschke: Politik und Jugendarbeitslosigkeit - Deutschland, Großbritannien, die Niederlande und Deutschland im Vergleich.
ISBN: 384233544X
www.jugenderwerbslosigkeit.de

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (11.01.2010, 15:00)
Haben die Freunde die Bücher nur bestellt oder auch schon erhalten?
Liebe Grüße
Christel

Lesemausi

Bestellt

von Lesemausi (11.01.2010, 15:49)
Ja, bestellt. aber anscheinend sind sie ja bei amazon schon durch, weil plötzlich letzte Woche von ca. 400 000 auf 23 000 aufgestiegen, aber bei BOD passiert nichts.
Man kann ja nichts überprüfen. Höchstens selbst welche bestellen und sehen, ob man dann seine Marge bekommt. Aber auch da wird der eigene Name dann vielleicht anders verwaltet.
Ich bin jetzt stark verunsichert mit BOD.

Benutzeravatar
Seshmosis
Beiträge: 644
Registriert: 09.10.2007, 20:49
Wohnort: Binzwangen

Re:

von Seshmosis (11.01.2010, 16:09)
Hallo Lesemausi!

Bei amazon wirkt sich jede Bestellung sofort auf die Rangliste aus, bei BoD erscheinen die Bestellungen erst nach Versand in Deiner Übersicht.

LG Sesh

snats
Beiträge: 122
Registriert: 03.08.2009, 14:43

Re:

von snats (11.01.2010, 17:02)
Es passt trotzdem nicht, wenn man alle Bewegungen bei amazon zusammenrechnet, Zeitverzögerung bei der BoD-Buchung berücksichtigt.
Aber das ist nur meine Erfahrung, jeder macht seine eigenen.
Siegmund Natschke: Politik und Jugendarbeitslosigkeit - Deutschland, Großbritannien, die Niederlande und Deutschland im Vergleich.

ISBN: 384233544X

www.jugenderwerbslosigkeit.de

Lesemausi

lesemausi an snats

von Lesemausi (11.01.2010, 19:06)
Will heißen, Du hast die Erfahrung gemacht, dass da weniger abgerechnet, als verkauft wird??? Aber wie könnte man das kontrollieren?

Benutzeravatar
Nicolas Fayé
Beiträge: 1480
Registriert: 15.11.2009, 15:56
Wohnort: Aix-la-Chapelle

Re:

von Nicolas Fayé (11.01.2010, 20:31)
Hallo,

ich mache momentan die gleiche Erfahrung.

Bei Amazon war Anfang des Jahres noch 1 Stück auf Lager, dann durch eine Bestellung (ich kenne den Besteller) keines mehr, sondern Lieferzeit 9 Tage. Um den 09.01. waren dann wieder 2 Stück auf Lager, heute eigenartigerweise 3 Stück.

Ich frage mich, wo die herkommen, da in diesem Jahr bei BOD noch kein einziges Exemplar in der Marge aufgeführt ist.

Komisch ist das Ganze schon.

edit:
Vielleicht nimmt BOD hierzu einfach mal Stellung. Ist ja auch in Ihrem Interesse.
Viele Grüße von Nicolas

Geduld ist eine Tugend
http://www.romanzeit.de
---------------------------------------------------

snats
Beiträge: 122
Registriert: 03.08.2009, 14:43

Re: lesemausi an snats

von snats (11.01.2010, 20:59)
Lesemausi hat geschrieben:
Will heißen, Du hast die Erfahrung gemacht, dass da weniger abgerechnet, als verkauft wird??? Aber wie könnte man das kontrollieren?


Ich habe ähnliche Beobachtungen gemacht wie Nicolas. Ich kann es nicht kontrollieren. Vielleicht gibt es ja auch eine einfache Erklärung, auf die wir jetzt alle nicht kommen. Nur: Die Abverkäufe bei amazon sehe ich ja und ich sehe auch die BoD-Abrechnungen. Ich stehe vor einem Rätsel.
Siegmund Natschke: Politik und Jugendarbeitslosigkeit - Deutschland, Großbritannien, die Niederlande und Deutschland im Vergleich.

ISBN: 384233544X

www.jugenderwerbslosigkeit.de

Benutzeravatar
Nicolas Fayé
Beiträge: 1480
Registriert: 15.11.2009, 15:56
Wohnort: Aix-la-Chapelle

Re:

von Nicolas Fayé (12.01.2010, 08:14)
Die einfache Erklärung heißt wahrscheinlich: Urlaub. Jetzt sind auf einen Schlag 10 Bücher in der Marge abgerechnet. Vielleicht hatte ja tatsächlich irgendwer einfach nur Urlaub. Sei ihr/ihm gegönnt.
Viele Grüße von Nicolas



Geduld ist eine Tugend

http://www.romanzeit.de

---------------------------------------------------

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (12.01.2010, 11:58)
Bevor man mit Spekulationen und Anschuldigungen kommt, sollte man vielleicht erst einmal das ganze System erfragen. Vielleicht rechnet Amazon mit Libri bzw. BoD auch nicht täglich, sondern nur wöchentlich ab oder etwas in dieser Art.
Liebe Grüße
Christel

Lesemausi

Telefonat mit BOD

von Lesemausi (12.01.2010, 12:17)
Also Bärentante hat recht, der direkte Weg ist immer noch der Beste.
Habe deshalb eben mit BOD telefoniert: In die Abrechnung kommt der Titel erst NACH Druck bzw. Auslieferung, dann wenn eine Rechnung an den Buchhandel rausgeht. Bei Amazon schwanken die Zahlen auch, wenn der Artikel nur angeklickt, also nicht unbedingt verkauft wird.

FG Lesemausi

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (12.01.2010, 13:20)
Ich gebe Bärentante Recht.
Das ist fast schon böswillige Unterstellung :wink:
Bei diesem Business wird viel mit Zwischenlagerung gearbeitet und die Angaben in MyBoD erscheinen erst, wenn auch die Rechnung geschrieben wurde.

Die ganzen Spekulationen um Verkaufsränge und Lagerbestände sind in meinen Augen Zeitverschwendung.
Die Lagerbestände sind übrigens seitens Amazon reines Marketing. Die Zahlen können an einem Tag von 3 über 4 auf 5 steigen, ohne, dass bei BoD nachbestellt wurde. Von einem meiner Bücher werden manchmal 10 auf einmal bestellt, bei Amazon gab es aber noch nie mehr als 5 auf Lager. Manchmal steht "auf Lager", aber es ist keine Anzahl angegeben.
Also einfach ignorieren.

LG, Julia

Benutzeravatar
Franz Hansmann
Beiträge: 8
Registriert: 27.01.2010, 17:35
Wohnort: Brühl

Lagerstückzahl

von Franz Hansmann (13.02.2010, 12:16)
Wenn bei Amazon die Lagerstückzahl steigt, bei BoD aber keine Verkäufe erscheinen, kann das auch an Rückläufern liegen. Pakete werden häufig einfach nicht abgeholt. Das ist leider so.

Einige meiner Bücher werden auch bei Ebay angeboten. Dort steht immer, dass mehr als 10 Stück vorhanden wären. Wer's glaubt wird seelig. Wenn der Händler dort eines verkauft hat, bestellt er bei BoD eines nach.

Nach meinen bisherigen Erfahrungen halte ich BoD für ein absolut seriöses Unternehmen. Ich bin davon überzeugt, dass dort absolut ehrlich mit uns Autoren abgerechnet wird. Unehrlichkeit fliegt irgendwann auf.
Ich weiß, ich weiß nichts.
www.net4web.de

Benutzeravatar
Beckinsale
Beiträge: 218
Registriert: 25.12.2009, 12:00
Wohnort: Murnau am Staffelsee

Re:

von Beckinsale (13.02.2010, 16:54)
Ich glaube keiner Statistik, die ich nicht selber gefälscht habe :)

My.

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.