Die Katze ist tod

Präsentiert euren Gedichtband oder eure Liedersammlung.


Palladium
Beiträge: 11
Registriert: 08.02.2010, 17:12
Wohnort: Aichach

Die Katze ist tod

von Palladium (09.03.2010, 19:30)
Ein Vogel frierend vor meinem Fenster saß
Die Federn zu einem Knäulen aufgebauscht
Eifrig pickend er die Körner in sich fraß
Plötzlich aus dem Nichts die Katze angerauscht

Ein kurzer Kampf um das kleine blanke Leben
Mein Blumentopf sich rasch zur Katze bewegte
Die Katze blieb liegen ohne sich mehr zu regen
Ihr neues Zuhause ich unter die Erde verlegte

Das Vöglein mich von nun an öfters besuchte
Gut zu erkennen an seinem lädierten Gefieder
Nur meine Katze ich nun vermisse, diese verfluchte
Da helfen mir auch nicht des Vogels schönste Lieder
Zuletzt geändert von Palladium am 10.03.2010, 07:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Beckinsale
Beiträge: 218
Registriert: 25.12.2009, 12:00
Wohnort: Murnau am Staffelsee

Re:

von Beckinsale (09.03.2010, 19:47)
Gnichel. Ich bin Hundefan - und bekennender Katzenhasser. Aber trotzdem - oder gerade deswegen - muß es heißen: "Die Katze ist Tod". Denn wäre sie (der) Tod, dann wäre jemand anders tot (nehme ich jedenfalls an).

My.

Klaus D. Klimke

Re:

von Klaus D. Klimke (09.03.2010, 20:04)
Es heißt: Die Katze ist tot
Tod=der Tod=Nomen oder auch Hauptwort
Es ist eine tote* Katze (Eigenschaft*)
Aber: Der Tote lag im Sarg.

Ein Vogel frierend vor meinem Fenster saß
Die Federn zu einem knäulen (einem Knäulen) aufgebauscht
(Was ist ein "Knäulen"?)
Eifrig pickend er die Körner in sich fraß
Plötzlich aus dem nichts (aus dem Nichts) die Katze angerauscht

Ein kurzer Kampf um das kleine blanke Leben
Mein Blumentopf sich rasch zur Katze bewegte
Die Katze blieb liegen ohne sich mehr zu regen
Ihr neues Zuhause ich unter die Erde verlegte

Das Vöglein mich von nun an öfters besuchte
Gut zu erkennen an seinem lädierten Gefieder
Nur meine Katze ich nun vermisse, diese verfluchte
Da helfen mir auch nicht dem Vogel (des Vogels) schönste Lieder

Dein Prot ist also ein Katzenmörder cheezygrin

Gruß von
Klaus

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (10.03.2010, 01:08)
Trotz der Fehler, schön.

Beckinsale hat geschrieben:
Ich bin [...] bekennender Katzenhasser.

Warum? :roll:

Benutzeravatar
Beckinsale
Beiträge: 218
Registriert: 25.12.2009, 12:00
Wohnort: Murnau am Staffelsee

Re:

von Beckinsale (10.03.2010, 06:38)
@ Thomas: Oha, das wäre Stoff für ein Buch :) Nur so viel: Ich habe mal einige Jahre mit zwei Katzen zusammengelebt. Oder eigentlich nur mit einer (denn die andere war ständig "on the road"). Und diese eine Katze ... woah! :)
Katzen sind einfach nicht mein Ding. Hunde sind mir lieber.

My.

Klaus D. Klimke

Re:

von Klaus D. Klimke (10.03.2010, 06:48)
Hunde haben Besitzer.
Katzen haben Bedienstete.
Meine kommt jetzt mit ihren (17) 87 Jahren in das Flegelalter...

Benutzeravatar
Torsten Buchheit
Beiträge: 4241
Registriert: 13.12.2009, 21:10

Re:

von Torsten Buchheit (10.03.2010, 07:33)
Hättst du die Katz nicht totgeschlagen,
dann schnurrt' sie heut voll Wohlbehagen.
Der Wahn ist kurz, die Reue lang -
drum tue nichts im Überschwang.
Nicht besser als die Katze bist
du, wenn du manchmal Hähnchen ißt.
Heiteres Gartenlexikon - Heiteres Heimwerkerlexikon - Irgendwas mit Wuppertal - Im Dutzend witziger

http://www.NIMMSmitHUMOR.de
Twitter: @NIMMSmitHUMOR
Amazon: http://tinyurl.com/tbuchheit

Palladium
Beiträge: 11
Registriert: 08.02.2010, 17:12
Wohnort: Aichach

Re:

von Palladium (10.03.2010, 07:36)
Hallo Klaus D. Klimke,

vielen Dank für deine Korrektur, die ich selbstverständlich gleich umsetzen werde. Deine Nachfrage bzgl. des Knäulen ist verständlich, da dieser Ausdruck eher im bayerischen anzutreffen ist. Ich werde mich bei dir demnächst mit einem Gedicht auf boarisch bedanken und freue mich bereits auf Deine Korrekturlesung.

Palladium
Beiträge: 11
Registriert: 08.02.2010, 17:12
Wohnort: Aichach

Re:

von Palladium (10.03.2010, 09:22)
bin heit da fria aufm kanape aufgwacht und hob ma denkt
do schreibst gei dem Klaus so wie i es erm versprocha hob
hob mi highockt an mein disch und eifrig mei stifterl glenkt
ogstrengt hob i mi und wie, dass wos werd mit dem lob
zefix nomoi das heit gei gar nix zamgeht aufm papier
i glaub i hui ma do zerscht a moi a gloans Bier
do schau her auf omoi geht’s, grad sprudeln durts is des ned sche
die buchstam nur no so fliegn des wird an Klaus bestimm berühn
bin ja gspannt wos er dazua sogt und gfrei mi scho auf sei zensur

Benutzeravatar
Beckinsale
Beiträge: 218
Registriert: 25.12.2009, 12:00
Wohnort: Murnau am Staffelsee

Re:

von Beckinsale (10.03.2010, 09:37)
@ Thomas: Nee, nee, sowas ist nicht mein Problem, keinesfalls. Eher das, was Klaus erwähnt ...

@ Klaus: Meine Hunde hatten bislang weniger einen Besitzer, als eine Familie :) [Auch was, was eine Katze nicht braucht ...]

@ Palladium: Geil! :)

My.

Benutzeravatar
Engelworte
Beiträge: 214
Registriert: 30.12.2009, 12:27
Wohnort: München

Re:

von Engelworte (10.03.2010, 12:51)
Der Hund:

Mein Mensch füttert mich,
gibt mir ein Zuhause,
spielt mit mir und liebt mich.

Er muß ein Gott sein! :?

Die Katze:

Mein Mensch füttert mich,
gibt mir ein Zuhause,
spielt mit mir und liebt mich.

Ich muß eine Göttin sein! cheezygrin
Barbara Zell
Sängerin - Heilerin - Lehrerin und schriftlicher Kanal für Engelworte

Benutzeravatar
Beckinsale
Beiträge: 218
Registriert: 25.12.2009, 12:00
Wohnort: Murnau am Staffelsee

Re:

von Beckinsale (10.03.2010, 16:06)
@ Palladium: Inzwischen ist die Katze ja nicht mehr der "Tod". Aber richtig "tot" ist sie immer noch nicht :twisted:

My.

P.S.: Sollten die netten Katzengedichtlein auf mich Hundenarr gemünzt sein: Gebt's es auf. Wenn ich was brauche, das dumm in meiner Wohnung rumsitzt, mein Geld verfrißt und Sachen zerkratzt, kann ich in den Spiegel schauen und mir ein Werkzeug holen wow3

Benutzeravatar
ricci
Beiträge: 195
Registriert: 11.12.2009, 03:17
Wohnort: Panama

Re:

von ricci (10.03.2010, 16:56)
Die Zuneigung einer Katze muss man sich erst verdienen!

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (10.03.2010, 17:02)
Beckinsale hat geschrieben:
@ Palladium: Inzwischen ist die Katze ja nicht mehr der "Tod". Aber richtig "tot" ist sie immer noch nicht :twisted:

My.

P.S.: Sollten die netten Katzengedichtlein auf mich Hundenarr gemünzt sein: Gebt's es auf. Wenn ich was brauche, das dumm in meiner Wohnung rumsitzt, mein Geld verfrißt und Sachen zerkratzt, kann ich in den Spiegel schauen und mir ein Werkzeug holen wow3

Hallo My,
wenn jemand keine Katzen mag, ist das okay. Man sollte vielleicht nicht sofort das Wort "Hass" benutzen. Ich unterstelle Dir Mal, dass Du die Katzen nicht wirklich hasst, sondern dass Du sie einfach nicht magst. Wenn Tiere mit Hass in Verbindung gebracht werden, muss ich automatisch an Tierquälerei denken. :(

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (10.03.2010, 17:05)
ricci hat geschrieben:
Die Zuneigung einer Katze muss man sich erst verdienen!
So ist es, Ricci! thumbbup

Zurück zu „Buchvorstellung: Lyrik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.