Urheberrecht Motto

Verträge, Rechte und Pflichten: Was man als Autor beachten sollte.


Albert Engelhardt
Beiträge: 1
Registriert: 02.12.2021, 21:02

Urheberrecht Motto

von Albert Engelhardt (02.12.2021, 21:11)
Ich plane in meinem nächsten Projekt, dem Text (Erinnerungen, Autofiktionales) vier Zitate aus mehr oder minder aktuellen Romanen/Erzählungen bekannter Autoren/Autorinnen als Motto voranzustellen. Die Zitate sind kurz (jeweils 1-3 Sätze) und haben inhaltlich eindeutigen Bezug zum Thema meines Textes (rund 200 Seiten). Die Zitate werden an Ort und Stelle mit "Autor*in, Romantitel" ausgewiesen. Muss ich mich wegen der Urheberrechte kümmern?

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3883
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Urheberrecht Motto

von Monika K. (02.12.2021, 22:30)
Albert Engelhardt hat geschrieben:
Ich plane in meinem nächsten Projekt, dem Text (Erinnerungen, Autofiktionales) vier Zitate aus mehr oder minder aktuellen Romanen/Erzählungen bekannter Autoren/Autorinnen als Motto voranzustellen. Die Zitate sind kurz (jeweils 1-3 Sätze) und haben inhaltlich eindeutigen Bezug zum Thema meines Textes (rund 200 Seiten). Die Zitate werden an Ort und Stelle mit "Autor*in, Romantitel" ausgewiesen. Muss ich mich wegen der Urheberrechte kümmern?


Für mich als Autorin schwierig zu beantworten, da in der Belletristik das Zitatrecht sehr enge Grenzen setzt. Eine Faustregel könnte sein: Wenn sich das Zitat relativ einfach durch ein anderes ersetzen lässt oder ersatzlos gestrichen werden könnte, ohne dass der folgende Text sinnlos erscheint, solltest du vorsichtig sein, weil der Bezug zum Text nicht ausreichen könnte. Es darf nicht einfach nur schmückendes Beiwerk sein.

Jetzt taucht wahrscheinlich zeitnah jemand auf, der den Einwand bringt, dass ohnehin niemand erwischt wird, aber dir geht es hier ja wahrscheinlich prinzipiell um die Rechtslage.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

(Übersetzung: Besser ein weiser Narr, als ein närrischer Weiser.)

Benutzeravatar
J. Kriebeler
Beiträge: 130
Registriert: 28.08.2020, 14:04
Wohnort: Kelkheim (Taunus)

Re: Urheberrecht Motto

von J. Kriebeler (03.12.2021, 17:58)
Vielleicht hilft das ja weiter: https://de.wikipedia.org/wiki/Kleinzitat

Wenn man sich die Werke von Stephen King anschaut, dann beginnen die Roman fast immer mit Zitaten aus Songs.

TV-Serien wie Criminal Minds beginnen und enden jeweils mit einem Zitat bekannter Autoren.

Also ist es möglich, wenn man es richtig macht.

– j.
Freundliche Grüße
    J. Kriebeler
– Freier Autor, Lektor und Buch-Mentor –

"Mit den Tricks der Bestseller schreiben." – http://www.autorentrickkiste.de

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3883
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Urheberrecht Motto

von Monika K. (03.12.2021, 22:14)
J. Kriebeler hat geschrieben:
Vielleicht hilft das ja weiter: https://de.wikipedia.org/wiki/Kleinzitat

Wenn man sich die Werke von Stephen King anschaut, dann beginnen die Roman fast immer mit Zitaten aus Songs.

TV-Serien wie Criminal Minds beginnen und enden jeweils mit einem Zitat bekannter Autoren.

Also ist es möglich, wenn man es richtig macht.

– j.


Ich kenne mich mit dem amerikanischen Zitatrecht nicht aus würde daher auch keine amerikanischen Werke als Beispiel für das heranziehen, was z.B. die deutsche Rechtsprechung zulässt. Dein Wikipediaartikel verlinkt diese Seite:
https://irights.info/artikel/meine-wort ... worte/5548
Dort gibt es den Punkt: "Jedes Zitat muss einen Zweck erfüllen."
In dem Abschnitt geht es um den Unterschied zwischen "Ausschmückung" und "geistiger Auseinandersetzung". Gerade dieser Punkt ist für eine juristische Laiin wie mich schwierig einzuschätzen. Daher meine oben vorgeschlagene Faustregel.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

(Übersetzung: Besser ein weiser Narr, als ein närrischer Weiser.)

Zurück zu „Rechtliches, Verträge und Co.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.