VG Wort

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Geograph
Beiträge: 25
Registriert: 13.04.2014, 12:35
Wohnort: Nottuln

Re:

von Geograph (05.07.2014, 12:02)
Vor ein paar Tagen habe ich meine Ausschüttung der VG Wort für letztes Jahr bekommen. Es war allerdings ein mickriger Betrag, da ich letztes Jahr nur einen Zeitschriftenaufsatz veröffentlicht habe.

Dieses Jahr habe ich bereits eine Dissertation und ein Fachbuch veröffentlicht und beide erfüllen jetzt schon die Bedingung für eine Beteiligung an der nächsten Hauptausschüttung. Auf die Auszahlung im nächsten Sommer freue ich mich jetzt schon. *g*

Benutzeravatar
Martin_Hasenpflug
Beiträge: 9
Registriert: 08.11.2009, 14:51
Wohnort: Velbert

Re:

von Martin_Hasenpflug (05.07.2014, 13:30)
Sind die Ausschüttungen für ein Fachbuch immer gleich?

Kann man nach der ersten Ausschüttung für ein Buch weitere Beträge dafür erhalten?
www.fussballtraining.li
Bücher für das Fußballtraining

Benutzeravatar
Geograph
Beiträge: 25
Registriert: 13.04.2014, 12:35
Wohnort: Nottuln

Re:

von Geograph (05.07.2014, 13:43)
Meinst Du jetzt von Jahr zu Jahr oder innerhalb des gleichen Jahres? Es gibt einen festen Satz für Fachbücher, der je nach Umfang des Buches in Normseiten ggf. mit einem Faktor multipliziert werden kann, wenn ich richtig informiert bin. Für ein sehr dünnes Fachbuch würde es dann etwas weniger, für ein sehr dickes etwas mehr geben. Das gilt für Fachbücher, wenn man deren Alleinautor ist. Ist man hingegen Herausgeber des Buches, bekommt man die Hälfte von dem Satz, den man als Alleinautor bekommen würde.

Was ich bei der VG Wort immer etwas schade finde, ist dass man nur den Gesamtbetrag bei der Hauptausschüttung mitgeteilt bekommt. Mich würde schon interessieren, wie sich dieser Beitrag im Einzelnen zusammensetzt, wenn man mehrere Veröffentlichungen im entsprechenden Jahr hatte (z. B. ein Fachbuch und zwei Aufsätze).

Benutzeravatar
Martin_Hasenpflug
Beiträge: 9
Registriert: 08.11.2009, 14:51
Wohnort: Velbert

Re:

von Martin_Hasenpflug (05.07.2014, 16:43)
Geograph hat geschrieben:
Meinst Du jetzt von Jahr zu Jahr oder innerhalb des gleichen Jahres?


Naja, man schreibt ein Buch und erhält Summe XY von VG Wort. War es dies für das Buch? Oder kann man nochmal eine Ausschüttung beantragen?

Geograph hat geschrieben:
Was ich bei der VG Wort immer etwas schade finde, ist dass man nur den Gesamtbetrag bei der Hauptausschüttung mitgeteilt bekommt. Mich würde schon interessieren, wie sich dieser Beitrag im Einzelnen zusammensetzt, wenn man mehrere Veröffentlichungen im entsprechenden Jahr hatte (z. B. ein Fachbuch und zwei Aufsätze).


Dito. Man will da vielleicht diesbezügliche Diskussionen vermeiden, indem man einfach nur die Endsumme schreibt.
www.fussballtraining.li

Bücher für das Fußballtraining

holz
Beiträge: 397
Registriert: 29.11.2011, 09:20

Re:

von holz (05.07.2014, 18:54)
Martin_Hasenpflug hat geschrieben:
Sind die Ausschüttungen für ein Fachbuch immer gleich?
Kann man nach der ersten Ausschüttung für ein Buch weitere Beträge dafür erhalten?


Quoten ändern sich jährlich.
http://www.vgwort.de/fileadmin/pdf/quot ... r_2013.pdf

Für wissenschaftliche Werke (Buch oder Beitrag) erfolgt für jedes Werk eine einmalige Ausschüttung, mit der alle Ansprüche pauschal abgegolten sind.
http://www.vgwort.de/fileadmin/pdf/vert ... 6.2013.pdf

Benutzeravatar
Udo Ehrich
Beiträge: 229
Registriert: 11.02.2012, 12:05

Re:

von Udo Ehrich (09.07.2014, 16:19)
Geograph hat geschrieben:
Was ich bei der VG Wort immer etwas schade finde, ist dass man nur den Gesamtbetrag bei der Hauptausschüttung mitgeteilt bekommt. Mich würde schon interessieren, wie sich dieser Beitrag im Einzelnen zusammensetzt, wenn man mehrere Veröffentlichungen im entsprechenden Jahr hatte (z. B. ein Fachbuch und zwei Aufsätze).


Wenn Du im T.O.M. auf Dokumente und dann auf »Ausschüttungsbriefe«, kannst Du dort Deine Ausschüttungsbriefe anfordern. Erst auf den entsprechenden Brief clicken und dann oben noch mal nach einiger Zeit auf »hier aktualisieren« clicken. Das PDF-Dokument, das Du dann herunterladen kannst, enthält das Anschrieben, das per Post gekommen ist, sowie die Details zur Ausschüttung.

Benutzeravatar
Geograph
Beiträge: 25
Registriert: 13.04.2014, 12:35
Wohnort: Nottuln

Re:

von Geograph (12.07.2014, 12:21)
Vielen Dank für den Hinweis, das war mir noch gar nicht bekannt.

mimu
Beiträge: 1
Registriert: 14.12.2014, 12:22

Re:

von mimu (14.12.2014, 12:27)
Hallo zusammen!

Ich möchte meine Dissertation bei BoD veröffentlichen und habe eine Frage zu den 100 verkauften Exemplaren, die man für eine Ausschüttung der VG Wort nachweisen muss: sind da auch von mir selbst bestellte Exemplare berücksichtigt?

Da ich eh diverse Exemplare bestellen und an Kollegen, Freunde und Familie verteilen möchte, wäre es für mich unter Umständen günstiger, direkt 100 zu bestellen, wenn ich dann eine Vergütung von der VG Wort (ich habe hier im Thread immer wieder die Zahl 400€ gelesen) beantragen kann, als nur 20 Exemplare auf eigene Kosten zu bestellen.

Oder gibt es in diesem Fall kein Geld von der VG Wort?

Benutzeravatar
Richard Bercanay
Beiträge: 1494
Registriert: 27.02.2011, 19:36

Re:

von Richard Bercanay (14.12.2014, 16:51)
@ mimu

kommt drauf an wie geschickt Du das machst. Wenn Du hier eine Rechnung über 100 Exemplare als Eigenbestellung bei BoD vorlegst, wage ich zu bezweifeln, daß Dir das bei der VG Wort anerkannt wird, denn der Sinn dieser Regelung ist, eine ausreichende Verbreitung festzustellen.

Besser ist, die Dissertation ordentlich zu bewerben und auch darauf zu setzen, daß sie in den Bibliotheken ausreichend vertreten ist. Fünf Bibliotheken in zwei Leibezirken reichen bereits, und wenn Du bei den Bibilotheken, bei denen Du Anschaffungsvorschläge auch von außen, also ohne eingeschrieben zu sein, machen kannst, werden diese Deine Dissertation sicher anschaffen, wenn sie ins Studienangebot der Uni paßt.

Meine »Sozialdemokratie im Abbruch« liegt bereits in der Bibliothek der Friedrich-Ebert Stiftung vor und daß, ohne daß ich die Anschaffung empfohlen hätte. :-)

http://library.fes.de/opac/start.do?Query=10=%22BV041565147%22

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (17.12.2014, 11:38)
Ja, ich schließe mich da Richards Meinung an ...


PS. Glückwunsch Geograph :wink:

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.