Die Tragödie der Loveparade 2010 in Duisburg

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Benutzeravatar
sasi
Beiträge: 61
Registriert: 30.03.2010, 12:51

Re:

von sasi (03.09.2010, 00:06)
Tobias, ich glaube dir, dass es für dich eine Strategie war, dass Erlebte zu verarbeiten.

Per BOD verdient man sich eh keine goldene Nase, insofern finde ich die Argumente auch weit hergeholt.

Hier geht es auch nicht um das "Handwerk Schreiben".

Dafür wäre dein Buch wirklich nicht geeignet, wegen der Fehler, Tobias.

@ Thomas Becks

Welche Qualifizierung hast du denn, eine Traumatisierung zu diagnostizieren, oder eben auch nicht?

Und welche Relevanz hat es überhaupt, ob du es gut oder schlecht findest?

Über BOD kann jeder "veröffentlichen", der gerade 39 EUR über hat.

Alles, was darüber hinaus geht, ist eine subjektive Wertung und die darf angezweifelt werden.

LG
Sasi

Benutzeravatar
Tobias Hajek
Beiträge: 34
Registriert: 24.08.2010, 09:04
Wohnort: NRW

Stimmt

von Tobias Hajek (03.09.2010, 10:01)
büchernarr hat geschrieben:
Und, Tobias, ob und wieviel Kohle du einsackst für deine Arbeit am Buch, geht NIEMANDEN etwas an.
Gruß
Bernd


Stimmt schon, aber lieber stelle ich es nächstes Jahr transparent dar, bevor ich weiter zerrissen werde.

Würde auch unglaubwürdig erscheinen, wenn ich dies nicht mache.

8)
Sag niemals nie

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (03.09.2010, 10:18)
Hallo Thomas Becks,
hast du eigentlich nachgedacht, bevor du hier in die Tasten gehauen hast?
Zum einen stimmen deine Ausführungen in der Sache nicht - es gibt jede Menge Literatur über die Geschehnisse und Traumata im Zweiten Weltkrieg, von den Betroffenen verfasst. Und wenn du meinst, dass sie deswegen geschwiegen haben, weil sie, sozialisationsbedingt "hart wie Kruppstahl" gewesen wären, irrst du. Diejenigen, die geschwiegen haben, schleppten ihre Traumata nicht nur ein Leben lang mit sich, sondern gaben sie an die nächste Generation weiter!
Was mich jedoch erzürnt, ist deine implizite Unterstellung, Tobias sei ein Weichei! Bist du professioneller Retter? Hast du schon einmal Massenpanik mit Toten und Verletzten erlebt? Wärst du überhaupt in der Lage, adäquat in solchen Situationen zu reagieren? Mit adäquat meine ich, die richtigen Entscheidungen und Maßnahmen zu treffen?
Tobias hat für sich entschieden, seine Erlebnisse und Empfindungen in Buchform zu veröffentlichen - das ist allein seine Angelegenheit.

Ich wünsche mir, dass das Büchlein dazu beiträgt, die Öffentlichkeit für das Rettungswesen zu sensibilisieren.

Und zum Thema "Kohle machen" dürfte es dir nicht schwerfallen auszurechnen, wieviel Bücher zum Preis von knapp 6 € verkauft werden müssen, um eine nennenswerte Marge zu erzielen.

Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

holz

Re:

von holz (03.09.2010, 10:22)
Amazon-Rezensent gerhard "Gerd" hat hier mitgelesen und am 1./2. September seine bislang 7 Rezensionen bei amazon eingestellt.

Während Tobias und Chrissi (die sich positiv äußerte) eine 5-Sterne-Wertung bekamen, wurden Bücher von Pool-Mitgliedern, die das TH-Büchlein kritisierten, mit 1 bis 2-Sterne-Wertungen abgewatscht (Mike, Tim, Carsten, Vanessa, Richard).

Perfiderweise hat "Gerd" auch den Stil des Autors kopiert und Fehler bei der Groß- und Kleinschreibung eingebaut ("das der Autor sich selbst Rezensiert", "so schlechte Orthografischen Fehler", "um Traumatisierte Menschen kümmern").

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (03.09.2010, 11:47)
Holz habe mir erlaubt nachzusehen! Interessant, wer es nicht glaubt bitte hier http://www.amazon.de/gp/cdp/member-revi ... centReview

Die Betroffenen können sich zumindest an mich per PN wenden, ich bin bereit zum Versuch den Herrn via Amazon durch eine gesammelte Richtigstellung löschen zu lassen als Rezensent!

Ich hoffe das sich auch BoD für die Autoren einsetzt! Es kann nicht sein liebe Moderatoren, das Autoren via Amazon bei kritischer Hinterfragung eines Themas durch die "Amazon Sternchenvergabe" abgewatscht werden!!!!!!!
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

büchernarr

Re:

von büchernarr (03.09.2010, 11:54)
holz hat geschrieben:
Amazon-Rezensent gerhard "Gerd" hat hier mitgelesen und am 1./2. September seine bislang 7 Rezensionen bei amazon eingestellt.

Während Tobias und Chrissi (die sich positiv äußerte) eine 5-Sterne-Wertung bekamen, wurden Bücher von Pool-Mitgliedern, die das TH-Büchlein kritisierten, mit 1 bis 2-Sterne-Wertungen abgewatscht (Mike, Tim, Carsten, Vanessa, Richard).

Perfiderweise hat "Gerd" auch den Stil des Autors kopiert und Fehler bei der Groß- und Kleinschreibung eingebaut ("das der Autor sich selbst Rezensiert", "so schlechte Orthografischen Fehler", "um Traumatisierte Menschen kümmern").


Im vorigen Jahr hatten wir solchen Sch.... auch schon, damals mit dem Buch "Kundenkoller". Ich hatte damals den Eindruck, je mehr Widerspruch bei Amazon zu solchen Rezensionen kommt, umso besser läuft der Verkauf für das betroffene Buch.

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (03.09.2010, 12:03)
Büchernarr, grundsätzlich bin ich damit einverstanden, aber ich finde die Betroffenen selber sollen dies entscheiden! So oder so ist es eine unglaubliche Schweinerei und eigentlich Sache von BoD gegen solcherlei Forumsmitglieder vorzugehen.

Hier geht es um den Versuch durchaus verdiente Mitglieder "mundtot" zu machen. Das ist kein Kavaliersdelikt mehr!

Ich habe es mal Frederike gesendet mit der Bitte sich darum zu kümmern.
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (03.09.2010, 13:00)
... @Sandra,
der Arme steht doch unter Schock!

@Frau Haifisch,
natürlich gibt es genug Bücher zum Thema Krieg. Nur wurden sie nicht 3 Tage später geschrieben.
Natürlich denke ich nicht, dass er damit Geld verdienen kann. Doch ich behaupte, dass Tobias darauf spekulierte.
32 Seiten für sagenhafte 6 €, da bleibt doch eine hübsche Marge über.

“Herr Doktor, was kann ich nur tun?”
“Was haben Sie denn?”
“Ich bin traumatisiert.”
“Ach so, ja schreiben Sie ein Buch und veröffentlichen es bei BoD. Ach ja, und denken Sie daran: Alles schön in Pdf. umwandeln und das Cover in RGB-Farben mit mindestens 300 ...

... Hallo?

PS: Und komm mir nicht mit Kruppstahl. Du solltest mal versuchen, zwischen den Zeilen zu lesen.
EDIT: Auf Wunsch von M.B. geändert. Ich kann das verstehen, Haifischfrau.
Zuletzt geändert von Thomas Becks am 03.09.2010, 13:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tobias Hajek
Beiträge: 34
Registriert: 24.08.2010, 09:04
Wohnort: NRW

Re:

von Tobias Hajek (03.09.2010, 13:11)
holz hat geschrieben:
Amazon-Rezensent gerhard "Gerd" hat hier mitgelesen und am 1./2. September seine bislang 7 Rezensionen bei amazon eingestellt.

Während Tobias und Chrissi (die sich positiv äußerte) eine 5-Sterne-Wertung bekamen, wurden Bücher von Pool-Mitgliedern, die das TH-Büchlein kritisierten, mit 1 bis 2-Sterne-Wertungen abgewatscht (Mike, Tim, Carsten, Vanessa, Richard).

Perfiderweise hat "Gerd" auch den Stil des Autors kopiert und Fehler bei der Groß- und Kleinschreibung eingebaut ("das der Autor sich selbst Rezensiert", "so schlechte Orthografischen Fehler", "um Traumatisierte Menschen kümmern").


Habe es gesehen und auch mal eine Mail an A.de gesendet. Bin zwar kein Kunde, aber ich denke, dass trotzdem reagiert wird.

Was das wieder soll, weiß ich nicht. Ich selber bin auch entsprechend negativ bewertet worden. Ich sage es mal, bevor wieder spekuliert und verdächtigt wird.Kann mir auch denken von wem.

Was das soll, weiß ich nicht.

Statt sich zu unterstützen, scheint hier das Gegenteil der Fall zu sein.
Sag niemals nie

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (03.09.2010, 13:14)
Thomas, du scheinst ja voll den Durchblick zu haben! Dennoch halte dich an die Netiquette und unterlasse es bitte, Forenmitglieder hier mit vollständigem Namen anzusprechen (sofern sie sich hier selbst nicht damit eingetragen haben)

Haifischfrau
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
Thomas Becks
Beiträge: 2747
Registriert: 04.09.2007, 17:47
Wohnort: Ruhrgebiet

Re:

von Thomas Becks (03.09.2010, 13:20)
Haifischfrau hat geschrieben:
Thomas, du scheinst ja voll den Durchblick zu haben! Dennoch halte dich an die Netiquette und unterlasse es bitte, Forenmitglieder hier mit vollständigem Namen anzusprechen (sofern sie sich hier selbst nicht damit eingetragen haben)

Haifischfrau

:shock:: Oh, ich wusste nicht, dass Deine Signatur nicht von Dir ist.

Benutzeravatar
Tobias Hajek
Beiträge: 34
Registriert: 24.08.2010, 09:04
Wohnort: NRW

Bitte

von Tobias Hajek (03.09.2010, 13:33)
FriederikeNielsen hat geschrieben:
Bevor diese Diskussion noch weiter eskaliert, möchte ich alle Diskutanten bitten, einen Schritt zurück zu treten und sich noch einmal die Netqiuette, insbesondere den Punkt "Umgang miteinander", ins Gedächtnis zu rufen http://www.bod.de/autorenpool/netiquette-f48.html

In den vergangenen Tagen mussten wir per PN immer wieder Forumsmitglieder daran erinnern - es wäre schön, wenn hier wieder ein freundlicherer Ton einkehren würde.

Viele Grüße und allen einen friedlichen Abend
Friederike


Lesen!!!!!! Vielen Dank!!!!
Sag niemals nie

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re: Bitte

von SandraR (03.09.2010, 14:25)
Tobias Hajek hat geschrieben:
FriederikeNielsen hat geschrieben:
Bevor diese Diskussion noch weiter eskaliert, möchte ich alle Diskutanten bitten, einen Schritt zurück zu treten und sich noch einmal die Netqiuette, insbesondere den Punkt "Umgang miteinander", ins Gedächtnis zu rufen http://www.bod.de/autorenpool/netiquette-f48.html

In den vergangenen Tagen mussten wir per PN immer wieder Forumsmitglieder daran erinnern - es wäre schön, wenn hier wieder ein freundlicherer Ton einkehren würde.

Viele Grüße und allen einen friedlichen Abend
Friederike


Lesen!!!!!! Vielen Dank!!!!
Hättest Du gerne dozey: ! Hier geht es nicht um Dich :twisted: sondern um eine Schweinerei bei Amazon.
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

KirstenHuecker

Re:

von KirstenHuecker (03.09.2010, 15:10)
Da die Diskussion hier leider weiter eskaliert, möchten wir euch nochmals darum bitten, euch an die Netiquette dieses Forums zu halten.

Im Fall der schlechen Rezensionen bei Amazon hat BoD leider keine Handhabe, solange wir nicht sicher wissen, wer sich hinter dem Rezensenten verbirgt und ein Zusammenhang mit Äußerungen im Forum nicht nachgewiesen werden kann. Sollte der Rezensent hier mitlesen und die schlechten Rezensionen tatsächlich aufgrund der Diskussion in diesem Thread verfasst haben, fordern wir ihn dringend auf, dieses unfaire Verhalten zu unterlassen.

Inzwischen sind wohl alle Standpunkte zu dem Loveparade-Buch hinreichend klar geworden. Vielleicht können wir diesen Thread damit als erschöpft betrachten und uns anderen Themen zuwenden.

Viele Grüße
Kirsten

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.