Das wohlstrukturierte Mittelalter

Präsentiert euren Reiseführer, Bildband, euer Koch- oder Lehrbuch, eure Biografie oder Monografie.


Benutzeravatar
Nicolas Fayé
Beiträge: 1480
Registriert: 15.11.2009, 15:56
Wohnort: Aix-la-Chapelle

Re:

von Nicolas Fayé (06.03.2012, 09:39)
Bei der ganzen Diskussion sollte man nicht aus den Augen verlieren, dass beide Ansichten Theorien sind und es lediglich mehr oder weniger starke Indizien gibt, die u.U. die eine oder andere seite stützen.

Beweise gibt es keine, nur Indizien, und ich denke, das ein jeder selbst entscheiden muss, ob er die Indizien als schwach oder stark empfindet. Alles andere ist Kaffeesatzleserei.
Viele Grüße von Nicolas

Geduld ist eine Tugend
http://www.romanzeit.de
---------------------------------------------------

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5630
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re:

von Siegfried (06.03.2012, 12:14)
Wie heißt es so schön:

Wenn zwei das Gleiche tun, so ist das noch lange nicht das Selbe! :twisted:

Als ich eine Liste von "Karls" in diesen Thread einfügte, bekam ich folgende Reaktion:

Mario Arndt hat geschrieben:
@Siegfried:
Willst Du etwa die Leser dieses Threads mit Deinem wikipedia-Copy-and-Paste für dumm verkaufen ???


Offenbar ist Wikipedia als Info-Lieferant nicht gern gesehen. Umso mehr verwundert es mich, wie häufig Wikipedia trotzdem benutzt wird:

Mario Arndt hat geschrieben:


Ich merke mir also:
Steht man im anderen Lager, darf Wikipedia nicht bemüht werden. Ansonsten ist Wikipedia ein hervorragendes Medium zur Unterstützung der eigenen Thesen! :twisted:

Wie schrieb ich am Anfang? Wenn zwei das Gleiche tun ... cheezygrin
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 82
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (16.03.2012, 21:03)
@Siegfried mit der Störung (im Avatar):
Wenn zwei das Gleiche tun, so ist das noch lange nicht das Selbe!

In der Tat !

Den Lesern dieses Forums ist das natürlich längst klar.

Aber mir scheint, Du versuchst das bewusst böswillig ganz anders darzustellen, als es in Wirklichkeit ist.

Ich verwende wikipedia-Zitate lediglich ergänzend, um interessierten Diskussionsteilnehmern das schnelle Nachvollziehen meiner Argumentation zu erleichtern.Dies ist bei Internet-Diskussionen durchaus sinnvoll. Wikipedia ist also für mich kein "Info-Lieferant" wie für Dich. Natürlich kennzeichne ich Zitate, wie es sich gehört.

Du dagegen bist nicht einmal in der Lage ein eigenes Argument zu formulieren, sondern kopierst einfach aus wikipedia etwas in Deinen Beitrag hinein, ohne es als Zitat zu kennzeichnen, oder zumindest die Herkunft anzugeben. Dabei prüfst Du nicht einmal, ob sich Dein Copy-and-Paste-Zeug als Argumentationshilfe eignen würde (siehe S.2 dieses Threads). Das erinnert sehr an die Arbeitsweise eines gewissen Freiherrn.

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 82
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (16.03.2012, 21:03)
Allen Anderen danke ich für das Interesse am Thema und die lebhafte und kontroverse Diskussion !

Wen es interessiert: Auf folgender Website eines bekannten promovierten Historikers befindet sich eine Rezension meines Buches:
http://www.dillum.ch/html/mario_arndt_d ... ension.htm

Bei Libri.de gibt es übrigens die Möglichkeit, unter "Blick ins Buch" gezielt einzelne Seiten auszuwählen, falls jemanden nur bestimmte Themen interessieren:
http://www.libri.de/shop/action/product ... 48770.html

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 82
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (26.05.2012, 19:34)
Mein Buch ist jetzt auch als ebook erhältlich:
http://www.libri.de/shop/action/product ... searchId=0
http://www.amazon.de/Das-wohlstrukturie ... 126&sr=8-2

Meine im Buch dargelegten Überlegungen zur Konstruktion der gelehrten Geschichte habe ich auf die Antike ausgedehnt, was man in diesem Artikel nachlesen kann:
http://de.geschichte-chronologie.de/ind ... Comment127

Ich bereite derzeit eine englischsprachige Ausgabe vor, die dann auch neben den bereits vorhandenen umfangreichen Tabellen mit Illustrationen und Karten ausgestattet sein wird, und auch die neuen Erkenntnisse über die konstruierte Geschichte enthält.

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 82
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (30.08.2015, 04:51)
Inzwischen gibt es bei Amazon.de vier Rezensionen zu meinem Buch, davon drei sehr ausführliche:
http://www.amazon.de/Das-wohlstrukturie ... ittelalter

Meine ursprüngliche Absicht, eine englischsprachige Ausgabe des "Wohlstrukturierten Mittelalters" zu erstellen, habe ich zunächst aufgegeben. Und zwar deswegen, weil ich in den letzten Jahren derartig viele Entdeckungen gemacht habe, dass daraus ein Buch mit dem Titel "Die wohlstrukturierte Geschichte" wird.

Bild
Danach wird der englischsprachige Markt erobert ;-)

Eine Reihe von Artikeln der letzten Jahre, die teilweise in erweiterter Form in das Buch eingehen, kann der interessierte Leser hier nachlesen:
http://de.geschichte-chronologie.de/ind ... Itemid=172[/img]

ChrisTo
Beiträge: 83
Registriert: 21.08.2011, 13:05
Wohnort: Düsseldorf

Re:

von ChrisTo (24.12.2015, 15:01)
Schade,

vor 10 Tagen bei meinem Buchhändler als Geschenk für meinen Mann bestellt und bis heute Mittag 13 Uhr - vergebens - auf Lieferung gehofft.

Na ja, vielleicht kommt es ja nächste Woche, dann gibt es eben ein "Neujährchen".

Frohes Fest

Christiane

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 82
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re:

von Mario Arndt (30.01.2016, 22:33)
Hallo Christiane,

wünsche auch, ein frohes Fest gehabt zu haben! :lol:

Sorry für die späte Antwort. Ich hatte gar nicht erwartet, dass jemand noch einmal diesen alten Thread ausgräbt.

Noch weniger hatte ich erwartet, dass mein Buch sogar als Weihnachtsgeschenk taugt. :D

Der Buchhändler offensichtlich auch nicht :lol:

Na hoffentlich hast Du das Weihnachtsfest auch ohne Geschenk für Deinen Mann überstanden,
oder ihn anderweitig beglücken können. ;-)

Hast Du denn das Buch mittlerweile bekommen,
oder muss ich Deinem Buchhändler mal die Leviten lesen?

Mittlerweile gibt es auch ein neues Buch von mir:

Bild
http://www.amazon.de/Die-wohlstrukturierte-Geschichte-Analyse-Alteuropas/dp/3738645586/ref=tmm_pap_title_0
"Die wohlstrukturierte Geschichte"
"Wer war Karl der Große wirklich?"
"Astronomie und Chronologiekritik"
"Das wohlstrukturierte Mittelalter"

http://www.HistoryHacking.de
http://www.NaziTerror.de

Benutzeravatar
Mario Arndt
Beiträge: 82
Registriert: 01.03.2012, 01:50

Re: Das wohlstrukturierte Mittelalter

von Mario Arndt (05.04.2019, 21:10)
"Die wohlkonstruierte Zeitrechnung" - Der Beweis für die die Erfindung der Zeitrechnungen der offiziellen Geschichte:
https://www.historyhacking.de/geschicht ... trechnung/

In diesem Artikel werden meine Untersuchungen aus dem Buch „Das wohlstrukturierte Mittelalter“ (2012), S. 133-135 vertieft.

Das Ergebnis ist die Entdeckung eines klaren Planes für die Konstruktion der einzelnen Zeitrechnungen der offiziellen Geschichte. Es ist somit ausgeschlossen, dass die in angeblich antiken und mittelalterlichen Texten verwendeten, hier genannten Zeitrechnungen tatsächlich ihren Anfang in dem Jahr haben, das die offizielle Geschichte ihnen zuschreibt. Entweder beginnen diese Zeitrechnungen in Wirklichkeit in einem ganz anderen Jahr oder diese Texte sind Fälschungen.

Bild
"Die wohlstrukturierte Geschichte"
"Wer war Karl der Große wirklich?"
"Astronomie und Chronologiekritik"
"Das wohlstrukturierte Mittelalter"

http://www.HistoryHacking.de
http://www.NaziTerror.de

Zurück zu „Buchvorstellung: Ratgeber, Sach- und Fachliteratur“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.