Wie geht ihr mit negativer Kritik um?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


C-Meriadoc7
Beiträge: 2
Registriert: 27.02.2014, 14:17

Re:

von C-Meriadoc7 (05.03.2014, 13:38)
Also ein negativer Kommentar ist okay, aber wenn einem dann unterstellt
wird das Buch sei alles abgeschrieben geht es schon ziemlich weit finde ich
und das ist dann für jeden sichtbar, was wiederum schlecht ist,
da Leser dann ausbleiben.Bisher hat ich viele positive Kommentare,
aber bei sowas kommt man schon ins Grübeln.

Benutzeravatar
Schickert
Beiträge: 15
Registriert: 10.12.2011, 09:39
Wohnort: Landshut

Kritik

von Schickert (26.03.2014, 22:57)
HAllöchen,

ich schreibe zwar momentan nicht, sondern zeichne nur Illustrationen, bekomme aber auch ab und zu Kritik zu spüren.

Dem einen ist es zu kitschig, zu kindlich, dem anderen nicht kindlich genug, anderen zu bunt, der nächste will es noch bunter , andere finden schwarz/weiss Zeichnungen schöner... etc. etc.

Ich denke man kann es nie ALLEN recht machen, muss man auch nicht.
Geschmäcker sind nun mal verschieden, Ansichten auch.

Kritik ist manchmal auch gut um besser zu werden und manches neu zu überdenken, jedoch muß man sich trotz alle dem treu bleiben und auch mal Neues wagen... nur so entstehen neue gute Werke.

Ich hab mal einen guten Spruch gelesen "Dalai Lama: In der Wut verliert der Mensch seine Intelligenz.
Hätte der Herr mal genau gelesen, dann würde er sich nicht so unmöglich benehmen.

Kopf hoch, nicht ärgern lassen, sondern dickes Fell zulegen.

LG
Dateianhänge
Visitenkarte Banner 2013 neu 11,9  KB-003.jpg
„Einen Vorsprung im Leben hat,
wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden.“ — John F. Kennedy

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.