Abrechnungen für das 3. Quart. 2016

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Nicolas Fayé
Beiträge: 1480
Registriert: 15.11.2009, 15:56
Wohnort: Aix-la-Chapelle

Re:

von Nicolas Fayé (02.11.2016, 09:42)
Ich kann den Shitstorm auf FB bestätigen, da ich entsprechende Post schon gesehen habe. Es gibt scheinbar ein Gruppe, die wilde Gerüchte verbreitet, die definitiv nicht stimmen. Warum, weiß ich nicht. Dagegensteuern ist, wie Monika schon sagte, sehr schwer, da man sofort blockiert wird.
Viele Grüße von Nicolas

Geduld ist eine Tugend
http://www.romanzeit.de
---------------------------------------------------

Benutzeravatar
Seshmosis
Beiträge: 644
Registriert: 09.10.2007, 20:49
Wohnort: Binzwangen

Re:

von Seshmosis (02.11.2016, 09:49)
Ich habe seit 2002 bei BoD 10 Titel veröffentlicht.
Ich habe bei BoD einige Tausend Bücher verkauft.
Es wurde immer korrekt abgerechnet und bezahlt.
Manchmal war das Geld kurz nach Quartalsende auf dem Konto, manchmal dauerte es bis zu fünf Wochen.

Ich arbeite und arbeitete seit vielen Jahren mit vielen Verlagen - kleine, mittlere und große (z.B. Random House). BoD rangierte in der Abrechnungsgeschwindigkeit und Transparenz immer im oberen Drittel.

Ich finde es schlicht unprofessionell und auch unhöflich, einem Geschäftspartner, und nichts anderes ist BoD für uns Autoren, quasi Betrug zu unterstellen. Vor allem, wenn man selbst anscheinend eine schlampige bis gar keine Buchführung macht.

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3237
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (02.11.2016, 10:31)
Was übrigens gern mal übersehen wird: Laut Vertrag werden unterjährig nur Beträge ab 25 Euro überwiesen. Da es bei normalen Verlagen üblich ist, Jahresabrechnungen zu erstellen und sich dazu eine Frist von bis zu drei Monaten zu erlauben, finde ich die Regelung bei BoD fair.

Bevor ich mich öffentlich zu Differenzen äußern würde, würde ich erst einmal überprüfen:
1. Hat BoD meine aktuelle Bankverbindung?
2. Übersteigt der aufgelaufene Betrag 25 Euro?
3. Wurden Beträge verrechnet? (z.B. Datenhaltungsgebühren für alte Verträge)
4. Welche Zahlungsfrist ist im Vertrag vereinbart?
5. Was sagt BoD zu meinem Problem?

Gruß,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
Haifischfrau
Beiträge: 3844
Registriert: 04.02.2008, 15:07

Re:

von Haifischfrau (02.11.2016, 13:35)
Die Sache bei FB habe ich auch gesehen. Dass ich hier letzten Monat nachgefragt hatte, bedeutet nicht, dass ich irgendwelche Zweifel an der Abrechnung usw. durch BoD hegte - es ging lediglich darum, dass ich während des Urlaubs und der darauf folgenden Grippe den Überblick verloren hatte. Die Abrechnung kam und die Überweisung ebenfalls.
Das klappt bei mir immer, seitdem ich bei BoD veröffentliche.
Ansonsten schließe ich mich Gerd an: Verlage überweisen die Tantieme nach mehr als einem Jahr.

Schönen Tag
maryanne
NEU: Die Baumwollfarmerin. Roman

Benutzeravatar
buehne44
Beiträge: 150
Registriert: 25.09.2013, 17:05
Wohnort: Bremen

Re:

von buehne44 (03.11.2016, 22:47)
Asche über mein Haupt!
Ich hatte die BoD- Überweisungen tatsächlich nie nachgeprüft und hab mich von den Unterstellungen bei FB kirre machen lassen. Ich Dummi!
Inzwischen hab ich einen Abend lang Kontoauszüge gewälzt - es ist alles völlig in Ordnung. Ich ärgere mich über meinen unüberlegten Eintrag oben. Vergesst ihn ganz schnell, das war einfach ganz dumm von mir.
Gerda
Mein lieber Matz! - Ach Papa..
Tanztheater in der Schule
Irrfahrten - Auf den Spuren des Odysseus
Top Girl
Inselgedichte - mit Fotos von Pellworm
Nimm Platz! -Bankgeschichten aus Bremen
Lilli, die Ausreißerin

http://www.gerda-smorra.jimdo.com

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3237
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (03.11.2016, 23:00)
Liebe Gerda,

jeder macht mal einen Fehler, aber es gehört viel Mut dazu, ihn anschließend einzugestehen. Vielen Dank für deine Rückmeldung. thumbbup Ich freue mich über jede Bestätigung, dass an den bösen Gerüchten auf Facebook offensichtlich nichts dran ist.

Liebe Grüße,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5514
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (04.11.2016, 07:53)
Gerda,

auch ich möchte mich dankend anschließen, dass Du Dich noch einmal mit einer Richtigstellung gemeldet hast. Es ist ja nicht nur FB – auch und sogar hier gibt es in schöner Regelmäßigkeit (zumeist ganz neue) User, die BoD Unredlichkeit unterstellen. Deshalb ist die Klärung von Deiner Seite aus sehr wichtig.

thumbbup

Benutzeravatar
Seshmosis
Beiträge: 644
Registriert: 09.10.2007, 20:49
Wohnort: Binzwangen

Re:

von Seshmosis (04.11.2016, 09:11)
@ Gerda thumbbup

Benutzeravatar
buehne44
Beiträge: 150
Registriert: 25.09.2013, 17:05
Wohnort: Bremen

Re:

von buehne44 (04.11.2016, 13:53)
Danke für eure Rückmeldungen!
LG Gerda
Mein lieber Matz! - Ach Papa..
Tanztheater in der Schule
Irrfahrten - Auf den Spuren des Odysseus
Top Girl
Inselgedichte - mit Fotos von Pellworm
Nimm Platz! -Bankgeschichten aus Bremen
Lilli, die Ausreißerin

http://www.gerda-smorra.jimdo.com

Benutzeravatar
skipteuse
Beiträge: 5041
Registriert: 30.05.2007, 14:52
Wohnort: Potsdam

Re:

von skipteuse (05.11.2016, 16:20)
Seshmosis hat geschrieben:
Ich habe seit 2002 bei BoD 10 Titel veröffentlicht.
Ich habe bei BoD einige Tausend Bücher verkauft.
Es wurde immer korrekt abgerechnet und bezahlt.
Manchmal war das Geld kurz nach Quartalsende auf dem Konto, manchmal dauerte es bis zu fünf Wochen.

Ich arbeite und arbeitete seit vielen Jahren mit vielen Verlagen - kleine, mittlere und große (z.B. Random House). BoD rangierte in der Abrechnungsgeschwindigkeit und Transparenz immer im oberen Drittel.

Ich finde es schlicht unprofessionell und auch unhöflich, einem Geschäftspartner, und nichts anderes ist BoD für uns Autoren, quasi Betrug zu unterstellen. Vor allem, wenn man selbst anscheinend eine schlampige bis gar keine Buchführung macht.


Dem kann ich mir nur anschließen ... auch meine beiden neuen Bücher werden wieder dort erscheinen - und ich war immer zufrieden.
(Toi Toi Toi)

Benutzeravatar
Nicolas Fayé
Beiträge: 1480
Registriert: 15.11.2009, 15:56
Wohnort: Aix-la-Chapelle

Re:

von Nicolas Fayé (06.11.2016, 11:48)
Gerda, Respekt. thumbbup
Viele Grüße von Nicolas



Geduld ist eine Tugend

http://www.romanzeit.de

---------------------------------------------------

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.