Frischfleisch war ich auch mal – Vom Wandel der Zeiten

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5514
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (03.03.2017, 08:28)
Lieber Arno,

es tut mir natürlich leid, wenn ich Deinen hehren Ansprüchen nicht Genüge tun konnte – aber ich werde wohl mit dem Makel leben müssen.

Schönes Wochenende!

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3237
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (03.03.2017, 21:39)
Da eine vernichtende Kritik von Arno meiner Meinung nach für und nicht gegen ein Buch spricht, wurde ich neugierig und nahm mir eben etwas Zeit, um in Ruhe den "Blick ins Buch" zu lesen. Ich gehöre zwar nicht zur Zielgruppe, aber ich gewann einen sehr positiven Eindruck von deinem Werk, Matthias, und wünsche dir weiterhin viel Erfolg. thumbbup

Viele Grüße,
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5514
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (03.03.2017, 21:48)
Monika, vielen Dank!

Es freut mich natürlich besonders, dies von Dir zu lesen … bislang habe ich schon etliche ausgesprochen positive Reaktionen erhalten – zum Teil sogar aus »Ecken«, aus denen ich es gar nicht erwartet hätte. Man lernt eben nie aus! Und – man kann es nicht allen recht machen. Diesen Anspruch habe ich eh nie gehabt.

Nochmals danke! thumbbup

Arno Abendschön
Beiträge: 788
Registriert: 31.10.2007, 10:23
Wohnort: Berlin

Re:

von Arno Abendschön (04.03.2017, 22:13)
So, so, Monika, Kritik von mir ist per se gegen den Strich zu lesen? Vor Tisch las man's anders. Du hast dich lange Zeit positiv zu manchem von mir geäußert, z.B. noch 2015 zu einem Flaubert-Aufsatz: "Vielen Dank für diesen hochinteressanten Beitrag." Und wenn ich mal ein Lob für dich übrig hatte, hast du es auch nicht pikiert zurückgewiesen.

Tatsächlich nimmst du jetzt hier Partei aus Gründen, die nichts mit literarischem Wert zu tun haben, sondern mit Politik und Netzwerkbildung. Du lobst auch nur allgemein, während ich auf konkrete Mängel eingegangen bin. Gerade wer viel von Flauberts Stil hält, kann mtg's Buch formal kaum für gelungen halten.

Arno Abendschön
Gegen Gleichmacherei - nein zur Ehe für alle!

Weitere Werke als eBooks unter http://www.bookrix.de/-arno.abendschoen gratis lesen und herunterladen!

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3237
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re:

von Monika K. (05.03.2017, 09:45)
Arno Abendschön hat geschrieben:
So, so, Monika, Kritik von mir ist per se gegen den Strich zu lesen? Vor Tisch las man's anders. Du hast dich lange Zeit positiv zu manchem von mir geäußert, z.B. noch 2015 zu einem Flaubert-Aufsatz: "Vielen Dank für diesen hochinteressanten Beitrag." Und wenn ich mal ein Lob für dich übrig hatte, hast du es auch nicht pikiert zurückgewiesen.

Tatsächlich nimmst du jetzt hier Partei aus Gründen, die nichts mit literarischem Wert zu tun haben, sondern mit Politik und Netzwerkbildung. Du lobst auch nur allgemein, während ich auf konkrete Mängel eingegangen bin. Gerade wer viel von Flauberts Stil hält, kann mtg's Buch formal kaum für gelungen halten.

Arno Abendschön

Nein, ich schrieb "vernichtende Kritik von Arno", weil ich deine vernichtenden Kritiken meinte. Hätte ich Kritiken gemeint, hätte ich "Kritik" geschrieben.
Ich verstehe zwar nicht, warum du hier plötzlich dein etwa fünf Jahre altes Lob erwähnst, amüsiere mich aber darüber, dass du den wesentlich jüngeren Totalverriss verschweigst, den ich übrigens "auch nicht pikiert zurückgewiesen" habe.
Der Gedanke an eine netzwerkartige Verbindung zwischen Matthias und mir sorgt bei Mitgliedern, die hier regelmäßig aufmerksam mitlesen, sicherlich für ungezügelte Heiterkeit, aber des Rätsels Lösung ist simpler: Wenn mir etwas gefällt, was hier häufiger vorkommt, teile ich das dem Verfasser mit, weil es aus meiner Sicht keinen Grund gibt, ihm das zu verheimlichen.
Solltest du hier noch mehr unterhaltsame Unterstellungen an mich adressieren, werde ich nicht mehr antworten, weil dies eine Buchvorstellung ist, die mir nicht gehört. Ich steige aus dem Thread wieder aus.

Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5514
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (05.03.2017, 09:54)
Monika K. hat geschrieben:
Der Gedanke an eine netzwerkartige Verbindung zwischen Matthias und mir sorgt bei Mitgliedern, die hier regelmäßig aufmerksam mitlesen, sicherlich für ungezügelte Heiterkeit …


Das Leben ist halt voller Überraschungen … :-) thumbbup

Benutzeravatar
BoD Books on Demand
Site Admin / Moderator
Beiträge: 373
Registriert: 01.03.2011, 11:50

Re:

von BoD Books on Demand (06.03.2017, 09:52)
Liebe Autoren,

ich bitte beim Thema des Threads zu bleiben. Persönliches kann auch per PN besprochen werden.

Viele Grüße,
Thorsten von BoD

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5514
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (06.03.2017, 10:01)
Hallo Thorsten,

ich sehe in diesem Thread keine Abweichung vom Thema. Dass unterschiedliche Menschen unterschiedliche Meinungen zu einem Buch haben können, ist völlig normal und auch gut so.

Ob eine negative Meinung nun auf der Qualität eines Buches oder auf persönlichen Animositäten beruht – so what? Sie ist und bleibt subjektiv, auch wenn das manche »Kritiker« gerne anders sähen ….

---

Edit: Fehler ausgemerzt.
Zuletzt geändert von mtg am 06.03.2017, 10:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BoD Books on Demand
Site Admin / Moderator
Beiträge: 373
Registriert: 01.03.2011, 11:50

Re:

von BoD Books on Demand (06.03.2017, 10:16)
Hallo Matthias,

unterschiedliche Meinungen sind auch vollkommen in Ordnung und gehören zu einem Buch. Nur Rückgriffe und persönliche Auslassungen über zwei Jahre Kommentare benötigt es dafür nicht. :wink:

Viele Grüße,
Thorsten von BoD

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5514
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (06.03.2017, 10:24)
BoD Books on Demand hat geschrieben:
Nur Rückgriffe und persönliche Auslassungen über zwei Jahre Kommentare benötigt es dafür nicht. :wink:

Ach, wenn's einen schlanken Fuß macht … bitte sehr ;-)

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5514
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (07.03.2017, 09:34)
Heute beginnt eine mehrtägige Buchreise mit meinem Buch »Frischfleisch war ich auch mal« auf dem Blog von Steffi Krumbiegel. Hier gibt es bis Freitag täglich einen neuen Beitrag.

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5514
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (08.03.2017, 12:22)
Wer immer schon einmal hören wollte, wie ich am Telefon klinge, ohne mit mit mir telefonieren zu müssen, dem sei der morgige Donnerstag, 9. März 2017, ans Herz, oder besser: an die Ohren gelegt.

Zwischen 20 und 20:30 Uhr bin ich live bei der »Schwulen Welle Freiburg« im Radio Dreyeckland und Radio Grenzenlos zu hören. Es geht um mein neues Buch »Frischfleisch war ich auch mal« (… und natürlich mehr.)

Die Sendung läuft von 19:30 bis 21 Uhr und wird am Freitag, 10.3., von 13:30 bis 15 Uhr wiederholt. Danach ist sie in der Mediathek abrufbar (http://www.schwulewelle.de).

Frequenz:
(Sender Vogtsburg/Kaiserstuhl) 102.3 MHz

Kabel:
Freiburg 93,60 MHz,
Lahr 88,15 MHz,
Müllheim/Neuenburg 97,35 MHz,
Staufen/Bad Krozingen 89,35 MHz

Livestream:
https://rdl.de/sendung/schwule-welle (Button oben rechts)

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4952
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re:

von Anke Höhl-Kayser (08.03.2017, 13:41)
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg im Radio! thumbbup

mtg hat geschrieben:
Heute beginnt eine mehrtägige Buchreise mit meinem Buch »Frischfleisch war ich auch mal«

Ich kann dir gar nicht sagen, wie ausgesprochen wohltuend ich den Begriff "Buchreise" anstelle des ohne Betäubung unmittelbar auf den Nerv bohrenden Wortes "Blogtour" finde. thumbbup Auch hierfür viel Erfolg!

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5514
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (08.03.2017, 16:02)
Danke, Anke ;-)

Ja – »Buchreise« hat so etwas Entschleunigendes … also passend für den Lesegenuss!

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5514
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re:

von mtg (11.03.2017, 11:56)
Die einwöchige Buchreise mit meinem Buch »Frischfleisch war ich auch mal« von Steffi Krumbiegel hat mit der Rezension einen unglaublich tollen Abschluss gefunden. Herzlichen Dank dafür!

Auszug:

»In 23 Kurzgeschichten berichtet er über: Tanzstunden, Fußball, Familienleben, die Bielefeld-Verschwörung, Sauerbraten, Hotel Viagra und viele andere witzige Anekdoten. Versetzt nennt sich eines der letzten Kapitel und nur ein Matthias Gerschwitz schafft es, dieses in seine Grundschulzeit zu übertragen. Anfangs beschreibt er die Versetzung von einer Klassenstufe zur nächsten, bis hin – bei einem Date versetzt zu werden.

Bisher kam mir noch kein so gebildeter und wortgewandter Autor unter. Es ist Wahnsinn wie er mit Sprichwörtern agiert, Menschen zitiert oder selbst die einfachsten Dinge anspruchsvoll verpackt. […] Und wer bei dem Buch nicht lachen kann, der verdient mein vollstes Mitleid.«

Die anderen Beiträge aus der Lesereise (Einleitung, Buchvorstellung, Steckbrief des Autors und Beitrag des Autors) sind über den o.a. Link ebenfalls erreichbar.

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.