Taschenbuch bei BoD, eBook bei KDP?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Pascal Noah
Beiträge: 1
Registriert: 07.08.2019, 22:37

Taschenbuch bei BoD, eBook bei KDP?

von Pascal Noah (07.08.2019, 22:40)
Hallöchen liebe Leute!

Mein Verlag möchte zurzeit Ein Taschenbuch hier veröffentlichen, ich hab den Vertrag auch gelesen, jedoch wird mir daraus eines nicht Schlüssig;

Die eBook-Umwandlung von BoD wollten wir gezielt nicht, da uns das für den Start zu teuer erschien.

Nun wollen wir das eBook stattdessen auf Amazon vertreiben, per KDP. Ist das rechtlich richtig und lässt der Vertrag das zu?

Ich bitte um schnelle Hilfe, bin etwas verloren in der Materie!

Mit freundlichen Grüßen,

P. Noah

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5667
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Taschenbuch bei BoD, eBook bei KDP?

von Siegfried (07.08.2019, 23:52)
Pascal Noah hat geschrieben:
Hallöchen liebe Leute!

Mein Verlag möchte zurzeit Ein Taschenbuch hier veröffentlichen, ich hab den Vertrag auch gelesen, jedoch wird mir daraus eines nicht Schlüssig;

Die eBook-Umwandlung von BoD wollten wir gezielt nicht, da uns das für den Start zu teuer erschien.

Nun wollen wir das eBook stattdessen auf Amazon vertreiben, per KDP. Ist das rechtlich richtig und lässt der Vertrag das zu?

Ich bitte um schnelle Hilfe, bin etwas verloren in der Materie!

Mit freundlichen Grüßen,

P. Noah


So wie ich deine Frage verstanden habe, willst du nicht als Autor veröffentlichen, sondern als Verlag (du bist unternehmerisch tätig? Hast du keinen Rechtsberater?). Da kann ich dir zur rechtlichen Situation keine Auskunft geben. Es wäre am besten, du setzt dich direkt mit deinem Vertragspartner, also BoD, zusammen und versuchst, die Veröffentlichungsrechte für das E-Book zurückzubekommen.

Was mich irritiert, ist die Aussage mit dem "zu teuer". Die Veröffentlichung eines E-Books bei BoD als Autor/in ist kostenlos. Also 0,00 Euro. Gelten bei Veröffentlichungen als Verlag bei BoD andere Regeln und Preise? Weil "kostenlos" als "zu teuer" einzustufen, ist schwer nachvollziehbar. Da bitte ich um Aufklärung. thanks:
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Omalotti2002
Beiträge: 5
Registriert: 25.08.2019, 09:57

Re: Taschenbuch bei BoD, eBook bei KDP?

von Omalotti2002 (02.09.2019, 16:54)
Hallo, das würde mich auch interessieren. Ich habe ausgerechnet, dass ich bei BOD pro ebook-Verkauf ca 1,70 verdiene. Wenn ich das ebook bei Amazon direkt verkaufen würde, verdiene ich pro Verkauf 3,50!! Ich vermute, das meinst du mit zu teuer?

Bei BOD classic möchte ich demnächst ein Taschenbuch herausbringen. Das eBook ist ja optional. Deshalb stellt sich schon die Frage in wie weit es rechtlich möglich ist, das Taschenbuch über BOD herauszubringen, und das ebook selbst parallel zu vertreiben.

Hat jemand Erfahrung mit der ebook Erstellung bei BOD? Helfen die einem bei der Erstellung mit ihren Programmen so massiv, dass es diese Preisdifferenz rechtfertigt?

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 488
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Taschenbuch bei BoD, eBook bei KDP?

von Hannelore Goos (02.09.2019, 17:25)
Omalotti2002 hat geschrieben:
Hallo, das würde mich auch interessieren. Ich habe ausgerechnet, dass ich bei BOD pro ebook-Verkauf ca 1,70 verdiene. Wenn ich das ebook bei Amazon direkt verkaufen würde, verdiene ich pro Verkauf 3,50!! Ich vermute, das meinst du mit zu teuer?

Das liegt an dir. Du kannst den Preis des eBooks selbst bestimmen und so festsetzen, dass du bei BoD auch eine so hohe Marge bekommst.
Omalotti2002 hat geschrieben:
Bei BOD classic möchte ich demnächst ein Taschenbuch herausbringen. Das eBook ist ja optional. Deshalb stellt sich schon die Frage in wie weit es rechtlich möglich ist, das Taschenbuch über BOD herauszubringen, und das ebook selbst parallel zu vertreiben.

Prinzipiell geht das, aber dann musst du dich selbst um die eBook-Konvertierung kümmern.
Omalotti2002 hat geschrieben:
Hat jemand Erfahrung mit der ebook Erstellung bei BOD? Helfen die einem bei der Erstellung mit ihren Programmen so massiv, dass es diese Preisdifferenz rechtfertigt?

Bei BoD Classic musst du dich um die eBook-Erstellung überhaupt nicht kümmern. Das eBook wird automatisch und ohne dein Zutun aus dem PDF erstellt, das du für den Druck hochlädst. Du musst nur den Haken bei eBook machen und den Preis festlegen. Durch den von dir festgelegten Preis bestimmst du, wie hoch deine Marge wird.

Bin ich richtig informiert, dass es bei KDP nur das Kindle-Format gibt? Damit schließt du viele Leser mit anderen eReadern aus.

Gruß
Hannelore
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Omalotti2002
Beiträge: 5
Registriert: 25.08.2019, 09:57

Re: Taschenbuch bei BoD, eBook bei KDP?

von Omalotti2002 (02.09.2019, 21:43)
... das ist möglich. Darauf habe ich noch gar nicht geachtet. Vielen Dank für deine Antworten!!

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.