PDF- Bearbeitungsprogramm: Text ändern

Buchblock, Cover, Print on Demand, E-Book-Konvertierung: Euer Forum rund um die Bucherstellung.


Mandy1501
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2019, 18:00

PDF- Bearbeitungsprogramm: Text ändern

von Mandy1501 (03.09.2019, 01:30)
Hallo liebe BoD- Autoren und Buchfreunde,

Ich habe im Juni diesen Jahres hier ein Buch veröffentlicht. Allerdings mag ich das Cover nicht. Deswegen habe ich eine Coverdesignerin mit einem neuen Cover beauftragt. Das ist jetzt fertig und Milliarden Male besser als der Vorgänger. Kann die Neuauflage kaum erwarten.

Jetzt haben sich für die Neuauflage einige Dinge geändert: ISBN, Bildnachweis und Coverdesigner. Das alles muss im Buchblock nun geändert werden. Wollte den Buchblock der Erstauflage nehmen und die genannten Punkte dort verändern. Denn mache ich das alles über Word, OpenOffice usw., dann habe mich bei der Umwandlung in PDF Probleme (Stichwort Beschnittsrand, Abschnittsabbrüche und Co). Ich weiß, dass es da einen Blogeintrag von BOD bei fingerprint gibt. Ich hab es versucht, aber was so was angeht, habe ich 2 linke Hände: ich kann es einfach nicht. Egal wie intensiv und wie oft ich es versuche. Beim 1. Mal hat es mein Lektor (freier Lektor, nicht von BoD) gemacht. Aber dieses Mal brauche ich kein Lektorat, der Roman ist bis auf Cover und Impressum EXAKT gleich geblieben.

Da ich überlege, mein eBook wo anders zu veröffentlichen, bringt es mir nichts, das von BoD regeln zu lassen (falls die das überhaupt machen). Soll ja nur bei Print BoD der Hersteller sein. Also brauche ich wegen des Impressums ja 2 Mal den Buchblock. Einmal mit BoD und ein mal mit Amazon/Bookrix/epubli.

Hab schon nach Online Möglichkeiten und sogar nach Softwares geguckt. Jedoch gibt es entweder nur Programme, bei denen die Bearbeitung beim Kommentieren, markieren und Co liegt ( à la Text für die Uni lesen). Oder aber für's Speichern braucht man ein extra Abo. Ich brauche aber ein Programm, mit dem ich Buchstaben und Wörter ändern kann (z.B. beim Coverdesigner wird aus Thomas W. Sarah B.) Ich muss also Wörter und Buchstaben hinzufügen und löschen können und NICHT sinnlos Striche zeichnen, markieren und Rechtecke einfügen. Und natürlich will ich das Bearbeitete speichern können, ohne ein Abo zu kaufen. Und es muss für lange PDFs über 200 Seiten möglich sein.

Könnt ihr mir mein Autorenleben retten und mir ein (Online)programm nennen, das meine Anforderungen erfüllt? Und wenn Abo, dann ein einmaliges (keine Schuldenfalle à la man zahlt monatlich/ jährlich XY €).

Vielen Dank, eure Mandy

Mandy1501
Beiträge: 4
Registriert: 11.01.2019, 18:00

Re: PDF- Bearbeitungsprogramm: Text ändern

von Mandy1501 (04.09.2019, 21:36)
Hab's selbst raus gefunden... Schade, dass man hier ständig auf sich selbst gestellt ist...

Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5667
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: PDF- Bearbeitungsprogramm: Text ändern

von Siegfried (05.09.2019, 20:02)
Mandy1501 hat geschrieben:
Hab's selbst raus gefunden... Schade, dass man hier ständig auf sich selbst gestellt ist...


Die Allermeisten hier haben gleiche oder ähnliche Probleme wie du mit der Technik. Wenn die Konvertierung durch das BoD eigene Programm nicht klappt, ist die Sorge groß. Abgesehen davon wollen sich die Betroffenen nicht die Blöße geben, dass sie ihre Werke mit einer simplen Textverarbeitung erstellen (layouten) - weil hier recht häufig erzählt wird, dass nur Layouts mit Programmen wie X oder Y oder Z akzeptabel seien. Vermutlich einer der Gründe, warum technische Hilfe nur sehr sparsam angeboten wird.

Ich hätte dir gerne meine Hilfe angebote, wenn ich zuhause wäre - bin ich aber nicht. Von daher kann ich nicht auf meinen Rechner zugreifen. Wobei mich einige Aussagen von dir leicht irritiert haben. Du verwendest Open Office und MS Word gleichzeitig bei deinem Manuskript? Und wieso arbeitest du mit Randeinstellungen bei einem e-Book? Aber egal: Im Alarmfall hätte ich dir angeboten, mir das Manuskript via WeTransfer zuzusenden, ich hätte dir die Änderungen eingebaut und ein drucktaugliches PDF zugeschickt. Geht aber nicht, weil ich erst nächste Woche wieder zuhause bin.

Ich finde es ebenfalls bedauerlich, dass so wenig technische Hilfe angeboten wird. Aber genauso bedauerlich finde ich es, wenn jemand bei einem Problem auf eine Lösung stößt, die durchaus von allgemeinem Interesse ist, und diese nicht vorstellen mag.
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Zurück zu „Buchgestaltung und -herstellung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.