Man sagt, ich hätte einen eigenwilligen Schreibstil, nun, wie denkt Ihr darüber?

Stellt euren Text vor und holt euch Feedback der BoD Community.


Benutzeravatar
Friedrich69
Beiträge: 4
Registriert: 27.03.2018, 00:12

Man sagt, ich hätte einen eigenwilligen Schreibstil, nun, wie denkt Ihr darüber?

von Friedrich69 (04.09.2019, 16:58)
Sorry, dass ich den Text gelöscht habe, er war grauenvoll.
Zuletzt geändert von Friedrich69 am 04.09.2019, 19:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 503
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Man sagt, ich hätte einen eigenwilligen Schreibstil, nun, wie denkt Ihr darüber?

von Hannelore Goos (04.09.2019, 17:41)
Friedrich69 hat geschrieben:
Von dem Tag an, als mich Dieter ein Freund der Familie, ehemaliger Chef meiner Mutter, und heimlicher Schwarm seit Jugendtagen, in seinem IT Unternehmen als Privatsekretärin, aber auch für etwaig anfallende Tätigkeiten einstellte, träumte ich, eines Tages von ihm zu sich nach Hause auf einen Kaffee, oder meinetwegen auch auf etwas stärkeres eingeladen zu werden.

Diesen Satz können nur Menschen genießen, die in der Schule Freude an der Lektüre von Kleist gehabt haben. Wenn die Kommata richtig säßen, wäre es natürlich einfacher:
  • Hinter "Dieter" gehört ein Komma, denn dann folgt eine Apposition,
  • hinter "Mutter" gehört kein Komma, denn es folgt der dritte Teil einer Aufzählung,
  • hinter "Kaffee" gehört kein Komma.
Richtig heißt es "etwas Stärkeres" (nach: etwas, wenig, alles, nichts, viel und mancherlei werden Adjektive zu Nomen)

Auf jeden Fall sollte dies in 2-3 lesbare Sätze zerlegt werden.

Friedrich69 hat geschrieben:

Ausgerechnet ich, ein vierundzwanzig jähriges, kurzhaarig weißblond gefärbtes, sprichwörtlich graues Mäuschen, mit peinlich draller Figur, hegte diesen Wunsch.

Entweder vierundzwanzigjährig als ein Wort oder 24-jährig; hinter "Mäuschen" gehört kein Komma.
Friedrich69 hat geschrieben:

Obwohl er weit über fünfzig war, schwärmte ich von ihm. Seine stattliche Erscheinung, die breiten Schultern, welche in seinen Anzügen besonders gut zur Geltung kamen, dass gewellt graumelierte Haar, und die angenehm tiefe Stimme, verzauberte mich an jedem einzelnen Arbeitstag.

- das Haar; hinter "Haar" gehört kein Komma; hinter "Stimme" gehört kein Komma; es muss heißen "verzauberten", denn du hast mehrere Subjekte.

Und so weiter. Ohne Korrektur solltest du das nicht veröffentlichen, wenn du dich nicht blamieren willst.

Gruß
Hannelore
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Benutzeravatar
Friedrich69
Beiträge: 4
Registriert: 27.03.2018, 00:12

Re: Man sagt, ich hätte einen eigenwilligen Schreibstil, nun, wie denkt Ihr darüber?

von Friedrich69 (04.09.2019, 19:43)
Danke für Deine Meinung. Diesen Text werde ich sicher noch zig Male überarbeiten müssen.

Zurück zu „Textfeedback“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.