„Blut und Gips – gebrochene Museumsgestalten“

Präsentiert euren Roman, Thriller, Fantasy-, Science-Fiction-, Romance-Titel oder euer Kinderbuch.


Fiona de Sel
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2019, 18:17

„Blut und Gips – gebrochene Museumsgestalten“

von Fiona de Sel (09.11.2019, 18:33)
Hallo zusammen,

ich möchte hier gern meinen Fantasy-Roman vorstellen, der kürzlich erschienen ist.

Worum geht es:
Mysteriöse Dinge geschehen, sobald Dina an ihrem Manuskript schreibt. Sie textet verbissen weiter, denn sie träumt von der Veröffentlichung ihres Fantasy-Romans (sie ist ein wenig wie ich, haha).

Der Klappentext:
Dina, Aufsichtskraft in einem Museum, verfasst einen Fantasy-Roman. Während sie an dem Text arbeitet, werden aus den starren Gipsfiguren im Museum plötzlich echte Menschen. Quicklebendig und höchst eigenwillig gestalten sie ihr Dasein und greifen ins Geschehen ein. Was ist real, was ist Fiktion?
Doch Dina ist nicht umsonst Schriftstellerin. Kann sie dem Zauber in der Realität ein Ende bereiten? Oder übernimmt die Fiktion das Ruder?

Ein schönes Geschenk zu Weihnachten! Blättert doch einfach mal auf die ersten Seiten.


Liebe Grüße, Fiona de Sel

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 586
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: „Blut und Gips – gebrochene Museumsgestalten“

von Hannelore Goos (10.11.2019, 09:30)
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Fiona de Sel
Beiträge: 3
Registriert: 09.11.2019, 18:17

Re: „Blut und Gips – gebrochene Museumsgestalten“

von Fiona de Sel (11.11.2019, 16:34)
Danke

Benutzeravatar
DuaneHanson
Beiträge: 70
Registriert: 13.04.2020, 18:59
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: „Blut und Gips – gebrochene Museumsgestalten“

von DuaneHanson (17.04.2020, 12:04)
Ach ja, schön, dass du da bist und schön, dass du dirch verwirklichen kannst. Ich habe die Leseprobe probiert und ich fand sie überzuckert. Einundzwanzig Adjektive auf der ersten Seite? Du musst dringend an deinem Stil arbeiten. Streiche zwanzig von ihnen weg, das wäre ein Anfang. Weiter konnte ich leider nicht lesen.
Meine Geschichten sind besser befriedigend als gut.

Zurück zu „Buchvorstellung: Belletristik“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.