Manuskript an Verlage schicken?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


Benutzeravatar
Stoff
Beiträge: 744
Registriert: 28.04.2010, 10:27
Wohnort: Süddeutschland

Manuskript an Verlage schicken?

von Stoff (14.03.2020, 20:05)
Ich trage mich mit dem Gedanken, mein Buch an einen Verlag zu schicken, natürlich nach vorheriger Prüfung, ob es auch in das Verlagsprogramm passt.

Hat jemand von Euch schon Erfahrungen in dieser Richtung gesammelt?
Mehr Stoff vom Stoff gibts auf http://www.stoffworks.com
"Wenn wir einen Menschen hassen, so hassen wir in seinem Bilde etwas, was in uns selber sitzt. Was nicht in uns selber ist, das regt uns nicht auf." (Hermann Hesse: Demian)

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4960
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re: Manuskript an Verlage schicken?

von Anke Höhl-Kayser (14.03.2020, 22:40)
Ja, habe ich. Was möchtest du denn wissen?

Nachtrag: Ich fasse mal kurz das Wichtigste zusammen, was in den meisten Fällen gefordert wird.

1. An einen Publikumsverlag brauchst du unverlangt nichts einzusenden, das hat in den allerwenigsten Fällen Erfolg. Wenn du zu Publikumsverlagen willst, geht das (von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen) nur über eine Agentur. - Auch hier noch ein Nachtrag: Das gilt nicht für die E-Book-Imprints der Großverlage, wie z.B. Carlsen Impress / Dark Diamonds, Ullstein Forever, Thienemann Loomlight etc. Hier hat man auch ohne Agentur eine Chance, wenn das Manuskript aktuell ins Programm passt.

2. Wenn du einem Kleinverlag ein Manuskript einsenden willst, solltest du dich auf deren HP informieren, wie genau die Anforderungen sind. Erfahrungsgemäß:

- 1 Leseprobe, meist zwischen 20 und 50 Seiten (tatsächlich gewünschten Umfang auf der Verlags-HP nachschauen), vom Anfang.
- 1 Exposé, Länge zwischen 3 und 4 Normseiten, mit Pitch (Kurzfassung des Plots in maximal 4 - 5 Sätzen), Angabe von Genre, Zahl der Normseiten, Zielgruppe, Ort und Zeit der Handlung, einer Figurencharakteristik und einer Inhaltsangabe mit Ende (also kein Klappentext).
- Kurzvita und Bibliographie

Benutzeravatar
Stoff
Beiträge: 744
Registriert: 28.04.2010, 10:27
Wohnort: Süddeutschland

Re: Manuskript an Verlage schicken?

von Stoff (15.03.2020, 11:16)
Vielen Dank für die Antwort, Anke! Damit ist mir schon viel geholfen. thumbbup

Ich hatte schon befürchtet, vom Einsenden von Manuskripten würde mir generell abgeraten werden. Von einer Bekannten hatte ich nämlich gehört, sie habe das einmal gemacht, eine Absage erhalten - und dann hätte der Verlag ein halbes Jahr später ein ganz ähnliches Buch veröffentlicht. Deshalb meine Frage nach Erfahrungen. Nun bin ich beruhigt, dass das wohl eine Ausnahme war und es durchaus Sinn machen kann, die Verlage so anzuschreiben.

thanks: bash:
Mehr Stoff vom Stoff gibts auf http://www.stoffworks.com
"Wenn wir einen Menschen hassen, so hassen wir in seinem Bilde etwas, was in uns selber sitzt. Was nicht in uns selber ist, das regt uns nicht auf." (Hermann Hesse: Demian)

Benutzeravatar
Anke Höhl-Kayser
Beiträge: 4960
Registriert: 18.04.2010, 00:08
Wohnort: Wuppertal

Re: Manuskript an Verlage schicken?

von Anke Höhl-Kayser (15.03.2020, 12:00)
Absagen können natürlich immer kommen, aus den verschiedensten Gründen. Ein Hauptgrund wird im Moment sein: Die Lage der Kleinverlage ist prekär durch die KNV-Insolvenz und die Tatsache, dass der andere Barsortimenter Libri im vergangenen Jahr sein Angebot erheblich verschlankt und ganz viele Kleinverlagsbücher aus dem Programm genommen hat. Viele Kleinverlage haben schließen müssen, viele andere kämpfen noch ums Überleben. Wie viele von den übriggebliebenen noch so gesund sind, dass sie in neue Veröffentlichungen investieren können, weiß man nicht.

Ich empfehle trotzdem, es einfach zu versuchen und eine mögliche Absage nicht grundsätzlich als Kritik am eigenen Text zu werten, falls keine Begründung mitgegegeben wird. Breit streuen hilft auch - nicht nur an einen Verlag, sondern an mehrere senden.

Im DSFO gibt es eine schöne Liste seriöser Klein- und Mittelverlage:
https://www.dsfo.de/dsfopedia/index.php/Verlagsliste
Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Nachtrag: Es gibt keinen Grund, von Manuskripteinsendungen an Kleinverlage abzuraten - es sei denn, auf der Homepage des entsprechenden Verlags ist ein Annahmestopp verzeichnet. Ich habe auf diese Weise in den vergangenen Jahren mit insgesamt 5 Kleinverlagen für 8 meiner Bücher Verträge abschließen können.

Benutzeravatar
Stoff
Beiträge: 744
Registriert: 28.04.2010, 10:27
Wohnort: Süddeutschland

Re: Manuskript an Verlage schicken?

von Stoff (15.03.2020, 14:48)
Wow, jetzt gibt es ja mehr wertvolle Informationen als ich erwartet hatte! Vielen Dank!! bash:
Mehr Stoff vom Stoff gibts auf http://www.stoffworks.com
"Wenn wir einen Menschen hassen, so hassen wir in seinem Bilde etwas, was in uns selber sitzt. Was nicht in uns selber ist, das regt uns nicht auf." (Hermann Hesse: Demian)

Benutzeravatar
Ally Trust
Beiträge: 14
Registriert: 31.10.2017, 22:17

Re: Manuskript an Verlage schicken?

von Ally Trust (24.03.2020, 10:51)
Eine kurze Anmerkung noch von mir. Pass auf die Selbstkostenverlage auf. Sie versprechen dir dein Buch zu veröffentlichen und es zu bewerben, dafür musst du Betrag X bezahlen. Ob sich dein Buch allerdings dann verkauft, kann die der Verlag natürlich nicht garantieren. Oft ist es auf deren Webseiten nicht ersichtlich, ob es ein Selbstkostenverlag ist. Das bekommt man erst heraus, wenn sie dir antworten und ein Angebot unterbreiten. Mein höchstes Angebot von so einem Verlag war einmal 14.000 Euro, die ich hätte zahlen sollen, nur damit sie mein Buch veröffentlichen. Das war mir zu teuer. Dafür kann man sich ein neues Auto kaufen. Ich habe mich dann doch entschlossen es selbst herauszubringen.
Meine Bücher:
YOU ARE MY DISASTER
The Guardian Angels - Reihe Bd. 1-3
The Hell - Reihe Bd. 1-2
http://www.allytrust.jimdo.com

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.