Papierstärke? Fotos im Taschenbuch?

Euer Forum für Diskussionen zum Thema Self-Publishing und Buchveröffentlichung.


rafaelrut2003
Beiträge: 2
Registriert: 18.04.2020, 20:25

Papierstärke? Fotos im Taschenbuch?

von rafaelrut2003 (21.04.2020, 18:50)
Hallo,

ich würde mich über eure Erfahrungen zu folgenden Themen freuen:

1.
Ich möchte ein Taschenbuch erstellen. Dies enthält um die 100 Fotos, also sehr viele. Schwarz-weiß.
Ich möchte ungern, dass die Fotos auf die nächste Seite so stark durchscheinen, dass sie das Lesen erschweren.
Somit kommen wir zu Punkt 2:

2.
Welche Erfahrungen habt ihr beim Taschenbuch mit den unterschiedlichen Papierstärken? Ein 120g Papier im Taschenbuch habe ich glaube ich noch nie gesehen. Ist das sehr unüblich und evtl. schwer zu händeln beim Lesen?

3.
Habt ihr einen konkreten Tipp für mein Problem:

"Schafft" das 90g Papier viele schwarz-weiß-Fotos ohne dass diese störend durchscheinen?

Lieben Dank vorab und viele Grüße!

Benutzeravatar
Monika K.
Beiträge: 3278
Registriert: 28.02.2012, 21:45

Re: Papierstärke? Fotos im Taschenbuch?

von Monika K. (21.04.2020, 18:54)
Ich besitze mehrere BoD-Bücher mit Illustrationen auf dem 90g-Papier, und sie erschweren meiner Meinung nach das Lesen nicht.

Viele Grüße
Monika
»Better a witty fool, than a foolish wit.« (Shakespeare’s »Twelfth Night«)

Benutzeravatar
mtg
Beiträge: 5557
Registriert: 20.01.2010, 09:59
Wohnort: Berlin

Re: Papierstärke? Fotos im Taschenbuch?

von mtg (21.04.2020, 18:57)
Ich empfehle, wenn es geht, das 90g cremeweiße Papier. Das hat zwar einen leichten Ton, aber ein größeres Volumen, was das Durchscheinen erschwert. Allerdings hat es einen leichten Einfluss auf die Fotos, deren »weiß« dann auch den leichten Papierton annehmen. Es kommt also auch darauf an, welcher Art die Fotos sind, ob das evtl. stört oder nicht.

rafaelrut2003
Beiträge: 2
Registriert: 18.04.2020, 20:25

Re: Papierstärke? Fotos im Taschenbuch?

von rafaelrut2003 (22.04.2020, 16:46)
rafaelrut2003 hat geschrieben:
Hallo,

ich würde mich über eure Erfahrungen zu folgenden Themen freuen:

1.
Ich möchte ein Taschenbuch erstellen. Dies enthält um die 100 Fotos, also sehr viele. Schwarz-weiß.
Ich möchte ungern, dass die Fotos auf die nächste Seite so stark durchscheinen, dass sie das Lesen erschweren.
Somit kommen wir zu Punkt 2:

2.
Welche Erfahrungen habt ihr beim Taschenbuch mit den unterschiedlichen Papierstärken? Ein 120g Papier im Taschenbuch habe ich glaube ich noch nie gesehen. Ist das sehr unüblich und evtl. schwer zu [url]Link entfernt[/url] händeln beim Lesen?

3.
Habt ihr einen konkreten Tipp für mein Problem:

"Schafft" das 90g Papier viele schwarz-weiß-Fotos ohne dass diese störend durchscheinen?

Lieben Dank vorab und viele Grüße!


Vielen Dank, mein Problem wurde behoben

Zurück zu „Self-Publishing“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.