Facebookseite für neues Buch erstellen

Verträge, Rechte und Pflichten: Was man als Autor beachten sollte.


Toliman
Beiträge: 3
Registriert: 08.05.2017, 12:29

Facebookseite für neues Buch erstellen

von Toliman (01.05.2020, 16:28)
Ich möchte als Werbung für mein nächstes Buchprojekt eine eigene Facebookseite erstellen. Was muß ich hierbei beachten? Da ich auch noch plane für meinen Online T-Shirt Shop eine Facebookseite zu erstellen, würde mich interessieren, ob ich bei der Erstellung von Facebookseiten für Buchprojekte andere Details beachten muß, als für Facebookseiten für andere Online-Shops.

Benutzeravatar
Hannelore Goos
Beiträge: 690
Registriert: 04.05.2017, 15:11

Re: Facebookseite für neues Buch erstellen

von Hannelore Goos (01.05.2020, 18:06)
Solltest du das nicht Facebook fragen?
Es gibt Menschen, die denken gern, und Menschen, die schreiben gern. Leider sind das nicht immer dieselben. book:
(Aus einem Gartenforum)

Benutzeravatar
DuaneHanson
Beiträge: 122
Registriert: 13.04.2020, 18:59
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Facebookseite für neues Buch erstellen

von DuaneHanson (01.05.2020, 23:52)
Hannelore Goos hat geschrieben:
Solltest du das nicht Facebook fragen?


Die sagen ihm nur, dass es Klarnamenpflicht gibt. Ergo nein.
Meine Geschichten sind besser befriedigend als gut.

https://loosdigger.com/blog

Benutzeravatar
Scharfrichter
Beiträge: 104
Registriert: 16.11.2018, 22:30
Wohnort: Göttingen

Re: Facebookseite für neues Buch erstellen

von Scharfrichter (02.05.2020, 10:32)
Toliman hat geschrieben:
... ob ich bei der Erstellung von Facebookseiten für Buchprojekte andere Details beachten muß, als für Facebookseiten für andere Online-Shops.

Ich habe meine beiden Buchprojektseiten (Schräge Gestalten und Herrgott zwo null) genauso erstellt wie die Seiten für andre Projekte. Es gibt nix Besonderes zu beachten.

Benutzeravatar
Frank Volm
Beiträge: 17
Registriert: 18.09.2020, 12:14

Re: Facebookseite für neues Buch erstellen

von Frank Volm (18.09.2020, 13:40)
Also rein "rechtlich" musst Du die Impressumspflicht beachte und darfst die Datenschutzerklärung nicht vergessen. Allerdings ist Facebook was den Datenschutz anbelangt eh nicht "safe"

Ansonsten sollte eine Seite regelmäßig mit Inhalt befüllt werden.

Mayk
Beiträge: 166
Registriert: 06.01.2015, 22:15

Re: Facebookseite für neues Buch erstellen

von Mayk (26.09.2020, 11:27)
Der Thread ist zwar schon ein paar Monate alt, aber da das Thema sicher immer mal wieder jemanden interessiert, hier auch noch meine Anmerkungen: Wichtig ist die Festlegung der Zielgruppe, um Streuverluste zu vermeiden. (das macht man irgendwo unter "Einstellungen"). Wenn man über ein Buch auf Deutsch nur auf Deutsch posted, ist es z.B. sinnlos, die Seite der ganzen Welt zugänglich zu machen, dann kriegt man nur unnötig SPAM. Die deutschsprachigen Länder und engere Nachbarn mit vielen deutschsprachigen Menschen (Belgien, Luxemburg, Niederlande) reichen. Dazu sollte man keinen Gemischtwarenladen aus der Seite machen: Für Euer Essen, politische Debatten, Privatfehden u.s.w habt Ihr Eure privaten fb-Seiten. Sowas kann extrem nach hinten losgehen.
Buch, schriftstellerischer Schaffensprozess, ab und zu mal einen Hauch "Home-Story", Weihnachtsgrüße etc. reicht.
Die Seite sollte auch nicht zu eitel wirken, d.h. das Werk steht im Vordergrund, nicht der Autor/die Autorin! Sonst ist Fremdschämen vorprogrammiert. Achja, und bleibt bodennah in der Ansprache. Natürlich ist so eine Seite Werbung, aber nicht einmal echte Bestseller-AutorInnen stellen ihre Arbeiten als die weltbesten, tollsten, wichtigsten vor. Erzählt, worum es geht, warum es den Leuten gefallen könnte und wer dahinter steckt.
Wichtig ist für mich bei den "Likes": Klasse statt Masse. Ein fb-Freund von mir mit großer Reichweite meint immer, mir einen Gefallen zu tun, indem er wahllos Leute auf meine Seite einlädt. Ich sag dazu nix, weil ich nicht undankbar sein will, aber im Grunde ist es eher kontraproduktiv, wenn Leute die Seite nur liken, weil sie einem Dritten einen Gefallen tun wollen, und nicht, weil es sie wirklich interessiert. Ab und zu bleibt natürlich mal einer hängen, der mein Buch dann auch tatsächlich kauft und magt, und ja, viele Likes erhöhen die Reichweite bei fb. Trotzdem will ich da in erster Linie Menschen anlocken und bespaßen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit die Bücher auch kaufen. Daher halte ich die Zielgruppe eher klein. Querverweise von fb auf die eigene Website/Blog und umgekehrt sind auch hilfreich. Laut Blog-Statistik finden doch recht viele Leute den Weg über fb auf mein Blog, umgekehrt eher weniger. Auch das sollte man aber nicht überschätzen: Über Suchmaschinen kommen immer noch die allermeisten LeserInnen, d.h. alle Einträge auf Blogs und Websites (und Eure Buch-Kataloginfo) immer gut verschlagworten! Dann werden Eure Bücher udn Websites in den Tiefen des www auch gefunden.

Hoffe, Einiges davon hilft.

LG Mayk

Zurück zu „Rechtliches, Verträge und Co.“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.