Was darf ich schreiben?

Euer Forum rund um kreatives Schreiben, lesergerechtes Texten und spannende Plots.


Benutzeravatar
Siegfried
Beiträge: 5671
Registriert: 09.07.2008, 01:14
Wohnort: e-mail: dbs@digibuchservice.de

Re: Was darf ich schreiben?

von Siegfried (07.07.2017, 11:42)
RM1902 hat geschrieben:
Gibt es Plattformen, wo ich meine Ideen von einem Freelance verfassen lassen kann?


Ja, gibt es. Content.de ist so eine Webseite, Oder Textbroker. Oder Lass-andere-schreiben.de. Einfach mal nach "Webautor" suchen.

Umsonst ist das aber nicht. Ein Text mit zweistelliger Seitenzahl kostet da schon eine ordentliche Summe (dreistelliger Betrag). Ein 200-Seiten-Roman liegt bei mehreren Tausend Euro.
Korrektorat: 1,- Euro pro angefangene 1.000 Zeichen // Layout Buchblock: 1,- Euro pro Seite // alle Preise zzgl. 19 % USt. // Buchcover 20,- oder 30,- Euro inkl. 19 % USt. // Sonderpreise auf Anfrage per E-Mail oder PN

Larz
Beiträge: 3
Registriert: 07.11.2017, 23:35

Re: Was darf ich schreiben?

von Larz (08.11.2017, 22:00)
Hallo,
man muss aber ehrlich zugeben, dass solche Seiten sehr hilfreich sein können. Ich musste für eine Arbeit eine Umfrage erstellen und Forschungsfragen formulieren, was schwieriger war, als ich es mir gedacht habe. Nach vielen Versuchen und einigen nicht so gut formulierten Fragen, habe ich entschieden, mir helfen zu lassen. Ich habe diese Agentur [Link gelöscht] kontaktiert. Sie haben mich sehr professionell beraten und mir beim Formulieren meiner Forschungsfragen geholfen.
Mir hat das viel Zeit gespart, so dass ich mich dem eigentlichen Schreiben der Arbeit widmen konnte.
LG

Benutzeravatar
2062418613507234253532530
Beiträge: 11
Registriert: 17.12.2016, 19:51

Re: Was darf ich schreiben?

von 2062418613507234253532530 (17.01.2018, 20:33)
Schmücke es stark aus, übertreibe es und ändere die Namen. Kopiere auf keinen Fall etwas Echtes 1:1.

Kommt dein ehemaliger Partner dabei schlecht weg, frage dich, wie du dich fühlen würdest, würde er das Gleiche tun und dich dabei schlecht wegkommen lassen und überdenke dann dein Vorhaben.

Bedenke, daß Nachrichtenwechsel im Vertrauen geschahen.

Ich hoffe nicht, daß Unterhaltungen, die ich mit einer Frau führte in einem Buch erscheinen, in dem ich schlecht wegkomme. Aber wenn es schon sein muß, dann so weit verzerrt, daß mich niemand wiedererkennt.

Sonst würde ich, würde ich davon erfahren, ganz sicher dagegen klagen.

Bytesammler
Beiträge: 5
Registriert: 02.05.2018, 05:12

Re: Was darf ich schreiben?

von Bytesammler (03.07.2018, 19:55)
Seit den neuen EU Datenschutzgesetzen kann man Dich oder mich jederzeit ins Gefängnis werden oder verklagen wenn wir die Wahrheit laut sagen...
Wir haben aus der Erde die Hölle für Tiere gemacht. Hilf mit, das zu ändern.
http://www.live-counter.com/weltweit-getoetete-tiere/

cyri 87
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2019, 10:54

Re: Was darf ich schreiben?

von cyri 87 (01.05.2019, 12:32)
Hallo

Mein Manuskript für einen Roman handelt auch von einer in die Brüche gegangenen Beziehung.

Ich finde, wenn du deinen Ex-Partner als Menschen mit guten und schwierigen Seiten portraitieren möchtest und in diesem Prozess die Beziehung verarbeiten und dann damit abschliessen möchtest, dass das eine sehr gute Idee wäre. Das kann auch wirklich hilfreich sein, um über jemanden hinwegzukommen.

Andererseits fände ich es eine ganze schlechte Idee, wenn es nur darum ginge, aus einem noch vorhandenen Schmerz in einer Art literarischen Racheakt über jemanden herzuziehen, dem du ja immerhin einige Zeit deines Lebens geschenkt hast. Und wem sollte das genau etwas bringen? Heilen von deinem Schmerz würde dich das jedenfalls nicht.

Für mein Dafürhalten, würde ich intime Textnachrichten, Telefonate und Einzelheiten aus dem Sexualleben auf jeden Fall nicht 1:1 in das Manuskript schreiben.

Freundliche Grüsse

cyri

Zurück zu „Textakademie“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.