Wie ein neues Buch vermarkten?

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Benutzeravatar
Adriana
Beiträge: 487
Registriert: 08.04.2007, 12:24
Wohnort: Brandenburg/Havel

Re:

von Adriana (30.04.2007, 18:37)
Ich wusste gar nicht, dass es diese Möglichkeit gibt :D . Kann man dort Rezensionen einschicken, die man von Zeitungen erhalten hat, oder einfach sein Buch vorstellen?

By the Way: Ich bin sehr froh, dass ihr keine Hahnenkämpfe macht, Andi :P .

Benutzeravatar
andihaller
Beiträge: 284
Registriert: 10.04.2007, 19:29

Re:

von andihaller (30.04.2007, 18:52)
hi Adriana,

ne, keine angst, wir gehen mit unseren huhnis sogar zum tierarzt. da lachen andere tierhalter nur darüber...

Ich wusste gar nicht, dass es diese Möglichkeit gibt . Kann man dort Rezensionen einschicken, die man von Zeitungen erhalten hat, oder einfach sein Buch vorstellen?

keine ahnung, ich hab einfach mal bei google "freie presseargenturen" eingegeben :) den rest mußt du machen...

grüße andi
Meine persönliche Linkempfehlung: http://www.hint-horoz.de

büchernarr

Re:

von büchernarr (23.05.2008, 10:54)
andihaller hat geschrieben:
Eine der Möglichkeiten wäre sich bei http://www.suchbuch.de/ einzutragen... gibts eigentlich noch ähnliche Seiten?

gruß andi



Hallo Andi,
es gibt noch die Seite www.buechernarr.de zum kostenlosen Eintrag von Büchern mit Leseprobe und Autorenprofil.
Grüße
Bernd

Thorsten Boose

Re: Rezensionen? Freier Journalist bietet sich an!

von Thorsten Boose (09.06.2008, 00:27)
freier_autor_&_journa hat geschrieben:
Wer eine Rezension wünscht, sende mir bitte ein Besprechungsexemplar zu.

Adresse:
Redaktion
Flensburg Szene
Enzo S.
Teichstraße 50
24937 Flensburg

Die Rezension würde dann hier erscheinen:

http://www.flensburg-szene.de/buecher-r ... /index.htm

oder in anderen Online-Magazinen, die meinen Artikel "kaufen".

Gruß
Enzo S.


Erst einmal danke für den Tipp mit suchbuch.de, ich finde das eine sehr tolle Idee, habe mein Buch ("Boose-Nacht-Geschichten") gleich dort eingetragen. Die Idee und die Seite an sich gefallen mir sehr gut.

Nun zu meiner Frage:
Hat jemand hier an obige zitierte Adresse ein Exemplar seines Buches geschickt und eine Rezension erhalten? Wenn ja, würde es mich sehr interessieren, wie die Erfahrungen so sind.

Grüße!

Benutzeravatar
Birgit Fabich
Beiträge: 1930
Registriert: 23.10.2007, 11:34
Wohnort: Füchtorf

Re:

von Birgit Fabich (09.06.2008, 09:13)
Hallo,
Du musst einfach mal ein wenig gucken und lesen und Dir dann selbst Dein Urteil bilden. :roll:
Gruß Birgit
Mimi und der große Brand
Geschichten für ....
www.blix-derneueselbstverlag.de
www.geschichtenfuer.blogspot.com

Benutzeravatar
SandraR
Beiträge: 2674
Registriert: 25.11.2007, 07:17
Wohnort: Moskau

Re:

von SandraR (09.06.2008, 11:17)
Kann Birgit nur zustimmen, cheezygrin einfach mal einen Blick auf die Seite werfen blink3
Sandra
http://russland-buecher.ru und http://twitter.com/russlandbuecher und bei Facebook, XING und Brainguide Sandra Ravioli

Körsten
Beiträge: 67
Registriert: 15.03.2008, 17:32

Re:

von Körsten (09.06.2008, 11:35)
...
Zuletzt geändert von Körsten am 06.01.2009, 12:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (10.06.2008, 07:46)
Hallo Kirsten,

Körsten hat geschrieben:
Für eine kostenlose Werbung auf einer Webseite, die einen so großen Zulauf hat, finde ich das nicht schlecht ...


Ich kann natuerlich nicht fuer die anderen sprechen, aber mich spricht die Seite nicht an. Alleine schon den zweispaltigen Satz empfinde ich im Internet als Zumutung.

Ob die Site einen grossen Zulauf hat, weiss ich nicht. Interessanter ist allerdings auch die Resonanz bei den potentiellen Lesern.

Generell faellt mir immer wieder auf, dass in diesem Forum viel ueber die ganz tollen Werbemoeglichkeiten auf diversen Websites zu lesen ist, aber fast nie ueber die Resonanz.

Beste Gruesse,

Heinz.

arttoseo
Beiträge: 1
Registriert: 14.06.2008, 08:25
Wohnort: Lübeck

Buchvorstelung

von arttoseo (14.06.2008, 08:30)
Als Autor eines BoD-Buches bin ich immer nach Chancen für die Buch-Promotion auf der Suche. Weil ich bisher noch nichts anständiges entdeckt habe, musste ich selbst ein Medium entwickeln, welches das eigene Buch bekannt machen kann.
Ihr könnt auf Arttoseo.com viele interessante Artikel schreiben und damit Euer Buch z.B. in Form einer Rezension bewerben.
Mit dem Artikelverzeichnis Arttoseo.com könnt Ihr enorm Zeit beim Artikelschreiben sparen, denn in meinem Artikelverzeichnis der neuen Generation
bekommt der Autor 3 Backlinks aus 3 Artikeln und das obwohl er nur einen Artikel schreiben braucht.
Eure Backlinks werden immer an den Seitenanfang der Artikel platziert, diese Linkposition beeindruckt nicht nur die Suchmaschinen sondern sie garantiert Euch auch eine sehr hohe Klickrate unserer Besucher. 3 Backlinks aus 3 Artikeln und alle Backlinks werden als auffälliger Premium-Link mit Screenshot und Beschreibungstext dargestellt.
Jetzt bekommen Eure Backlinks die Aufmerksamkeit, die sie schon lange verdient haben. Und ich bewerbe mein Artikelverzeichnis sehr stark momentan und lassen Euch gerne am Traffic teilhaben.

Ich freue mich über einen Besuch von Euch:

http://arttoseo.com/leitfaden.html

Beste Grüsse
M.O. Hamann

julia07
Beiträge: 2315
Registriert: 22.05.2007, 17:23
Wohnort: 87700 Memmingen

Re:

von julia07 (14.06.2008, 09:02)
Oh manno, ich würde meine Bücher ja auch gerne mehr unter das Volk bringen, aber das hier sind für mich nur böhmische Dörfer :(
Ich verstehe nur Bahnhof cheezygrin

LG,
Julia

Benutzeravatar
nepomuk
Beiträge: 28
Registriert: 18.04.2008, 23:13

Re:

von nepomuk (01.08.2008, 00:53)
andihaller hat geschrieben:
Eine der Möglichkeiten wäre sich bei http://www.suchbuch.de/ einzutragen... gibts eigentlich noch ähnliche Seiten?

gruß andi


Der Dienst von suchbuch.de ist aber kostenlos, oder?
In den AGB´s steht nämlich etwas von einer Preisliste und Provisionen...

Benutzeravatar
andihaller
Beiträge: 284
Registriert: 10.04.2007, 19:29

Re:

von andihaller (01.08.2008, 06:32)
die schreiben aber ganz klar:

Was kostet mich der Service von suchbuch.de?
Nichts! Die einzige Gegenleistung die ich mir wünsche, ist ein Link von Ihrem Internetauftritt auf suchbuch.de.


quelle: http://www.suchbuch.de/FAQs_und_Hilfe

gruß
andi
Meine persönliche Linkempfehlung: http://www.hint-horoz.de

Satyr
Beiträge: 33
Registriert: 30.07.2008, 12:46
Wohnort: München

Re:

von Satyr (01.08.2008, 10:20)
Hallo Susanne,

als Fernsehsendungen noch live waren, hätte ich gesagt: Spring bei Gottschalk's "Wetten, dass..." nackt auf die Bühne und halte dein Buch hoch. Das Kurzinterview mit dem Meister hätte dazu geführt, dass beim Nachhausekommen schon die Telefone von Agenten und Verlagen klingeln. Der Inhalt des Buches spielt ja ohnehin keine Rolle.

Aber wer sendet heute schon noch live???

Spaß beiseite: um ein Buch, das als BoD erschienen ist, zu promoten, musst du dich ganz persönlich einbringen. Lass dir irgend etwas Originelles einfallen, es muss nichts mit dem Buch zu tun haben, denn das Interesiert die Journalisten ohnehin nicht. Sie brauchen eine Story! Fang bei deiner Regionalpresse an und verschmäh auch Anzeigenblätter nicht, aber mach dir nicht zu große Hoffnungen.

Viel Erfolg wünscht
Satyr (der beruflich mit Verlagsmarketing zu tun hatte)

wortaholic

Re:

von wortaholic (01.08.2008, 16:22)

Benutzeravatar
Cornelia
Beiträge: 1702
Registriert: 22.06.2008, 18:48
Wohnort: Bielefeld

Re:

von Cornelia (01.08.2008, 18:01)
Hallo,

ich habe bisher folgendes gemacht, um Werbung für mein Buch zu machen:

- habe regionale Zeitungen und Anzeigenblätter angeschrieben,
Pressemappe wollten viele haben (teils per Post, teils digital), manche baten um Rezensionsexemplar, 1 wurde direkt bei BoD geordert; 5 Artikel wurden verfasst

- habe Postkarten drucken lassen, diese habe ich erstmal an Freunde und Bekannte verschickt, habe sie in Touristeninformation (weil auch regionaler Bezug) und auf Info-Aufsteller in Stadtbib. ausgelegt (werden sehr gut angenommen, habe schon nachgelegt), auf eigenen Messestand auf Terrarienbörsen ausgelegt, BoD-MA in Leipzig gebeten, sie vor mein Buch legen zu dürfen, (ging, war aber nur noch der Sonntag), 2 Buchläden nahmen welche (bei den anderen in Umgebung will ich auch noch persönlich vorbei, emai-Anfrage brachte nichts), ebenso zwei Läden, die auch Buch anbieten (1 Bäcker/ 1 Blumenladen); an private Buchkäufer teilweise auch Postkarten dazugelegt

- habe am PC ein paar Aufkleber ausgedruckt, diese auch auf einer Veranstaltung verteilt, mit Hinweis auf Internet

- habe mir T-Shirt drucken lassen bzw. selbst bedruckt

- ein Buch zur Ansicht im Pausenraum für Mitarbeiter ausgelegt (es ist zur Zeit aber spurlos verschwunden blink3 )

- für Auto habe ich Domain-Aufkleber, der aber noch angebracht werden muss, hatte zeitlang kleines Plakat in Heckscheibe

- in einem Reiseforum Mitglied geworden, und in 2 Bücherforen cheezygrin

Ich habe bisher also hauptsächlich 'passive' Werbung gemacht, muss persönlich noch aktiv werden. Aber es fehlt mir momentan auch die Zeit.

Habe im Auto nun übrigens immer ein paar Bücher dabei. Habe die Erfahrung gemacht, dass viele z.B. beim Familienfeiern usw. Interesse haben, sie das Buch aber anschließend nicht bestellen. (Aus den Augen aus den Sinn!) So kann ich es direkt anbieten. (Die lieben Leute festnageln! angle: )

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.