www.richymuc.de

Preisaktionen, Social Media, Blogger-Relations, Pressearbeit: Marketingmaßnahmen für euer Buch.


Dozen-Roses

Re: www.richymuc.de

von Dozen-Roses (04.03.2009, 15:33)
Richymuc hat geschrieben:
Hallo,

kein Buch ohne Homepage oder?

www.richymuc.de
ist in Bearbeitung und freut sich über Besuche und Kritik.

LG Richard
Ach ja... mein Gästebuch kann man auch für deine Werbung nutzen.


Hallo Richard!
Lese ich doch so, also ... picke wie ein Hühnchen in deinen Körnern, nee, Wörtern der Leseprobe, und finde doch schon einen Fehler. War der Extra? Fürs Publikum zum mitnehmen?

Aber beim zweiten Mal könnten ja der leckere Fisch oder die Erdbeeren schon weg sein.

Eine Erbsenzählerin. cheezygrin

Markus

Re:

von Markus (04.03.2009, 18:52)
Richymuc hat geschrieben:
Heute ist ein trauriger Tag.

Man hat ein Cover fertig und darf es nicht verwenden!

AIDA hat mir soeben mitgeteilt, dass ich kein AIDA Schiff auf dem Cover verwenden darf.

Mit dem Foto würde ich angeblich die Rechte des Künstlers verletzen, der den Kussmund auf dem Schiff entworfen hat.

Keine Ahnung ob das stimmt?
Anscheinend ist Ihnen mein Buch doch etwas zu heiß geworden :(

Also mit dem Cover wieder in die Werkstatt, mal sehen was dabei heraus kommt.

Hakket mach Dich für eine kritische Bewertung bereit cheezygrin


Klingt zwar wie dämlich, wie meist in solchen Fällen, aber ich dachte wirklich, ob ich da was schreiben soll hier, liess es dann aber, dachte, ich will nicht Deinen Enthusiasmus stören...

Ich würde deshalb wirklich annehmen, dass das stimmt. Es werden sehr viele Bilder genommen, die nicht verwendet werden dürften... aber oft geht das gut, weil es eben niemand merkt, und wo kein Kläger ...

... Du findest sicher was Besseres. Sieh es am Besten so an, dass es sein musste, das neue Cover wird Dir sicher noch mehr Erfolg bringen ... thumbbup

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (04.03.2009, 19:51)
Echt wichtig für alle Schreiberlinge!

Ich war nicht faul, sondern habe mich ins Recht rein gelesen.

Wer ein Buch schreibt und es mit ein paar Bildern auflockern will, findet jede Menge Fotos im Internet ist ja logisch.
Wer einfach Bilder klaut lebt gefährlich, weil ja irgendwer das Foto gemacht hat und durch einen blöden Zufall auf Dein (sein) Foto stößt.

Also kauft man für ein paar Euro tolle Bilder in Fotoagenturen, man erwirbt sozusagen eine Lizenz, die Fotos dürfen verwendet werden.

So weit so klar, aber nun fangen die Probleme von vorne an.
Mit einem Buch will man Geld verdiene, egal ob 10 oder 10.000 Euro.
Was ich auch nicht wusste, auch gekaufte Fotos sind gefährlich, sobald sie kommerziell verwendet werden.
Wenn also eine Marke in Deinem Buch erscheint und der Markeninhaber sauer wird, oder vielmehr seine Anwälte kann es trotz gekauften oder selber gemachten Foto sehr teuer werden.

Es dürfen nicht mal Leute drauf sein, wenn im Hintergrund groß IKEA Möbel zu erkennen sind. Eine PAL Dose neben deinem Hund ist schon ein vergehen.
Sogar der Eiffelturm ist geschützt (Lichtdesign hat die Rechte)

Hier eine Liste wo es richtig Ärger geben kann, sorry ist etwas lang aber für den einen oder anderen sicher sehr wichtig.

Abmahnwelle gegen Royalty Free Bilder
Wer solche Bilder macht oder kauft und damit Geld verdient (Buch) kann Ärger bekommen.
Angeblich versteht Adidas absolut keinen Spaß.
Text aus einem Fotoforum für verkäufliche Bilder

"In den USA ist ein sprichwörtlicher "Kleinkrieg" der Bildagenturbranche entbrannt. Die Gesetzeslage im Urheberrecht in den USA und auch in vielen Ländern der EU (auch und insbesondere Deutschland!) und Asiens hat sich in vergangener Zeit geändert. Urhebern, Künstlern, Architekten, Inhabern und Eigentümern wurden mehr Schutzrechte als bisher zugestanden.
Findige Anwälte machen sich nun diese Gesetze zu nutze und verwerten die "neuen" Rechte auch gegen Fotografen, Werbe- und Bildagenturen.

Diese Liste ist nur eine Hilfestellung und ganz sicher nicht vollständig!

Folgende Gebäude/ Produkte / Logos / Markenzeichen / Kunstwerke etc sollten in Zukunft AUF KEINEN FALL in Royalty Free Bildern auftauchen, auch nicht als sog. Beiwerk !


Adidas - Logos (Streifen, Schriftzug)
Barbiepuppen (Name oder Produkte)
BMW
Chevrolet (Logo)
Chrysler Building in New York City
CN Tower in Toronto/Kanada
Coca Cola (Produkte, Warenzeichen, Logos etc.)
DaimlerChrisler
Disney Figuren und Disneyland
Emmy und/oder Grammy Award Trophäen
Empire State Building in New York
Ferrari (Autos)
Flatiron Building in New York City
Harley Davidson
Indy 500 - Autorennen
Las Vegas - Haupthotels einschließlich NY,NY und MGM-Hotel
Major League - Sport Aufnahmen USA
Maserati (Auto)
McDonald's !!! Läden und Das "goldene M"
Mustang (Ford - Auto inkl. Logo )
NIKE - Logos
NASCAR - Bilder der Autos und der Rennen
Olympia ( Athleten, Logo etc.)
Oscar Preisverleihung ( Trophäe)
Porsche (Auto inkl. Logo)
Rock & Roll - Hall of Fame (Bilder aus dem Inneren)
Rockefeller Center - alle Gebäude und Skulpturen
Rolls Royce ( Auto incl. Logo & Emily)
San Diego - Zoo von San Diego
Sea World - USA, Florida & Californien
Sears Tower
Schwanenboote im "Boston Public Garden" USA
Thunderbird (Auto inkl. Logo)
Tupperware Tower USA
Universal Studios USA


Desweiteren (Europa/Asien):

Britisches Concord - Flugzeug
Eiffelturm (Paris - Frankreich)
Japanischer "Bullet Train" Hochgeschwindigkeitszug
Londone Eye - London (Millennium Wheel)
Louvre & IM Pei's Pyramide in Paris - Frankreich
Opernhaus in Sydney - Australien
TGV (Französischer Hochgeschwindigkeitszug)"


Nachtrag:

London :U Bahn Schild Piccadilly Circus
Berlin: Sony Center
Stiftung Preußischer Kulturbesitz (Potsdam Sanssouci z.B.)
Olympiastadion Berlin
Museen von innen
alle öffentlich ausgestellten Kunstobjekte, die nicht dauerhaft sind (Christo &Jean Claude )
National Bibliothek in Paris
Aborignes in Australien
Indianer in USA-Südwest
ICE Deutsche Bahn
Hundertwasser-Häuser
Reichstag-Kuppel in Berlin,
sowie Gebäude von Frank O. Gehry

Der Hinweis: Keine Rechte Dritter verfügbar sollte in keiner Caption fehlen

Deutschland

* Zoos & Tierparks, teils durchaus erlaubt, Erfahrungen anderer Fotografen. Zoobilder werden, sofern es erkennbar ist, dass es sich um einen Zoo oder >Tierpark handelt, rausgeworfen und grundsätzlich nicht akzeptiert. Ausnahme: es lieght eine schriftliche Erlaubnsi des Zoos vor!
* Hagenbeck Tierpark, Hamburg
* KölnTurm
* Mannesmann Verwaltungsgebäude
* Radsporthalle + Schwimmsporthalle, Berlin
* Schloß Neuschwanstein

Frankreich

* Eiffelturm bei Nacht, Paris (Copyright des Beleuchtungs-Designs)
* Louvre & IM Pei's Pyramide, Paris
* Bauten und Werke von Paul Andreu, Roger Taillibert und Le Corbusier, auch in Deutschland, näheres hier.
* Europarat, Straßburg
* Europäisches Parlament, Straßburg
* Flughafen Charles de Gaulle

Marken

* Adidas - Logos (Streifen, Schriftzug)
* Chevrolet (Logo, Kühlerfigur)
* Coca Cola (Produkte, Warenzeichen, Logos etc.)
* Disney-Figuren
* McDonald's !!! Läden und das "goldene M"
* NIKE - Logos
* Mustang-Logo (Pferd)
* Thunderbird Logo

Objekte

* Barbiepuppen (Name oder Produkte)
* Britische Concorde - Flugzeug
* Disney Figuren und Disneyland
* Emmy und/oder Grammy Award Trophäen
* Ferrari (Autos)
* ICE
* Lamborghini (Autos)
* Maserati (Auto)
* Mustang (Ford - Auto inkl. Logo)
* Porsche (Auto inkl. Logo)
* Rolls Royce ( Auto incl. Logo & Emily)
* Thunderbird (Auto inkl. Logo)
* Japanischer "Bullet Train" Hochgeschwindigkeitszug
* TGV (franz. Hochgeschwindigkeitszug)

Sonstiges

* Atomium in Brüssel, Belgien
* Atatürk Sation, Istanbul
* CN Tower in Toronto/Kanada
* Flughafen Shanghai-Pudong
* Guggenheim Museum, Bilbao
* London Eye - London (Millennium Wheel)
* Olympia ( Athleten, Logo, Fackel etc.)
* Opernhaus in Sydney - Australien
* Olympiastadion + Olympiaturm, Montreal
* Oper in Peking

USA

* Beverly Hills-Logo
* Biltmore (Virginia house), Asheville, NC
* Busch Gardens, Tampa FL
* Cadillac Ranch, Amarillo
* Coca Cola World, Atlanta
* Dartmouth College, Hanover, NH
* Disneyworld und Epcot-Center
* Empire State Building in New York
* Grand Ole Opry (Radiosender, Nashville, Tennessee)
* Hollywood-Schriftzug, LA
* Hollywood Walk of Stars, Chinese Theater, LA
* Interiors of New York Stock Exchange, genauso andere Börsen wie The Pacific Exchange, The mercantile Exchange, Commodities Exchange and Chicago Board of Trade
* Las Vegas - Haupthotels einschließlich NY und MGM-Hotel
* Indy 500 - Autorennen
* Major League - Sport Aufnahmen
* Mystic Marine Museum, Williamsburg, sowie Schauspieler
* Newport Mansions, Rhode Island
* NASCAR - Bilder der Autos und der Rennen
* Oscar Preisverleihung (Trophäe)
* Professionelle Sport-Teams, sowie Logos
* Rock & Roll - Hall of Fame, Cleveland
* Rockefeller Center, New York
* San Diego - Zoo von San Diego
* San Simeon Estate, San Simeon
* Sea World - Florida & Kalifornien
* Sears Tower, Chicago
* Schwanenboote im "Boston Public Garden"
* The Lone Cypress tree at Pebble Beach, CA
* The Flatiron Building, New York
* The Chrysler Building, New York
* The New Orleans Superdome
* The Mississippi, Delta Queen and Natchez Raddampfer
* Tupperware Tower, Orlando, Florida
* Universal Studios USA, Orlando, Florida
* Ayers Rock/ Australien
www.richymuc.de
Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7
Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7
Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0
NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re: www.richymuc.de

von Richymuc (04.03.2009, 19:58)
Dozen-Roses (Moderator) hat geschrieben:
Richymuc hat geschrieben:
cheezygrin
.


Hallo Richard!
Lese ich doch so, also ... picke wie ein Hühnchen in deinen Körnern, nee, Wörtern der Leseprobe, und finde doch schon einen Fehler. War der Extra? Fürs Publikum zum mitnehmen?

Aber beim zweiten Mal könnten ja der leckere Fisch oder die Erdbeeren schon weg sein.

Eine Erbsenzählerin. cheezygrin


Hallo Rosens,

also wenn Du wirklich nur einen Fehler gefunden hast, dann bin ich schon sehr glücklich, da es sich um den Text gehandelt war, der noch nicht korrigiert war.

Wenigstens ein Lichtblick thumbbup
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Lisa_Sonnenblume
Beiträge: 875
Registriert: 26.10.2008, 16:06
Wohnort: FFM

Re:

von Lisa_Sonnenblume (04.03.2009, 20:03)
hwg (Moderator) hat geschrieben:
Jetzt bin ich mit einem Cinquecento mit 100 PS unterwegs - klein aber wirklich fein!


Wie süß!!!
Ich hoffe, du hattest dir beim Crash nicht allzu viel wehgetan ...
LG,

Lisa

hwg
Beiträge: 6034
Registriert: 24.04.2007, 16:39

Re:

von hwg (05.03.2009, 07:59)
Guten Morgen Lisa!

Danke! Der Unfall-Verursacherin und mir ist glücklicher Weise, was körperliche Schrammen anbelangt, nicht viel passiert. Als Autolenker braucht man ohnehin stets einen Schutzengel, denke ich! Und nicht nur dann! angle:

Lieben Gruß!
Hans

Dozen-Roses

Re: www.richymuc.de

von Dozen-Roses (05.03.2009, 08:05)
Richymuc hat geschrieben:
Dozen-Roses (Moderator) hat geschrieben:
Richymuc hat geschrieben:
cheezygrin
.


Hallo Richard!
Lese ich doch so, also ... picke wie ein Hühnchen in deinen Körnern, nee, Wörtern der Leseprobe, und finde doch schon einen Fehler. War der Extra? Fürs Publikum zum mitnehmen?

Aber beim zweiten Mal könnten ja der leckere Fisch oder die Erdbeeren schon weg sein.

Eine Erbsenzählerin. cheezygrin


Hallo Rosens,

also wenn Du wirklich nur einen Fehler gefunden hast, dann bin ich schon sehr glücklich, da es sich um den Text gehandelt war, der noch nicht korrigiert war.

Wenigstens ein Lichtblick thumbbup


Moin Richard!

Soll ich mich auf die Suche begeben? cheezygrin

Markus

Re:

von Markus (05.03.2009, 08:38)
Richymuc hat geschrieben:
Also kauft man für ein paar Euro tolle Bilder in Fotoagenturen, man erwirbt sozusagen eine Lizenz, die Fotos dürfen verwendet werden.


Ja klar, nur ist die Frage, für was sie verwendet dürfen und für was nicht. Das ist doch, zumindest für mich, logisch.

Stell Dir vor, ein Freund macht ein Foto von Dir mit zwei Damen. :wink:

Nun, nett, nicht!?

Nun verteilt dieser Freund ein paar dieser Fotos an seine Freunde. Na ja, Du wolltest nicht unbedingt, dass das Foto grad so viele sehen, aber was soll's, ist schon ok.

Einer dieser Freunde ist Journalist und gerade dieses Bild passt wunderbar zu einem POSITIVEN Artikel und die Zeitung druckt das Bild.

Hmmm, Du bist hin- und hergerissen, na ja, was soll's, ist ja nett das Bild, der Artikel gut ... und Deine Frau/Freundin versteht das alles.

Schön, und nun erscheint das Bild in einem eher negativen Artikel. Zb über Beziehungsprobleme, Prostitution, lockere Sitten usw.

Was würdest Du dann denken, tun?

Und nun macht dieser Journalist ein Buch und druckt es da auch. Jetzt soll also noch echt Geld gemacht werden mit Deinem Konterfei.

Und? Was machst Du jetzt???

Und was denken, machen die zwei Damen??? Die müssten auch, Beide, einverstanden sein, am Besten schriftlich, mit einer Veröffentlichung, egal wo. Gefährlich wird es vor allem auf dem Internet, weil dort Bilder sehr leicht kopiert werden können und somit schnell rund um die Welt sind, und man keine Kontrolle mehr hat, wo das Bild erscheint.

So, das leuchtet ja wohl noch einigermassen ein. Jetzt stell Dir vor, als Erschwernis, Du verkrachst Dich mit einer dieser Damen. Was dann? Dann wird es noch komplizierter.

Ich hatte mal eine SCHRFTLICHE Erlaubnis eines verheirateten Paares, ihre Hochzeitsfotos zu verwenden, auch für kommerzielle Zwecke. Dafür erhielten sie Geld.

Wir verwendeten die Bilder im ersten Jahr, alles gut. Alle waren happy.
Nun, 7 Jahre später veröffentlichte ich das Bild wieder einmal.

Scheint doch irgenwie ok, oder?

Denkste, ich bekam Ärger, wurde eingeklagt. Warum? Die zwei waren in der Zwischenzeit geschieden und wollten das nicht mehr.
Sie bekamen Recht.
Das wichtigste vom Urteil war, dass man heute annehmen kann und muss, dass eine Ehe in dieser Zeit geschieden werden könnte, und dass man nachfragen muss.

Tja, nicht einfach, finde ich. Deshalb und auch generell, würde ich persönlich niemals irgendwelche Fotos, wo ich drauf bin mit anderen, veröffentlichen.

So, und nun stelle Dir die oben genannten Szenarien in ähnlicher Weise vor, aber anstatt Du selbst ist zb ein Dein Auto, sagen wir ein Audi, drauf und auf dem grauen Kühler ist Dein Firmenname oder Dein eigener Name.

Nun willst Du ja wahrscheinlich auch nicht unbedingt, dass so ein Foto, mit Deinem Auto, selbst im Hintergrund, in einem Buch über Kriminalität erscheint, oder? Oder es ist auf einem Buch, das sich super verkauft. Damit wird Geld verdient. Willst Du das?
Vielleicht stört Dich das nicht, kann sein. Vielleicht schon.

Und der schlimmste Fall, so ein Bild kommt auf T-Shirts, Aschenbecher, Mützen usw und wird verkauft.

Wenn man es so oder ähnlich betrachtet, wird vieles klarer und (manchmal) auch logischer und man kann es nachvollziehen.

Fazit: man muss sehr vorsichtig sein, was für Fotos man selbst irgendwo veröffentlicht, bei Erwerb von Fotos muss man die AGBs genau lesen, das Persönlichkeitsrecht insbesonders beachten (trotz Erwerb des Fotos).

Aber das alles ist halt eigentlich, aus meiner Sicht, auch EIN Aspekt von BoD. Denn nebst Layout und anderem macht man ja vieles selbst, eben auch die Fotobeschaffung.
Das macht sonst im Normalfall ein Profi, und für den sind diese rechtlichen Aspekte Alltag und klar.

Aber da halt hier einige Schreiberlinge (Dein Ausruck) alles selbst machen, müssen sie sich auch mit diesen Aspekten befassen.
Das gehört zum Lernprozess.

Viele Leute gehen mit Fotos generell viel zu sorglos um, da weren Freunde, Kollegen, Unbeteiligte sorglos ins Internet gestellt, ohne die zu fragen.
Das geht solange gut, bis jemand das sieht, daran gar keine Freude hat und sich wehrt. Dann hat der Verursacher ein Problem.

Finde ich gut, dass Du Dich jetzt so ausführlich informierst! thumbbup

Benutzeravatar
Birgit Fabich
Beiträge: 1930
Registriert: 23.10.2007, 11:34
Wohnort: Füchtorf

Re:

von Birgit Fabich (05.03.2009, 08:44)
Darum male ich manche Bilder, dann kann niemand meckern, weil es mein Kunstwerk ist, hat meist auch nur im entferntesten Ähnlichkeit mit dem Vorbild oder entspringt komplett meiner Fantasie angle:
Mimi und der große Brand
Geschichten für ....
www.blix-derneueselbstverlag.de
www.geschichtenfuer.blogspot.com

Benutzeravatar
hawepe
Beiträge: 7138
Registriert: 15.04.2007, 21:26
Wohnort: Berlin

Re:

von hawepe (05.03.2009, 10:45)
Hallo Markus,

danke für deine lange, ausführliche Erklärung thumbbup

Beste Grüße,

Heinz.

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (05.03.2009, 12:24)
Danke Markus,

unter diesen Punkten erklärt sich Vieles von selbst.

Aber stell Dir mal vor, eine Person steht vor dem Eiffelturm, Du machst ein Foto, das Foto ist gut für ein Buch, es wird tatsächlich ein Hitt.

Dann meldet sich "Lichtdesign aus Paris und meldet die Rechte am Eiffelturm an" das kann es doch nicht sein.

Wenn ich mir die Verbotsliste ansehen wird mir schwarz vor Augen. Ich mache ein Foto von einem Gebäude und zufällig steht ein Porsche davor, schon gibt es wieder Ärger.

Bei einem Autokalender lasse ich es mir ja noch eingehen ...

Das mit den Hochzeitsbildern war gut, habe auch noch ein paar Fotos im "Giftschrank" von früher die ich nicht gedruckt sehen möchte cheezygrin
Aber da gab es noch kein Digital- Gott sei Dank!

Jetzt wäre es noch interessant, welche Strafen zu erwarten sind?
Was kostet denn ein geklautes Allerweltsbild aus dem Internet, wenn es zufällig gut ins Buch passt und der Urheber es mitbekommt?

Was kostet ein geklauter ? Sonnenuntergang?
Nur so als Beispiel. cheezygrin

@Birgit

Malen ist gut, aber ich denke sobald Du einen Mercedes Stern malst gibt es schon wieder Ärger.
Logos stehen unter Schutz.

Hilft nix, aber einige Bilder im Buch werde ich wohl nochmal überdenken müssen, es sind Personen im (Hintergrund darauf), die ich nicht gefragt habe. Vielleicht war ja einer mit seiner Geliebten unterwegs.

Gruß vom Richard

Nachtragsfrage an den Fachmann:
Wie kann ein Urheber überhaupt beweisen, dass z.B. genau der Sonnenuntergang von ihm ist?
Zumal es dieses Sonnenuntergangbild bereits 10x im Internet gibt.
Wie kann ein Privaturheber beweisen dass das Foto von ihm gemacht wurde?
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Benutzeravatar
Bärentante
Beiträge: 1778
Registriert: 30.05.2007, 10:36
Wohnort: bei Frankfurt/M.

Re:

von Bärentante (05.03.2009, 13:14)
Richymuc hat geschrieben:
Aber stell Dir mal vor, eine Person steht vor dem Eiffelturm, Du machst ein Foto, das Foto ist gut für ein Buch, es wird tatsächlich ein Hit.
Dann meldet sich "Lichtdesign aus Paris und meldet die Rechte am Eiffelturm an" das kann es doch nicht sein.


Der Eiffelturm ist Allgemeingut, steht da einfach so in der Gegend herum, es ist auch kein Fotoverbotsschild angebracht. Meiner Meinung nach beschränken sich diese Rechte auf die Verbreitung als Postkarten, Bildbände, usw. Ich möchte mal behaupten, dass niemand das Buch kaufen wird, nur um an diese besonders gute Abbildung des Eiffelturmes zu kommen. Auf dem Cover ist das allerdings wieder eine andere Sache.
Liebe Grüße
Christel

Markus

Re:

von Markus (05.03.2009, 13:21)
Richymuc hat geschrieben:
Danke Markus,
Aber stell Dir mal vor, eine Person steht vor dem Eiffelturm, Du machst ein Foto, das Foto ist gut für ein Buch, es wird tatsächlich ein Hitt.

Dann meldet sich "Lichtdesign aus Paris und meldet die Rechte am Eiffelturm an" das kann es doch nicht sein.


Warum nicht. Sobald es kommerziell wird (Buch), finde ich das ok. Bei nichtkommerzieller Verwendung wird sich Lichtdesign auch nicht melden.

Was, wenn Du ein superdolles Haus hättest, und ich würde es für ein Buch benutzen? Hättest (im Normalfall) auch keine Freude, nehme ich mal an?!

Benutzeravatar
chiquitita
Beiträge: 1008
Registriert: 21.09.2007, 14:07
Wohnort: Bayern

Re:

von chiquitita (05.03.2009, 13:28)
Richymuc hat geschrieben:

Das mit den Hochzeitsbildern war gut, habe auch noch ein paar Fotos im "Giftschrank" von früher die ich nicht gedruckt sehen möchte cheezygrin
Aber da gab es noch kein Digital- Gott sei Dank!


die kann man aber doch ganz leicht einscannen. Schon hast Du sie digital!

Gruß chiquitita

Richymuc
Beiträge: 1914
Registriert: 12.01.2009, 16:58
Wohnort: München

Re:

von Richymuc (05.03.2009, 13:52)
TRAUERTAG !!!

Ich denke mein Buch ist soeben gestorben, ich habe keine große Lust mich mit einem so großen Unternehmen anzulegen.
Habe soeben diese mail als Antwort auf mein geschicktes Probebuch erhalten.

Mein Hinweis auf ein anderes Buch, das auch das Schiff auf dem Cover hat, intersssiert nicht.

Ich glaube mein Inhalt hat Ihnen nicht gefallen.
Soll ich trotzdem?


Hier vom Chef persönlich:
_________________________________________________________
Lieber Herr Häusler,

das von Ihnen gefunde Buch ist nicht durch uns authorisiert worden. Wir waren die Rechte des Künstlers selbstverständlich, und prüfen ggf. ein Vorgehen gegen nicht-authorisierte Darstellungen.
Wir können Ihnen keine Freigabe für die Verwendung eines AIDA Schiffes auf Ihrem Cover erteilen. Dies war auch in meiner ersten Mail an Sie deutlich formuliert.

Davon unabhängig haben wir uns nun auch den Inhalt Ihres Buches angeschaut. Als leidenschaftliche Kreuzfahrer können wir Ihren "humoristischen" Betrachtungen einiger Themen keine Begeisterung entgegen bringen. Notfälle auf See, Piratenangriffe oder Hinweise zu Mordversuchen auf hoher See sind für uns sehr ernste Themen, die wir mit dem nötigen Respekt betrachten, wie wir auch unseren Gästen gegenüber respektvoll sind und an Verunglimpfungen kein Interesse haben. In diesem Sinne distanzieren wir uns als Unternehmen ausdrücklich von diesen und anderen Darstellungen in Ihrem Buch.

Liebe Grüße aus Rostock


XXXX XXXX (Vorsichtshalber entfernt)
Manager Advertising
AIDA Cruises
Am Strande 3d
18055 Rostock
Tel. : +49 (0) 381 / 444-9554
Fax: +49 (0) 381 / 444-9988
________________________________________________________

Hört sich nicht so gut an....
Das mit den Fotos kann ich bereinigen, aber den Text?
Was ist erlaubt?
Klingt irgendwie nach sehr viel Stress.

Erstmal Foto von der Homepage löschen..

Mal sehen was mir einfällt,

Der Autor mit dem fertigen Buch, das nicht gedruckt werden darf.
Wobei "Distanz" nicht glaich Verbot heißt oder?
Zuletzt geändert von Richymuc am 05.03.2009, 21:28, insgesamt 2-mal geändert.
www.richymuc.de

Der Satirische Kreuzfahrt-Flüsterer ISBN 978-3-8370-9816-7

Feindschaftsbuch ISBN 978-3-8370-9803-7

Das erotische Freundschaftsbuch ISBN 978-3-8391-0037-0

NEU: http://www.youtube.com/watch?v=t25CNmrKaZ4

Zurück zu „Buchvermarktung“


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Über BoD

BoD™ ist die führende deutsche Self-Publishing-Plattform. Seit mehr als 20 Jahren sind wir die Anlaufstelle für das einfache, schnelle und verlagsunabhängige Veröffentlichen von Büchern und E-Books. Bereits mehr als 40.000 Autoren haben sich mit uns den Traum vom eigenen Buch erfüllt.