|

 

Teilnahmebedingungen für den Schreibwettbewerb „Bookdate Contest“

Diese Teilnahmebedingungen gelten für die Teilnahme an dem „Bookdate Contest“, der durch die Books on Demand GmbH (In de Tarpen 40, 22848 Norderstedt, nachfolgend „BoD“ genannt) mit den Marken BoD und TWENTYSIX veranstaltet wird.

1. Teilnahme

  • Die Teilnahme an dem Contest ist kostenlos.
  • Teilnahmeberechtigt ist, wer mindestens 18 Jahre alt ist und in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnt und über einen Instagram-Account verfügt. Mitarbeiter von BoD und deren Familienangehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer kann nur einmal teilnehmen. Der Contest steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert.
  • Die Teilnahme ist möglich vom 29.01. bis 15.02.2019 (17:00 Uhr).
  • Die Teilnahme setzt voraus, dass der Teilnehmer auf der Internetseite www.bod.de/bookdate-contest
    • einen durch ihn verfassten Text (nachfolgend „Text“ genannt) in das dafür vorgesehene Textfeld eingibt, der aus einem der drei Genres Fantasy, Crime oder Romance stammt, einen besonderen Ort enthält, in deutscher Sprache verfasst ist und maximal 2.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) hat,
    • das betreffende Genre (Romance, Fantasy, Crime) in dem dafür vorgesehenen Auswahlfeld auswählt,
    • ein thematisch zum Text passendes Foto (jpg- oder jpeg-Format) per Uploadfunktion hochlädt (ideale/maximale Maße: 1080x1080px; Mindestmaße: 566x566px),
    • seinen Autorennamen (Vor- und Nachname, unter dem die Veröffentlichung erfolgen soll),
    • seinen Instagram-Namen und seine E-Mail-Adresse eingibt,
    • die Geltung der Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen akzeptiert und den Button „Jetzt teilnehmen“ klickt.
  • Die Teilnahme setzt weiterhin voraus, dass der Teilnehmer den Instagram-Accounts @booksondemand und @bookdate.leipzig folgt, indem er dort jeweils den Button „Folgen“ klickt.
  • Der Teilnehmer muss Urheber des übersandten Textes und des übersandten Fotos (Text und Foto zusammen „Content“ genannt) sein und über diese uneingeschränkt verfügen können. Der Content muss frei von Rechten Dritter sein und seine Veröffentlichung darf keine Rechte Dritter verletzen. Sollten Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Teilnehmer BoD von allen diesbezüglichen Ansprüchen Dritter frei.
  • Der Teilnehmer räumt BoD das zeitlich bis 30.04.2019 befristete, inhaltlich unbeschränkte und übertragbare Recht ein, den Content nach Maßgabe dieser Teilnahmebedingungen zu bearbeiten, zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen und zu Werbezwecken zu nutzen. Der Teilnehmer erhält in Anbetracht der nur kurzzeitigen Rechteübertragung für die Veröffentlichung des Contents keine Vergütung oder Beteiligung. BoD darf die genannte Veröffentlichung des Contents selbst sowie der den Content begleitenden Werbemaßnahmen mit durch BoD gewählten Texten, Grafiken, Marken und Logos von BoD versehen und darauf hinweisen, dass es sich um einen von BoD veranstalteten Contest handelt. 

2. Vorauswahl: Publikums- und Jury-Vorauswahl

  • BoD stellt den durch den Teilnehmer übersandten Content, Autoren- und Instagram-Namen nach erfolgtem Eingang bei BoD bis einschließlich 30.04.2019 als Post auf @bookdate.leipzig ein, wobei BoD dort den passenden Hashtag für das durch den Teilnehmer angegebene Genre (#bookdateromance, #bookdatefantasy oder #bookdatecrime) sowie eventuelle weitere Hashtags hinzufügt, die BoD für passend hält.
  • BoD behält sich vor, im pflichtgemäßen Ermessen eine Veröffentlichung des durch den Teilnehmer übersandten Contents nebst Autoren- und Instagram-Namen sowie passendem Hashtag zu unterlassen oder vorzeitig zu beenden, insbesondere wenn der Content dem Anschein nach öffentlich Anstoß erregen, politisch extremistische (z. B. nationalsozialistische) Positionen beinhalten oder gegen Gesetze verstoßen kann.
  • Der durch BoD auf @bookdate.leipzig veröffentlichte Content des Teilnehmers kann dort durch jeden Instagram-Nutzer geliked werden. Jeder Teilnehmer darf nicht den durch ihn an BoD übersandten Content liken. Derjenige Teilnehmer, der am 17.02.2019 über die meisten Likes im angegebenen Genre Fantasy verfügt, sowie derjenige, der dann über die meisten Likes im angegebenen Genre Crime verfügt, sowie derjenige, der dann über die meisten Likes im angegebenen Genre Romance verfügt (also insgesamt 3 Teilnehmer), sind im Rahmen der Publikums-Vorauswahl ausgewählt.
  • Eine aus 5 fachkundigen Personen (Frau Iris Kirberg von BoD, Frau Yvonne Uelpenich von Verlagsgruppe Random House GmbH, Herr Bernhard Hennen und Herr Robert Corvus als Autoren der bekannten Phileasson-Saga sowie Frau Sarah Saxx als Autorin der Bild-Bestseller Romance-Autoren) bestehende Jury wählt unter der Gesamtheit des bis zum 15.02.2019 (17:00 Uhr) auf @bookdate.leipzig veröffentlichten Contents der Teilnehmer (mit Ausnahme des Contents der im Rahmen der Publikums-Vorauswahl gewählten Teilnehmer) zwischen 18.02. und 25.02.2019 die zwei Teilnehmer aus, deren Content der Jury im jeweils angegebenen Genre Fantasy, Crime und Romance am besten gefällt. Diese 6 Teilnehmer sind im Rahmen der Jury-Vorauswahl ausgewählt.
  • BoD informiert jeden dieser 9 ausgewählten Teilnehmer per E-Mail bis zum 04.03.2019 darüber, dass der durch den Teilnehmer übersandte Text nebst Autoren- und Instagram-Name sowie passendem Hashtag zum Bookdate der Leipziger Buchmesse am 22.03.2019 im Hotel INNSIDE by Melia (Gottschedstraße 1, 04109 Leipzig) im Rahmen einer ab 20 Uhr beginnenden Veranstaltung durch einen von BoD ausgewählten professionellen Sprecher vorgelesen wird, wobei BoD den Teilnehmer einlädt, auf eigene Kosten zu dieser Veranstaltung anzureisen.
  • Zugleich informiert BoD den Teilnehmer in dieser bis zum 04.03.2019 versandten E-Mail, dass er BoD per E-Mail bis zum 08.03.2019 mitteilen kann, dass BoD seinen Text für den Teilnehmer kostenfrei durch einen von BoD gestellten Lektor überarbeiten lassen soll. Bei derartiger fristgemäßer Mitteilung sendet BoD dem Teilnehmer per E-Mail bis 13.03.2019 die durch den Lektor überarbeitete Textfassung mit dem Hinweis, dass der Teilnehmer die erfolgte Überarbeitung bis 15.03.2019 ablehnen kann. Lehnt der Autor innerhalb dieser Frist nicht ab, wird statt der durch den Teilnehmer übersandten Textfassung die durch den Lektor überarbeitete Textfassung vorgelesen.

3. Ermittlung und Bekanntgabe der Gewinner

  • Während der Veranstaltung wählen eine Publikums-Jury und eine Fach-Jury gemeinsam unter den 9 ausgewählten Teilnehmern, deren Texte verlesen werden, in jedem der drei Genre Fantasy, Crime und Romance einen Gewinner, also insgesamt drei Gewinner. Die Gewinnchance jedes der 9 Teilnehmer ist unabhängig davon ist, ob er bei der Veranstaltung anwesend ist oder nicht.
  • Die Fach-Jury setzt sich aus den bei der Veranstaltung anwesenden Mitgliedern der obengenannten Fach-Jury zusammen, die Publikums-Jury aus sonstigen fünf vor Ort durch BoD ausgewählten freiwilligen Besuchern der Veranstaltung zusammen. Die Ermittlung der drei Gewinner erfolgt, indem jedes anwesende Mitglied der Fach-Jury und jedes Mitglied der Publikums-Jury im Anschluss an jede der 9 Textverlesungen den betreffenden Text mit 1 bis 10 Punkten bewertet und dann die Gesamtpunktzahl jedes der 9 Texte ermittelt wird, wobei die drei Teilnehmer gewinnen, deren Text die höchste Gesamtpunktzahl im betreffenden Genre Fantasy, Crime und Romance erreichen.
  • Jeder der drei Gewinner gewinnt eine kostenfreie Covergestaltung und ein kostenfreies Lektorat für eine Buchveröffentlichung mit BoD Classic oder 26|Plus. Der Gewinn kann durch den Gewinner bis 31.12.2020 durch Mitteilung per E-Mail an das Autorenservice-Team von BoD unter buchdesign@bod.de eingelöst werden. BoD informiert jeden der drei Gewinner bis zum 01.04.2019 per E-Mail über den Gewinn und die Modalitäten der Einlösung.
  • BoD kann bis zum 31.12.2020 zu Werbezwecken über diese Bookdate Contest-Aktion berichten und dabei jeden der drei Gewinner mit dem von ihm bei seiner Teilnahme angegebenen Autorennamen benennen.
  • BoD kann einzelne Teilnehmer unter angemessener Abwägung der berechtigten Interessen von BoD und dem betreffenden Teilnehmer vom Bookdate Contest ausschließen, insbesondere wenn der betreffende Teilnehmer den Ablauf des Contests einschließlich der Gewinnermittlung stört bzw. manipuliert oder dies versucht. Dies gilt insbesondere, wenn der begründete Verdacht besteht, dass die „Like“-Bewertungen für den genannten Content teilweise nicht ordnungsgemäß zustande gekommen sind.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Anspruch auf den Gewinn ist nicht übertragbar.

4. Haftung

Im Rahmen dieses Contests schränkt BoD seine Haftung gegenüber dem Teilnehmer vorsorglich folgendermaßen ein:

  • BoD haftet auf Schadenersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet BoD nur a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die Haftung von BoD jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.
  • Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen finden keine Anwendung, wenn BoD arglistig gehandelt oder eine Garantie übernommen hat. Ferner bleibt eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt.

5. Datenschutzhinweis

  • Verantwortliche Stelle im Rahmen dieses Contests ist BoD.
  • Die durch den Teilnehmer im Rahmen des Gewinnspiels übermittelten Daten werden nur zur Abwicklung des Contests verwendet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist damit das aufgrund des Contests bestehende Vertragsverhältnis (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Da der Teilnehmer auch unter einem Pseudonym veröffentlichen kann, benötigt BoD im Fall eines Gewinns des Teilnehmers dessen tatsächlichen Namen zur Übersendung dieses Gewinns. Die Daten des Teilnehmers werden gelöscht, sofern diese nicht mehr für die Durchführung des Contests oder aus handels- und steuerrechtlichen Gründen erforderlich sind.
  • BoD übermittelt die Daten des Teilnehmers im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO an Dienstleister, die BoD beim Betrieb der IT von BoD (z. B. Hosting, Wartung, IT-Support) und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen, sowie an Dienstleister, die BoD bei der Versandabwicklung unterstützen (z. B. Logistikunternehmen). Die durch BoD eingesetzten Dienstleister sind BoD gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet.
  • Hinsichtlich der Rechte des Teilnehmers und der Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten von BoD wird im übrigen auf Ziffer 7 und 8 der unter www.bod.de/bod-datenschutz.html abrufbaren Datenschutzerklärung von BoD verwiesen.

myBoD-Anmeldung