Leseprobe: Zur Kritik der deutschen Intelligenz