Leseprobe: Buchsprachlichkeit und Endungsbetonung