Leseprobe: Standardisierung versus Differenzierung als zentrales Entscheidungsproblem interkultureller Kommunikationspolitik