Leseprobe: Ambivalenz und Beratung