Leseprobe: Gottfried und Gertrude