Leseprobe: Beim Betrachten des Verschwindens