12

12

mit Sagengestalten durch das Jahr

Katrin Bohnen, Christina Löw, Christin C. Mittler, Jörg Neuburg, Kerstin Radermacher, Fabienne Siegmund

ePUB

1,4 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783752621044

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 13.12.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
3,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Begegnen Sie dem unheimlichen Glasmännlein im Schwarzenwalde, lassen sie sich von freundlichen Wichteln das Weihnachtsfest versüßen und lösen sie das Geheimnis eines brutalen Mordes.
Der dritte Kurzgeschichtenband der Kraniche nimmt Sie mit auf eine bezaubernde Reise, in der ein Jahr wie im Flug vergeht.
Mit einer Gastgeschichte von Christina Löw.
Katrin Bohnen

Katrin Bohnen

Katrin Bohnen wurde 1991 in einem
kleinen Ort im Rheinland geboren und lebt heute in der Nähe von Köln. Schon in der Grundschule hatte sie es geliebt die wildesten und spannendsten Geschichten zu erzählen und sich den Weg in die Traumwelt zu schaffen. Nach dem sie den Weg
für ein paar Jahre aus den Augen verloren hatte, fand sie ihn als Teenager wieder und hat heute die Welt der Bücher zu ihrem
Beruf gemacht. In der Schreibgruppe "Die Kraniche" fand sie ihre Lust am Schreiben wieder.

Christina Löw

Christina Löw

Tagsüber arbeitet Christina Löw als Literatur-Übersetzerin und Lektorin/Korrektorin sowie Journalistin und Kunstvermittlerin. In den Abendstunden kümmert sie sich um ihre Plotbunnys. Eines davon wuchs 2018 zu ihrem Debüt »Träume voller Schatten« heran. 2019 erreichte mit »Der Kater unterm Korallenbaum, oder: Wünschen will gelernt sein« das zweite seine Roman-Reife und brachte gleich noch die Novelle
»Maneki-neko« mit. Weitere ihrer Plotbunny fühlen sich auch als Kurzgeschichten in Anthologien unterschiedlicher Verlage wohl.

Christin C. Mittler

Christin C. Mittler

Christin C. Mittler wurde 1995 in Köln geboren. Schon in der Grundschule liebte sie das Erzählen und Schreiben von Geschichten, egal, ob sie erfunden waren oder auf wahren Begebenheiten beruhten. Spätestens, als sie das erste Mal einen Harry Potter Roman in Händen hielt, war ihr Schicksal besiegelt: Sie wurde in die fantastische Welt der Magie, der Götter und der übernatürlichen Wesen
gezogen. Wenn sie sich nicht gerade ihren Master in Literaturwissenschaft beschäftigt, steckt ihr Kopf meist in anderen Welten. Ihren ersten Roman hat sie mit dreizehn Jahren geschrieben, seit 7 Jahren erscheinen ihre Fantasyromane.

Jörg Neuburg

Jörg Neuburg

Pünktlich zu Weihnachten erblickte Jörg Neuburg 1986 in Brühl das Licht der Welt. Erst kurz vor dem Abitur hatte er das erste Mal den Drang, eine eigene Geschichte zu schreiben.
Nachdem er dies 2011 bei einer Lesung von Fabienne Siegmund in der Buchhandlung Köhl erwähnte, war der Weg zu den Kranichen nicht mehr weit. Seitdem hat er einige Kurzgeschichten geschrieben, von
denen vier in Anthologien veröffentlicht wurden. Neben seiner Arbeit als Buchhändler schreibt er an seinem ersten Roman.

Kerstin Radermacher

Kerstin Radermacher

Kerstin Radermacher wurde 1975 im Rheinland geboren und lebt und arbeitet in der Nähe von Bonn. Schon seit ihrer
Kindheit steckt sie ihre Nase in Bücher und versinkt in den Geschichten. Erst seit einigen Jahren wetzt sie zudem selbst die Schreibfeder und hat bereits zusammen mit dem Kranichen einige Kurzgeschichten veröffentlicht.

Fabienne Siegmund

Fabienne Siegmund

Fabienne Siegmund, geboren 1980, flog schon als Kind liebend gerne auf dem
Rücken eines Glücksdrachen über
Phantasién oder sprang mit Begeisterung
in literarische Kaninchenlöcher. Mit der Zeit wurden phantastische Geschichten mehr und mehr ihre Leidenschaft, und so begann sie irgendwann selbst damit,
Welten zu bauen und Geschichten zu
weben. Seit 2009 finden diese regelmäßig
den Weg ins Universum der Bücher. Dabei wird sie inspieriert von allem, war ihr im täglichen Leben so begegnet. Begleitet wird sie dabei immer von Musik. Ende 2015 war sie Mitbegründerin des Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN) e.V., in dem sie seit 2017 die Position der Schatzmeisterin übernommen hat.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.