2 zu 1 Relationstheorie Band B

2 zu 1 Relationstheorie Band B

Michael Thiel

Paperback

248 Seiten

ISBN-13: 9783741242120

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 29.07.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,50 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Lässt sich ein Perpetuum Mobile bauen? Gibt es das Ungeheuer von Loch Ness und Big Foot? Was passierte mit dem Bernsteinzimmer? Gibt es eine vierte Symmetrieoperation? Was sind Zwillingsseelen? Ist ein Leben ohne Drama vorstellbar?
Auch in Band B der 2 zu 1 - Relationstheorie stellt sich Michael Thiel eine Reihe von Fragen zu Rätseln in Wissenschaft und Alltagsgeschehen. Er kommt dabei zu einer Reihe verblüffender Ideen und Erkenntnissen. Den Leser erwartet eine Reise durch Themen und Wissenschaften wie Liebe, Erotik, Semiotik, Mystik, Mathematik, Medizin, Psychologie, Physik, Chemie, Biologie, Pädagogik, Politik, Wirtschaft, Unterhaltung, Kunst, Musik und vielem mehr...
Michael Thiel

Michael Thiel

Kommunikationswissenschaftler Michael Thiel, geboren am 13. Mai 1971 in Dortmund, ist begeisterter Hobbymathematiker. Schon seit vielen Jahren befasst er sich mit mathematischen Problemen. So ist ihm in seinem Buch "Vier-Farben-Satz" bereits in einer logischen Argumentationslinie ein Beweis gelungen. In seinem Buch "Primzahlzwillinge - Die Unendlichkeit, ein Algorithmus und ein Beweis" hat er im Konzept des Primzahl-Automaten das Problem über die Verteilung von Primzahlen gelöst und ein Fundament geschaffen, auf das sein neues Buch "Primzahlen - Logische und mathematische Beweise und Ideen zu offenen Fragen" baut. In diesem erbringt er den Beweis für die Unendlichkeit von Primzahlzwillingen. Doch im Buch erscheinen noch weitere spannende Ideen und verblüffende Beweise zu anderen Primzahl-Fragen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.