2012

2012

»... what ever it takes ...«

Christian Seegert

Band 7.1 von 3 in dieser Reihe

Paperback

280 Seiten

ISBN-13: 9783752894431

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 18.02.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
10,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Vor sieben Jahren entstand der Text - es war die Zeit des Aufbruchs der EU in das rettende Desaster! Als diese komplexe Institution aufgerüstet wurde - Maschine mit dark rooms, den tausend Finanzwegen, den Haftungsfreistellungen von Tätern und unter dem großen Schwurbeln beteiligter und der beiden hierzulande führenden Politiker. Da finden sich Skandale, die keiner mehr weiß, die große Enteignung der Nationen, was Staats- und Verfassungsrecht betrifft - und der Weg ins Transferregime, nachdem die Schleusen bereits 2010 geöffnet wurden.

Und was könnte das Jahr schöner veranschaulichen als die Aktion des italienischen Kapitäns, der doch nur winken wollte - und dabei den prächtigen Dampfer auf Grund setzte. - Auf Grund ist nicht gesunken! Anders als der Käpptn geht MARIO D. nicht als Erster von Bord sondern daran, den Laden wieder aufzurichten, flott zu machen. Das geht aber nur, indem die Regularien (extra für Deutschland gemacht!) von Bord, sorry, vom Tisch gewischt und durch prozessierenden Anbau von Instituten, Fonds und Räten ersetzt werden. Die Regeln können Sie in Berlin auf dem Kudamm studieren.
Christian Seegert

Christian Seegert

Der Autor erstellt Tagebücher seit 1985, also seit dem 40. Lebensjahr. Band 1, 2, 9, 10 und 11 sind bisher erschienen. Biografisch mit Weltbildern konfrontiert und gefolgt, hat er sich davon freigeschrieben (»Faxen dicke«) und sich zurück in die Welt der Bilder begeben. Das macht frei und er nimmt kein Blatt mehr vor den Mund. Nach 25 Jahren Universität und zehn Jahren in der Industrie ist er bis zur Stunde als Selbständiger in Unternehmensberatung aktiv mit einem ausgefeilten Workshop-Konzept.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.