Abenteuer in Kimchi-Land

Abenteuer in Kimchi-Land

Vom Leben, Arbeiten, Reisen, Verzweifeln und Staunen in Südkorea

Sascha Frank

ePUB

4,9 MB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783748134435

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 04.10.2018

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
8,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Südkorea: Eine der weltgrößten Volkswirtschaften und Heimat globaler Technologiekonzerne wie Samsung, LG und Hyundai. Obwohl unsere Medien häufig aus diesem Land berichten und wiederholt Großereignisse wie die olympischen Winterspiele 2018 oder die Fußball-WM 2002 dort stattfanden, ist das Land für die meisten Deutschen ein unbeschriebenes Blatt. Südkorea ist kein typisches Urlaubsland und durch die Grenze zu Nordkorea räumlich vom asiatischen Festland abgeschottet. Die Sprachbarriere ist hoch und der Austausch mit anderen Kulturen gering. Gleichzeitig ist das Land seit Jahrhunderten dem wechselseitigen Einfluss der mächtigen Nachbarn China und Japan ausgesetzt. Dies alles äußert sich in einer sehr eigenständigen und selbstbewussten Kultur, die aus mitteleuropäischer Perspektive nur schwer zu durchdringen ist.

Als sich für Sascha Frank die Gelegenheit bietet, ein halbjähriges Praktikum bei einem südkoreanischen Unternehmen zu verbringen, zögert er nicht lange und wagt den Sprung ins kalte Wasser. Ziel: Busan, die zweitgrößte Stadt des Landes.

Gewappnet mit dem festen Vorsatz, jede freie Minute für Erkundungen zu nutzen, sind zunächst der ostasiatische Arbeitsalltag und das WG-Leben mit einem einheimischen Kollegen zu meistern. Der damit begonnene Slalom um zahlreiche interkulturelle Fettnäpfchen führt den Praktikanten und Teilzeit-Touristen über zwei Hochzeiten, eine Trauerfeier, ein Wochenende in einem buddhistischen Tempel, die entmilitarisierte Zone vor Nordkorea, einen Umzug bei Nacht und Nebel, Übernachtungen in koreanischen Badehäusern und verschiedenste Firmenfeiern bis nach Hong Kong und Tokio.
Sascha Frank

Sascha Frank

Seit Sascha Frank im Rheinland das Licht der Welt erblickte, ist er vor allem eins: Neugierig. Einen Teil dieser Neugier stillte er durch die halbjährige Übersiedelung nach Südkorea. Weitere Neugier und kreative Energie trieb ihn dazu, ein Buch über diese Erfahrung zu veröffentlichen. Wenn er nicht gerade die nahe oder ferne Welt erkundet, arbeitet er als Ingenieur und fragt sich, wie Dinge funktionieren und wie man sie verbessern kann.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.