Abgefuckte Welt

Abgefuckte Welt

Sarah Stano (Hrsg.), Helen Klaus (Hrsg.)

Paperback

216 Seiten

ISBN-13: 9783948243029

Verlag: hummel&sahne

Erscheinungsdatum: 25.11.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Sarah Stano, Helen Klaus, Nikolin Weindel, Susanne Pawlik, Julia Wehrmann, Lisa Schüller, Mara Meier, Sarah Hanuschik, Leveret Pale, Philip Hart, Thomas Kodnar

Fabrikneue Handys wandern als Retouren auf den Müll. Pia kann dabei nicht länger zusehen. Als ihr Arbeitgeber mitbekommt, was sie macht, wird es für sie brenzlig.

Frachtschiffe laden Tonnen an Elektroschrott auf eine Müllhalde in Afrika. Unkontrollierbare Feuer toben über die Berge aus Schrott und versengen Moses Haut. Trotzdem sieht er in dem Müll eine Chance.

Gewalttätige Jugendliche, Junkies und moderne Sklaverei. Nachbarschaftshass und Ausbeutung. Dreizehn Geschichten zeigen nicht nur die Schattenseiten unserer Welt, sondern auch, dass es Grund zur Hoffnung gibt.

No authors available.

Sarah Stano

Sarah Stano (Hrsg.)

Sarah Stano ist das Pseudonym der Münchner Autorin Sarah Stanojevic, geboren 1993.
Auf ihrem Blog Passion for Good erzählt sie die Geschichten von Menschen, die sich leidenschaftlich dem Guten verschrieben haben. Die Artikel berichtet von positiven Beispielen im Umgang mit dem Klimawandel und unserer Gesellschaft, um Menschen zu motivieren, diese immensen Aufgaben anzupacken.
Aktuell arbeitet sie an einem Roman über den Umgang mit den Folgen des Klimawandels.
Zusammen mit Helen Klaus ist sie Herausgeberin dieser Anthologie.
Mehr Informationen unter: www.sarahstano.de und auf Instagram @passion_for_good.

Helen Klaus

Helen Klaus (Hrsg.)

Helen Klaus, geboren 1983, ist Autorin, Feministin und Künstlerin. Ihr Roman Poly erscheint beim Kladdebuchverlag.
Ihre Geschichten drehen sich um alternative Lebensmodelle und gesellschaftliche Themen wie Religion, Sexismus und um die modernen Formen der Ausbeutung. Seit 2018 ist Helen aktives Mitglied bei Frauenstudien München e.V. und organisiert mit dem Filmclub einen einen Denkraum für feministische Debatten, Ideen und Alternativen.
Helen Klaus ist zusammen mit Sarah Stanojevic Herausgeberin dieser Anthologie.
Weitere Infos gibt es unter: www.helenklaus.de und auf Instagram @diehelenklaus.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.