Ach, bald crashen die Entrechteten furchtlos gemeingefährliche, hoheitliche Institutionen, jagen kriegserfahrene Leutnants mit Nachtsichtgeräten oder parlieren querbeet Russisch, Swahili, Türkisch und Vietnamesisch, während Xanthippe Yamswurzeln züchtet

Ach, bald crashen die Entrechteten furchtlos gemeingefährliche, hoheitliche Institutionen, jagen kriegserfahrene Leutnants mit Nachtsichtgeräten oder parlieren querbeet Russisch, Swahili, Türkisch und Vietnamesisch, während Xanthippe Yamswurzeln züchtet

Francis Nenik

Romane & Erzählungen

Paperback

64 Seiten

ISBN-13: 9783944478005

Verlag: edition cetera

Erscheinungsdatum: 13.03.2013

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Dies ist ein Buch über einen uruguayanischen Unruhestifter. Und eins über einen englischen Elfmeterschützen, dem eine Elfe erscheint. Dies ist aber auch ein Buch über einen belgischen Bibelforscher, der von einer bumsfidelen Bibliothekarin bestiegen wird. Und selbstverständlich auch eins über ein Weibsbild, das Weltmeisterin im Wurstgesteckwinden werden will.
Desweiteren spielen mit: ein coupierter Chow-Chow, ein humpelnder Handwerker mit einer Hasenpfote, jadegrüne Jockeys, die Juwelen jagen, dutzende durchtrainierte Dreizentnerpolizisten, ein tölpelhafter teutonischer Träumer sowie jede Menge irrsinnig irrlichternde Idioten.

26 Stories in Alliterationen von A bis Z.
Francis Nenik

Francis Nenik

Francis Nenik lebt in Leipzig. Bisher sind von ihm folgende Bücher erschienen: der Loseblatt-Roman XO (ed[ition].cetera, 2012), eine Sammlung von 26 Geschichten in strikter Alliteration (ed[ition].cetera, 2013) sowie der Prosaband The Marvel of Biographical Bookkeeping (Readux, 2013). 2016 wurden seine Essaysammlung Doppelte Biografieführung (Spector Books) sowie - als eBook - der hier vorliegende Roman veröffentlicht. Letzterer erschien unter dem Titel Münzgesteuerte Geschichte sowohl auf Deutsch als auch in englischer Übersetzung beim Verlagsprojekt Fiktion.cc. 2017 startete Francis Nenik sein Tagebuch eines Hilflosen, in dem er die Amtszeit von Donald Trump mit literarischen Mitteln begleitet. Aus diesem Anlass veröffentlicht er jeden Tag eine Prosa-Miniatur. Online unter https://www.the-quandary-novelists.com/tagebuch-eines-hilflosen/

Rezension

http://www.booknerds.de

August 2013

Aberwitzige, alberne, abstrakte, außerdem auch anständige Alliterations-Ansammlungen amüsieren alle Alliterationsaffinen, aber auch Anhänger anderer Ausdrucksformen admirieren Andersartiges allemal – Allophobiker allerdings allesamt angewidert! Banausen bekommen bei besprochenem Buch bestimmt bösen Brechdurchfall (Bauchinhalt beispielsweise Bratwurst, Borschtsch, Bagels, Bananen, Brie, bottichweise bodenwärts bröckelnd), booknerds-Belegschaft bleibt begeistert, beschwingt, beflügelt: Besondere Bücher bekämpfen Borniertheit, bekehren brabbelnde Besserwisser, bringen beizeiten besseres Befinden bei brummigen Bürgern. (...)

26 Buchstaben und ein experimentierfreudiger Autor: Francis Neniks Spaß an der Alliteration

www.l-iz.de

Juli 2013

(...) Aber dass es nicht nur kleine böse Geschichten sind, die man auf diese Weise alliterieren lassen kann, das zeigt spätestens der Text "Kaltekriegskinder", in dem der Autor mit dem herrlich knackenden Buchstaben K zeigt, dass auch ein Philosoph und ein politisch denkender Mensch in ihm steckt. Spätestens hier sagt sich der Leser auch: Solche Texte muss man doch auf der Bühne lesen! Da haut es doch die Zuhörer von den Sitzen! (...)

Gelungene, frech illustrierte Sprachspielerei

www.lovelybooks.de

Juli 2013

Den Buchtitel des Jahres habe ich bereits gefunden. 26 Wörter, alphabetisch geordnet, eine kleine Szenerie erzählend. Es ist eine reizvolle Sprachspielerei, leichtfüßig und ganz einfach nachzumachen. Ach ja? So sieht es nur auf den ersten Blick aus, denn wer sich durch die 26 Alliterationen bewegt, die dann im Buch folgen, merkt schnell, dass viel mehr Grips und Hartnäckigkeit dazugehören als vermutet.(...)

Das neue Buch von Francis Nenik

http://www.persona-non-grata.de

Juli 2013

(...) Kurzform:
Kredenzt Kapitel, ködert kaputte Klugscheißer, kapiert kurzzeitig[1], kontrolliert Konsum, klaut Kaviar, kerkert Kaulquappen, kauft kurzweiliges (...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite