Am Grund der Zeit

Am Grund der Zeit

Gedichte - mit fünf Zeichnungen von Petko Antonov

Rumjana Zacharieva , Klaus Servene (Hrsg.)

Paperback

116 Seiten

ISBN-13: 978-3-9366-2520-2

Verlag: Andiamo Verlag

Erscheinungsdatum: 16.01.2013

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
„Ohne verbalen Bombast trifft die Autorin mitten ins Herz und spricht offen und frei aus, was zwischenmenschliches Verhalten oft schwer macht. Als nichtmuttersprachliche Schriftstellerin schreibt Rumjana Zacharieva in der Kultur ihrer Herkunft und gleichzeitig aus der Sicht einer deutschen Bürgerin. Zwei Perspektiven, die sie in ihrer Lyrik äußerst interessant miteinander verknüpft.“
(Fränkische Landeszeitung)

„Am Grund der Zeit. Stützpunkte. Winteräpfel. Geschlossene Kurve. Im Nabelkrater. Schon diese Wortschöpfungen zeigen, wie provozierend sie formuliert, um aufzurütteln, Bewusstsein zu schaffen. Sie ist auf der Suche nach Stützpunkten, stellt Kernfragen, will Wege auf krummen Straßen finden. Jedes Wort ist ihr wichtig in all seinen Schattierungen und Nuancen.“ (Der evangelische Buch-Berater)

Voll Humor, Poesie und origineller Bilder auch ihre Gedichte….Intelligent, aber keineswegs kopflastig sprachspielt Rumjana Zacharieva mit der Zeit – und macht sich bildreiche Gedanken über die Sprache.“ (Rheinische Post)

„Ihre Gedichte beschreiben in beeindruckender Weise die Situation einer Autorin in fremder Sprachwelt; ihre z.T. parabelartigen Sprachbilder sind zutiefst berührend.“
(Bibliothek für alle)

„Die nicht muttersprachliche Erfahrung der deutschen Sprache entwickelt eine außerordentliche Sensibilität und sprachliche Präsenz. Daraus entwickelt sich eine Poesie, die in ihren stärksten Stellen hypnotische Kraft zeugt.“
(Junge Welt, Berlin)
Rumjana Zacharieva

Rumjana Zacharieva

1950 in Baltschik/Bulgarien geboren. Bereits 1964 erschienen erste Gedichte von ihr in der überregionalen Presse Bulgariens. 1970 machte sie ihr Abitur am Englischsprachigen Gymnasium in Russe an der Donau und siedelte danach in die BRD über. In Bonn studierte sie englische und slawische Philologie. Zacharieva schreibt und publiziert ausschließlich auf Deutsch: Prosa, Lyrik, Hörspiele, Features, Kindergeschichten. Im Horlemann-Verlag, Berlin, erschienen von ihr die Romane ″7 Kilo Zeit″, ″Bärenfell″ und ″Transitvisum fürs Leben″.

Klaus Servene

Klaus Servene (Hrsg.)

Germanistikstudium in Mainz und Marburg; seit 1995 literarischer Autor; Lyrik, Kurztexte, Stücke, Erzählungen, Romane; ab 2001 auch Herausgeber. Verschiedene Literaturpreise und Förderungen für seine Lyrik und Prosa.
Weitere Informationen: www.andiamoverlag.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.