Amos - Hitlers Schlachter von Danzig

Amos - Hitlers Schlachter von Danzig

Erinnerungen an meinen Vater

Jürgen Amos

Hardcover

160 Seiten

ISBN-13: 978-3-7412-3227-5

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 19.05.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
19,60 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
September 1939, der Zweite Weltkrieg ist einige Tage alt. Herbert Amos, Großschlachter in Zoppot, besichtigt den Gotenhafener Schlachthof. 1936 gebaut, ist dieser der modernste Schlachthof Europas. Dort wartet man schon auf ihn: „Herr Amos, Sie kennen den Führerbefehl, die Wirtschaft in den besetzten Gebieten sofort anzukurbeln. Wir sind der Meinung, dass Sie der richtige Mann sind, um dieses Unternehmen in Bewegung zu setzen. Werden Sie Hitlers Schlachter von Danzig hier in Gotenhafen!“ „Ich danke Ihnen für das mir entgegengebrachte Vertrauen“, erwidert Amos. „Ich bin bereit, den Befehl auszuführen.“ Mit dieser Szene beginnt Jürgen Amos seine Geschichte über seinen Vater, seine Kindheit in der NS-Zeit, Krieg und Flucht…
Jürgen Amos

Jürgen Amos

JÜRGEN AMOS wurde 1934 in Danzig Langfuhr als erstes Kind des Großschlachters Herbert Amos geboren. Nach dem Krieg erlernte er ebenfalls das Schlachterhandwerk. Seit 1962 lebt er in Berlin.
1979 eröffnete er hier das Fast-Food-Restaurant „Starburger“, 1989 folgten zwei weitere „Starburger“-Restaurants in Ostberlin, die Amos bis 2000 leitete.
Begeistert von Günter Grass, der ebenfalls aus Danzig stammt, beschloss er, seine Erinnerungen und Gedanken aufzuschreiben.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.