Amphitryon: Molière. Text und Kommentar

Amphitryon: Molière. Text und Kommentar

Jean-Baptiste Molière , Alexander Varell (Hrsg.)

Paperback

88 Seiten

ISBN-13: 9783946571469

Verlag: aionas

Erscheinungsdatum: 23.05.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
5,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
MOLIÈRES HEITERE KOMÖDIE MIT KOMMENTAR UND BIOGRAFIE
Molières »Amphitryon« ist ein leichtfüßiges, geist- und humorvolles Verwirrspiel, stets Heiterkeit verbreitend: Während Amphitryon gegen die Taphier zu Felde zieht, verführt Jupiter, der Vater der Götter, Amphitryons Gemahlin Alkmene und nimmt hierzu die Gestalt des Feldherrn an. Als Amphitryon aus der Schlacht heimkehrt, fliegt der Schwindel auf. Er und sein Diener Sosias müssen sich ihrer göttlichen Doppelgänger erwehren.
»Molière ist so groß, dass man immer wieder von Neuem erstaunt, wenn man ihn wieder liest.« Goethe über den größten Komödienschreiber der europäischen Literatur
Jean-Baptiste Molière

Jean-Baptiste Molière

Jean-Baptiste Molière (1622-1673) ist unbestritten der größte Dramatiker der französischen Klassik, ja einer der bedeutendsten Dramatiker überhaupt und wird mit Shakespeare in einem Atemzug genannt. Molière hat die Komödie zu einer der Tragödie gleichwertigen Gattung erhoben. Nach wie vor gehören seine Komödien zum festen Bestandteil des Bühnenrepertoires der Theater weltweit. Zu seinen bedeutendsten Werken gehören: »Die lächerlichen Preziösen«, »Die Schule der Frauen«, »Tartuffe oder Der Betrüger«, »Don Juan«, »Der Menschenfeind«, »Amphitryon«, »Der Geizige« und »Der eingebildete Kranke«.

Alexander Varell

Alexander Varell (Hrsg.)

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.