Amt Niederaula

Amt Niederaula

Gemeide Kirchheim ohne Reimboldshausen und Kemmerode

Lothar Ide, Bodo Schade , GFKW Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck e.V. (Hrsg.)

Band 10 von 5 in dieser Reihe

ePUB

362,9 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783749440665

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.04.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
8,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Der vorliegende Band 10.2 der Trauregister-Reihe fasst 3146Trau-Einträge aus den Kirchenbüchern des ehemaligen Amtes Niederaula in Hessen zusammen und bietet damit Familienforschern eine ideale Basis, die Herkunft einer Familie überregional zu erforschen.
Aus dem Amt Felsberg ist die heutige Gemeinden Niederaula und Kircheim entstanden.
Dieser Band enthält die früheren Kirchspiele Frielingen und Kirchheim - die heitige Gemeinde Kirchheim ohne die Ortsteile Kemmerode und Reimboldshausen.
Die Gemeinden liegt ca. 20 km südlich/ südwestlich der Stadt Bad Hersfled.
Lothar Ide

Lothar Ide

Bodo Schade

Bodo Schade

Ein Familienforscher aus Leidenschaft, der den einfachen Menschen der Vergangenheit einen Rahmen geben möchte. In den Kirchenbücher stecken die Geschichten der einfachen Leute, meist Tagelöhner, Handwerker oder Bauern.
Selbst in hessischen aufgewachsen und durch die deutschen Adoptionsgesetzte einer eigenen rechtlichen Herkunft beraubt ist doch Geschichte für einfache Menschen immer wieder interessant.
Forschungsschwerpunkt ist der Raum Bad Hersfeld

GFKW Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck e.V.

GFKW Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck e.V. (Hrsg.)

Die Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck e.V. (kurz: GFKW) ist ein gemeinnütziger Verein. Unser Ziel ist die genealogische und heraldische Erforschung von Familien und Geschlechtern aus Kurhessen und Waldeck auf wissenschaftlicher Grundlage.
Wir vertreten die Belange der hessischen Familienkunde nach außen, sammeln das Arbeitsgebiet und darüber hinaus gehende familien- und ortsgeschichtliche Aufsätze, Literatur und Quellen und archivieren bzw. veröffentlichen diese.
Wir richten örtliche Veranstaltungen als Zusammenkünfte von Mitgliedern und Gästen (mit Vorträgen) aus, beraten Mitglieder bei ihren Forschungen und erteilen Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern Auskünfte kleineren Umfangs gegen Erstattung von Porto und Materialauslagen. Wir fördern den Austausch der Forschungsergebnisse der Mitglieder.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.