Android-Tuning für Smartphone und Tablet

Android-Tuning für Smartphone und Tablet

Leistung optimieren, Laufzeit verlängern, Oberfläche anpassen und automatisieren

Wolfram Gieseke

Paperback

136 Seiten

ISBN-13: 9783743174276

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 09.03.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
6,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Jeder Besitzer eines Android-Gerätes hat diese Erfahrung schon gemacht: Das Smartphone oder Tablet hakelt und läuft nicht mehr so rund und flott, wie man es sich wünscht. Sei es, weil der Arbeitsspeicher mit veralteten Daten überfüllt, der Prozessor mit unnützen Aufgaben überlastet oder der freie Speicherplatz im Gerät mit Cachedaten und temporären Dateien zugemüllt ist.
Dieser Praxisratgeber zeigt Ihnen, welche Optimierungsmaßnahmen für Android-Mobilgeräte wirklich sinnvoll sind und wie Sie diese durch geschickte Einstellungen und hilfreiche Apps schnell erreichen können.
Und auch andere Ärgernisse nimmt er in Angriff: Etwa den sich stets zu schnell leerenden Akku oder die starre Oberfläche, die von Benutzern erwartet, dass man sich an sie anpasst anstatt umgekehrt. Und schließlich lesen Sie, wie Sie ständig wiederkehrende Aufgaben automatisieren können, so dass Ihr Android-Gerät entsprechend der Tageszeit, des Standorts oder der gerade genutzten Apps Ihre Bedürfnisse erkennt und sich automatisch darauf einstellt.

Aus dem Inhalt:
- Wer sind die größten Leistungsbremsen?
- Automatisches Speichertuning
- 3D-Effekte und Grafikspielereien abschalten
- Cache und temporäre Dateien löschen
- Apps gründlich deinstallieren
- Spüren Sie Ihre Stromfresser-Apps auf
- Die Oberfläche individuell anpassen
- Aktionen standortabhängig auslösen

Bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitungen lassen Sie alle Empfehlungen direkt umsetzen. Tipps zu kostenlosen Tuning-Apps, Hintergrundinformationen zur Funktionsweise von Android und ein aussagekräftiges Stichwortverzeichnis zum schnellen Wiederfinden runden das Buch ab.
Wolfram Gieseke

Wolfram Gieseke

Das Interesse an allem Digitalen wurde bei Wolfram Gieseke in der Schulzeit geweckt, wo ihn bei den damals beliebten Homecomputern (C64 & Co.) schon damals das Programmieren mehr als das Spielen interessierte.
Nach dem Abitur studierte er ab 1991 an der Universität Osnabrück "Computerlinguistik und Künstliche Intelligenz". Eine interessante Zeit, denn sie fiel zusammen mit einigen umwälzenden Entwicklungen in der IT-Welt. Zu Beginn des Studiums waren PCs noch riesige Kästen, die man kaum alleine tragen konnte. Am Rechenzentrum der Uni saß er an monochromen Terminals und kommunizierten via "BITnet". Ein paar Jahre später lief man mit Notebooks rum und es gab sogar schon die ersten PDAs (Newton & Co.) - heute würde man Smartphones dazu sagen. In der Zwischenzeit war auch das "Internet geboren" und mit Mosaic gab es den ersten Webbrowser.
Während des Studiums hatte Wolfram Gieseke einen Hiwi-Job, bei dem er das Netzwerk eines Fachbereichs betreute und Mitarbeiter sowie Kommilitonen in den Standardanwendungen, Internet usw. schulte. Irgendwann ergab sich über einen Studienkollegen die Gelegenheit, an einem Buch zum Thema Internet mitzuarbeiten. Das war der Einstieg in die "wunderbare Welt" des Fachbuchautor-Daseins. Und wo es schon mal so gut lief, blieb er dann einfach dabei.
Mittlerweile kann Wolfram Gieseke auf eine Vielzahl von veröffentlichten Büchern zurückblicken, die teilweise in mehrere andere Sprachen übersetzt und weltweit fast eine Million Mal verkauft wurden.
Heute lebt er mit seiner Frau und zwei Söhnen (und zahlreichen Computern) in der Nähe von Osnabrück und schreibt fleißig weiter.

Homepage und Blog: www.gieseke-buch.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.