Angst vor Spinnen und ihre Giftigkeit

Angst vor Spinnen und ihre Giftigkeit

Mit 24 meist farbigen Abbildungen (Spinnenfotos, Spinnenkunst)

Rainar Nitzsche

Paperback

128 Seiten

ISBN-13: 9783749485031

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 29.10.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Angst vor Spinnen und ihre Giftigkeit richtet sich an die Ängstlichen unter uns Menschen, deren Arachnophobie nicht (mehr) so groß ist, dass sie ein Foto von einer Spinne oder gar das Wort Spinne abschreckt. Zahlreiche Phobien werden erwähnt, den Schwerpunkt bilden die Zoophobien. Methoden zur Beseitigung der Phobie werden ausführlich dargestellt: Psychotherapie – Verhaltenstherapie: Konfrontationstherapie, Schritt für Schritt-Behandlungen, auch mit Hypnose, Spider-Man und Virtual Reality sowie das Tapping (EFT) und der Einsatz von Medikamenten (Betablocker).
Der zweite Teil richtet sich an alle Spinnenfans und naturwissenschaftlich Interessierten, die aktuell und ausführlich über die Gefährlichkeit von Spinnen informiert werden wollen. Giftarten und -wirkungen sowie alle für Menschen sehr giftigen wie auch weniger giftigen, heimischen und weltweit vorkommenden Arten werden vorgestellt.
Rainar Nitzsche

Rainar Nitzsche

Dr. Rainar Nitzsche, geboren 1955 in Berlin, Schulzeit im Saarland, wohnt mit seinen Vogelspinnen in Kaiserslautern, wo er Biologie studierte und seine Diplom- und Doktorarbeit über das Paarungsverhalten der heimischen Brautgeschenkspinne Pisaura mirabilis verfasste. Er schreibt seit 1975 Gedichte, Kurzprosa, fantastische Romane sowie Sachbücher über Spinnen, hielt in den letzten Jahren Vorträge über Spinnen, besuchte als »Spiderman« mit Vogelspinne und Exuvien im Gepäck Grundschulen und Hauptschulen und war bei Straßenfesten und Buchmessen mit seinem Stand vertreten. Sein Unterricht begann stets mit der Frage aller Fragen: »Wer hat Angst vor Spinnen?« Und Erstaunliches geschah: Fast so viele Jungs wie Mädchen meldeten sich. Und wie erwartet, war die Angst sehr unterschiedlich ausgeprägt, meist jedoch gar nicht so groß.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.