April. Mai. Tot.

April. Mai. Tot.

Georg von Andechs

Band 1 von 1 in dieser Reihe

Paperback

236 Seiten

ISBN-13: 9783746089331

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 14.03.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
8,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Gibt es etwas, das auch einen Polizisten zum Mörder werden lassen kann?

Auf der Hochzeitsreise mit Marion Paschen erinnert sich Klaus Heppner an den traumatischen Fall, in dessen Verlauf sie sich kennenlernten.
Während die Mordkommission noch fieberhaft nach dem Täter einer brutalen Mordserie in Walsum fahndet, schlägt dieser erneut zu, und wieder wird ein totes Paar nackt in seinem Bett aufgefunden. Heppner erkennt entsetzt, dass sein Freund und Kollege Christian Paulsen unvermittelt zum Hauptverdächtigen wird, denn die Tote war seine Frau, die sich offenbar vor ihrem Tod mit ihrem Liebhaber vergnügt hatte. Paulsens Reaktion verstört Heppner noch mehr, und er beginnt sich zu fragen, ob sein Freund nicht doch etwas mit der Tat zu tun haben könnte ...
Georg von Andechs

Georg von Andechs

Georg von Andechs ist das Pseudonym des Duisburger Polizeibeamten Jörg Ziemer, der seit mehr als 25 Jahren in seiner Heimatstadt Duisburg Verbrechern das Handwerk legt. Neben seiner Arbeit als Schriftsteller ist er in Duisburg und Umgebung als Solotenor des Polizeichores und als Vorsitzender des Vokalensembles "Restroom Singers" bekannt geworden. Jörg Ziemer ist seit einigen Jahren in zweiter Ehe verheiratet, lebt in Duisburg-Wanheimerort und ist Vater von vier Kindern.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.