Artificial Thinking
Neu

Artificial Thinking

Gedanken über den Weg zum Visionären

Andreas Wundersee

Paperback

36 Seiten

ISBN-13: 9783753440200

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.06.2021

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
6,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Fantasie unterscheidet den Menschen von Künstlicher Intelligenz, die noch nicht gelernt hat, wie man träumt. Der Mensch kann es auch noch keinem Computerprogramm beibringen, weil wir selbst nicht wissen, wie wir unsere Träume und Ängste verarbeiten.

Rationales Denken fördert Wissen, durch emotionales Denken entwickeln wir Empathie und durch künstliches Denken können wir unsere Fantasie verarbeiten. Das Buch ist keine Anleitung zum Träumen, sondern beinhaltet das Modell, wie ich die unterschiedlichen Formen des Denkens nutze, um an meinen Visionen zu arbeiten. Ich hoffe, dass das Modell, meine Erfahrungen sowie die Kurzgeschichte und das abschließende Kunstwerk die Fantasie der Leser:innen anregen und dabei helfen, die eigenen Visionen zu realisieren.
Andreas Wundersee

Andreas Wundersee

Andreas Wundersee hat Europäische Kunstgeschichte sowie Byzantinische Archäologie und Kunstgeschichte studiert. Seine Abschlussarbeit hat er über den von Otl Aicher gestalteten Bildband 'Wilhelm von Ockham. Das Risiko modern zu denken' geschrieben.

Nach dem Studium hat er sich selbständig gemacht, seitdem arbeitet er als Künstler und Designer. Er hat während einer Sitzung im Stuttgarter Landtag sowie bei einer Aufzeichnung des NEO Magazins mit Jan Böhmermann gemalt und für Festivals Installationen konzipiert und realisiert. Sein Werk umfasst Fotografien, Videos und Performances. 2020 ist er ausschließlich mit dem Fahrrad gereist und hat seine Erfahrungen und Erlebnisse dabei in Texten, Fotos und Videos verarbeitet.

Sein letztes Kunstprojekt 'Heilt Kunst die Wunden' waren einstündige Therapiegespräche ohne Heilversprechen, aber mit der Möglichkeit, die Viren im Kopf mit einem Künstler zu teilen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.