Aussteigen auf Bayerisch

Aussteigen auf Bayerisch

… und plötzlich war ich Hüttenwirtin

Stefanie Sommer

Paperback

364 Seiten

ISBN-13: 9783734733857

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 05.12.2014

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Stefanie ist dreiunddreißig Jahre alt und arbeitet für ein großes Filmproduktionsunternehmen in München. Ein Traumjob über der Skyline von Schwabing — für andere. Stefanie hasst ihren Bürojob und die Großstadt, sie träumt von einem wilden, freien Leben in den bayerischen Bergen. Sie träumt davon, über bunte Blumenwiesen zu laufen oder vor einem prasselnden Kaminfeuer zu sitzen, wann immer sie möchte.
Ein heißer Sommertag am türkisglitzernden Eibsee bringt die Entscheidung. Ob es das eiskalte Wasser oder der majestätische Anblick der Zugspitze war: Stefanie simst ihrem Chef die Kündigung — und damit beginnt das Abenteuer ihres Lebens. Es führt sie von München über Altötting nach Rosenheim; ihre Begleiter sind verrückte Jobs, lustige Begegnungen und tiefe Existenzängste. In Rosenheim stolpert Stefanie über ihre große Liebe, den urbayerischen Bernhard; er teilt ihren wildromantischen Traum vom Leben am Berg. Als die beiden die Chance bekommen, eine Berghütte im Wendelsteingebiet zu übernehmen, greifen sie sofort zu …
Stefanie Sommer

Stefanie Sommer

Stefanie Sommer, 1974 in München geboren, lebt mit ihrem Mann irgendwo im Nirgendwo an der Grenze zwischen Bayern und Tirol, hinter den sieben Bergen …

Plötzlich Hüttenwirtin

Münchner Merkur

Juni 2015

(...)Es erzählt nicht nur von den magischen Hütten-Momenten, dem "wundervollen Nichts", der Ruhe, der Selbstbestimmtheit. Es ist ein Buch darüber, was es heißt, kurz nach Sonnenaufgang zwölf Kilo Kartoffeln zu schälen, stundenlang am Stück Gäste zu bewirten, bis zu völligen Erschöpfung körperlich zu arbeiten.
(...)Ein Buch, das (...)anderen Menschen Mut machen soll, ihre Träume zu leben. (...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.